CSU und SPD streiten um die Sargpflicht

Muslime bestatten ihre Toten traditionell im Leinentuch. Daher möchte die SPD in Bayern die Sargpflicht abschaffen. Die CSU ist jedoch dagegen - und argumentiert mit der christlichen Tradition.

Bayern | München - 07.12.2017

Die SPD ist im Bayerischen Landtag mit der Forderung nach Abschaffung der Sargpflicht vorerst abgeblitzt. Es handle sich um eine "christliche Tradition", die zur in Bayern gewachsenen Bestattungskultur zähle, erklärte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). "Diese Tradition wollen wir auch künftig erhalten."

Muslimische Angehörige könnten ihre Verstorbenen bereits heute auch im Freistaat nach islamischen Riten bestatten, fügte die Ministerin hinzu. Der Verwendung eines zusätzlichen Leichentuchs stehe durch die Sargpflicht nichts entgegen. Auch seien in begründeten Fällen Ausnahmen von der Bestattungsfrist sowie verlängerte Ruhezeiten möglich.

Der integrationspolitische Sprecher der SPD, Arif Tasdelen, hatte am Dienstag eine Abschaffung der Sargpflicht gefordert. "Muslime, die ihre Verstorbenen - wie es Tradition und Religion vorgeben - im Leinentuch bestatten lassen möchten, müssen sie bisher in ihre Heimatländer ausfliegen und dort beerdigen lassen", sagte er. Dass sie damit in Bayern gezwungen seien, sich zwischen Wahrung der Tradition und einem regelmäßigen Besuch des Grabes ihrer verstorbenen Angehörigen zu entscheiden, sei "grausam und unnötig".

Die SPD zeigte sich nun irritiert über die Reaktion der CSU. Weiterhin sähen sich viele muslimische Mitbürger gezwungen, sich nach dem Tod ihrer Angehörigen, statt zu trauern, schnell um einen Transport des Verstorbenen ins Ausland zu kümmern, um ihn dort traditionell zu beerdigen, so Tasdelen. Er hoffe, dass die CSU bis zur Beratung des SPD-Gesetzentwurfes im Ausschuss noch einmal in sich gehe. Für die Beibehaltung des geltenden Rechts gebe es "keinen einzigen Sachgrund". (bod/KNA)

Dossier: Friedhof - Die letzte Ruhestätte

Was ist im Todesfall zu beachten? Welche Formen der Beisetzung gibt es in Deutschland? Wie hat sich die Bestattungskultur verändert und wie ist es heute um den Friedhof bestellt? Katholisch.de gibt in einem umfangreichen Dossier Antworten auf diese und andere Fragen.

Zum Dossier

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017