Bischof während der Messe angegriffen

Es sollte eine friedliche Liturgie werden, doch dann wurde der Weihbischof der Diözese Newark von einem Mann angegriffen. Ein Schlag ins Gesicht ließ den Oberhirten zu Boden gehen.

USA | Newark - 31.01.2017

Ein Kirchenbesucher hat den Weihbischof von Newark (New Jersey), Manuel Cruz, während eines Gottesdienstes niedergeschlagen. Ein Video, das derzeit in den sozialen Netzwerken für Aufsehen sorgt, zeigt den Angriff auf den katholischen Geistlichen: Während Cruz am Samstagabend den Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kathedrale von Newark eröffnete, trat plötzlich ein Mann mit hellem Anzug und Hut nach vorn. Ruhigen Schrittes ging er auf den Bischof zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Cruz ging zu Boden; Sicherheitskräfte überwältigten den Angreifer und übergaben ihn der Polizei. Zum Motiv des Täters liegen bislang keine Angaben vor.

Am Folgetag sei Cruz wieder in der Kirche gewesen, berichtet der Sender CBS. Mit einer genähten Wunde im Gesicht habe er der Gemeinde versichert, dass es ihm gut gehe und der Angriff ein isoliertes Ereignis gewesen sei. (luk/KNA)

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018