Christ aus Bethlehem gewinnt arabische Talentshow

Yaqoub Shaheen, syrisch-orthodoxer Christ aus Bethlehem, hat am Samstagabend die arabische Talentshow "Arab Idol" gewonnen. Der 23 Jahre alte Sänger setzte sich sich im Finale gegen zwei Konkurrenten durch.

Buntes | Beirut/Bethlehem - 26.02.2017

Yaqoub Shaheen, syrisch-orthodoxer Christ aus Bethlehem, hat die arabische Talentshow "Arab Idol" gewonnen. Der 23 Jahre alte Sänger setzte sich am Samstagabend im Finale in Beirut gegen einen palästinensischen Landsmann sowie einen Sänger aus dem Jemen durch, wie örtliche Medien berichteten. In Bethlehem feierten Tausende bei einer Public-Viewing-Veranstaltung auf dem Krippenplatz.

Den Berichten zufolge war eine palästinensische Delegation zum Finale in die libanesische Hauptstadt gereist, darunter der Sohn von Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas, Jassir Abbas, sowie Bethlehems Bürgermeisterin Vera Baboun. Der Wettbewerb des in Dubai ansässigen Senders MBC basiert auf dem britischen Vorbild "Pop Idol". Zuschauer bestimmen den Gewinner via Textnachrichten. Nach Mohammed Assaf (2013) aus dem Gazastreifen ist Shaheen der zweite Palästinenser, der den beliebten TV-Contest gewann. (KNA)

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018