Daran glaube ich!

Unser Menschsein wird unter anderem in dem sichtbar, woran wir glauben, sagt der Autor Uwe Metz. Er fragte Sportler, Musiker, Schauspieler und Politiker nach ihrem Glauben. Wir stellen einige Antworten in einer Bildergalerie vor.

Glaubenszeugnisse | Bonn - 02.06.2015

Wo zeigt sich unser Menschsein und wie erfahren wir es? Es wird auch in dem sichtbar, woran wir glauben, meint der Autor Uwe Metz: "Darin zeigen wir uns, teilen uns mit und geben anderen Anstoß, sich mitzuteilen." Metz fragte Prominente aus Musik, Sport der Politik nach ihrem Glauben. Wir stellen einige Antworten vor - klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Anstoß für das Buch war laut Metz eine gewisse Unsicherheit: "Unser Bild von Glauben und Leben ist, wenn wir ehrlich sind, doch sehr begrenzt". Er meine aber eine positive, kreative Unsicherheit, die sich daraus ergibt, dass man um seine eigene Begrenztheit weiß, so der Autor. Er wünscht allen Lesern die Erfahrung, dass sie ihren Begriff von Glauben schärfen und erweitern.

Befragt wurden insgesamt knapp 50 Menschen: Hip-Hopper, TV-Stars, Unternehmer und Fußballstars sind genauso dabei, wie engagierte Christen, die sich in kirchlichen Organisationen oder in der Kirchenmusik einbringen. Lesen Sie selbst eine Auswahl der Bekenntnisse!

Zum Buch

Knapp 50 Glaubenszeugnisse von evangelischen und katholischen Christen finden sich in dem Buch "Woran glaubst Du? - Bekenntnisse heller Köpfe, wacher Geister und tiefer Seelen" der Edition Evangelisches Gemeindeblatt. Außerdem ist mehrere Seiten Platz für eigene Gedanken und Bekenntnisse des Lesers. Herausgeber ist Uwe Metz, der Preis beträgt 14,95 Euro.

Zur Buchbestellung

Von Agathe Lukassek

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018