Ökumene

Ökumene

Die Themenseite gibt einen Überblick über die aktuelle Berichterstattung von katholisch.de rund um das Thema Ökumene.

Reformationsjahr: Protestanten üben Selbstkritik

11.11.2017  | Reformation  -  (Bonn) Nach dem Reformationsjahr kommen die evangelischen Landeskirchen in Bonn zusammen, um Bilanz zu ziehen. Neben Lob für ökumenische Erfolge kommt dabei auch scharfe Kritik an Fehlern zur Sprache.

  Artikel lesen

Was Katholiken und Protestanten trennt

27.10.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Als ökumenisches "Christusfest" sollte das Reformationsgedenkjahr begangen werden. Doch es bestehen nach wie vor trennende Unterschiede bei zentralen Fragen des Glaubens. Katholisch.de erklärt sie.

  Artikel lesen

Ökumene-Expertin widerspricht Kardinal Woelki

25.10.2017  | Ökumene  -  Kardinal Rainer Maria Woelki fordert, die bestehenden Unterschiede in der Ökumene nicht kleinzureden. Die Münsteraner Theologin Dorothea Sattler widerspricht: Woelki sei nicht auf dem neuesten Stand.

  Artikel lesen

Theologe kritisiert "irregeleitete Kirchenfunktionäre"

24.10.2017  | Reformation  -  (Bonn/Berlin) Scharfe Kritik am Reformationsgedenken übt der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann: Martin Luther habe "bis zum Überdruss" dominiert. Mit einem Ziel sei die evangelische Kirche sogar völlig gescheitert.

  Artikel lesen

Weniger Luther, mehr Papst

16.10.2017  | Ökumene  -  (Köln ) Martin Luther als riesige Projektionsfigur und Franziskus als einer der wenigen Sprecher für die Menschlichkeit: Theologe Thomas Söding zieht eine gemischte Bilanz des Reformationsjahres.

  Artikel lesen

"Wir haben keinen Konsens beim Ziel der Ökumene"

06.10.2017  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Es gibt Dinge, die Ökumene-Kardinal Kurt Koch am Ende des Reformationsjahres sehr positiv sieht. Auf der anderen Seite gibt es aber auch große Probleme, die er im Interview deutlich benennt.

  Artikel lesen

Woelki sieht keine Grundlage für Interkommunion

25.09.2017  | Ökumene  -  (Freiburg/Bonn) Kardinal Rainer Maria Woelki sieht in der Ökumene zahlreiche Baustellen. Auch der wechselseitige Empfang von Eucharistie und Abendmahl bei konfessionsverschiedenen Ehen kommt für ihn zu früh.

  Artikel lesen

Steht der Papst der Einheit im Weg?

18.09.2017  | Ökumene  -  (Bonn) In sehr vielen Glaubensfragen sind sich Katholiken und Orthodoxe einig. Doch an einem Punkt kommen sie nicht zusammen: beim Papst. Der ist wohl das größte Hindernis in der Ökumene - bislang zumindest.

  Artikel lesen

Ein Ökumenischer Kirchentag in Miniaturformat

16.09.2017  | Ökumene  -  (Bochum) Ökumene gehört zum Reformationsjahr - und auch zu dessen Abschluss. Beim ökumenischen Fest am Samstag war es dabei kein Kirchenmann, der zum größten Unterstützer der Einheit wurde.

  Artikel lesen

Reformationsausstellung: Weniger Besucher als erwartet

08.09.2017  | Evangelische Kirche  -  (Wittenberg) Die "Weltausstellung Reformation" in Wittenberg ist hinter den Erwartungen zurück geblieben. Mit einer halben Million Besucher hatten die Veranstalter gerechnet - es kamen deutlich weniger.

  Artikel lesen

Feige gegen vorschnelle Appelle zu Kircheneinheit

26.08.2017  | Ökumene  -  (Wittenberg) Bei der "Wittenberger Ökumenischen Versammlung" haben Vertreter von katholischer und evangelischer Kirche über den Zustand der Ökumene gesprochen. Überschattet wurde das Treffen von einem Eklat.

  Artikel lesen

"Die Auftragslage für unsere Kirche ist gut"

29.07.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Seit 2013 leitet Manfred Rekowski die zweitgrößte evangelische Landeskirche Deutschlands - und ist zufrieden. Dennoch hält er ein einfaches "weiter so" für falsch. Besonders im Blick auf den Islam.

  Artikel lesen

"Katholisch in Lutherstadt": Positive Halbzeitbilanz

17.07.2017  | Ökumene  -  (Bonn/Wittenberg) Seit acht Wochen ist die katholische Kirche verstärkt in Wittenberg aktiv. "Ökumene-Bischof" Gerhard Feige ist zufrieden mit der Resonanz auf das Begleitprogramm der Weltausstellung Reformation.

  Artikel lesen

"Das Konzil muss weiter gehen"

05.07.2017  | Orthodoxie  -  (Bonn) Metropolit Augoustinos war Teilnehmer beim ersten panorthodoxen Konzil der Neuzeit. Ein Jahr nach der historischen Versammlung spricht er mit katholisch.de über die Folgen und bestehende Probleme.

  Artikel lesen

Das gleiche Feindbild im Vatikan

04.07.2017  | Ökumene  -  (Eichstätt) Lange Zeit versuchten Protestanten und Orthodoxe sich gegenseitig zu missionieren. Dabei war ihr Verhältnis anfänglich vielversprechend. Schließlich hatten sie das gleiche Feindbild.

  Artikel lesen

Erzbischof sorgt sich um konfessionsverschiedene Ehen

08.06.2017  | Ökumene  -  (Wittenberg) Wenn ein konfessionsverbindendes Ehepaar keine gemeinsame Kommunion empfangen kann, sei das für viele ein "existenzielles Leiden", sagt Erzbischof Koch. Dieses Problem müsse auch die Bischofskonferenz angehen.

  Artikel lesen

Feige: Spaltung schadet der Glaubwürdigkeit

07.06.2017  | Ökumene  -  (Wittenberg) Die konfessionelle Spaltung sei für den Bedeutungsverlust des Christlichen in der Gesellschaft mitverantwortlich, sagte Bischof Gerhard Feige. Dabei erinnerte er auch an die konfessionsverschiedenen Ehen.

  Artikel lesen

"Maria ist auch 'evangelisch'"

10.05.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Für Katholiken ist der Mai der Marienmonat. Aber wie ist das Verhältnis von anderen Christen zu Maria? Katholisch.de berichtet über die Bandbreite der Verehrung zwischen der orthodoxen "Gottesgebärerin" und der evangelischen "Mutter des Herrn".

  Artikel lesen

Reformationsjahr: Das Beste soll noch kommen

30.04.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Das Reformations-Gedenkjahr ist zur Hälfte vorüber und Martin Luther ist in aller Munde. Man könnte meinen, die Evangelische Kirche hätte ihr Jubiläumsziel bereits erreicht. Doch es geht noch weiter.

  Artikel lesen

Als die Kirchen zur Einheit fanden

29.04.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Irgendwann einmal will die katholische Kirche mit allen Christen gemeinsam das Abendmahl feiern. Bis dahin ist es noch ein langer Weg. Vor zehn Jahren wurde jedoch schon bei einem anderen Sakrament ein ökumenischer Meilenstein erreicht.

  Artikel lesen

Noch keine Lösung für die Not der Eheleute

06.04.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Dürfen konfessionsverschiedene Ehepaare gemeinsam zur Eucharistie treten? Auch die Bischofskonferenz diskutiert diese Frage. Dass jedoch bereits eine Antwort vorliegt, weist der Pressesprecher zurück.

  Artikel lesen

Orthodoxe wollen keine Kirchenspaltung feiern

16.03.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Die Trennung der Kirchen ist kein Grund zur Freunde, finden die orthodoxen Bischöfe Deutschlands. Das bekräftigen sie in einem Brief an die evangelische Kirche: Lieber ein Christusjahr als Luther-Festspiele.

  Artikel lesen

Erstmals anglikanisches Gebet im Petersdom

14.03.2017  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) "Ein Moment von historischer Tragweite": Im Petersdom haben erstmals anglikanische Christen einen Gottesdienst gefeiert. Einer nahm an der ökumenischen Premiere jedoch nicht teil.

  Artikel lesen

"An Luther kommt niemand vorbei"

07.03.2017  | Ökumene  -  (Berlin) Nach dem ersten Drittel des Reformationsjahres zieht Margot Käßmann eine Zwischenbilanz. Dabei erklärt sie auch, warum sie die Einheit von Katholiken und Protestanten langweilig fände.

  Artikel lesen

Die gemeinsame Suche nach der Versöhnung

05.03.2017  | Ökumene  -  (Berlin) Mit einem Prozess der "Heilung der Erinnerung" hatte einst Südafrika die Schrecken der Apartheid aufgearbeitet. Im Gedenkjahr der Reformation machen sich die Kirchen in Deutschland nun selbst auf einen Heilungsweg.

  Artikel lesen

Typisch katholisch, typisch evangelisch

27.02.2017  | Ökumene  -  (Bonn) Die Ökumene wird immer besser, Katholiken und Protestanten rücken näher zusammen - aber im Alltag gibt es immer wieder auch überraschende Unterschiede, die sich trotz aller Annäherung erhalten haben.

  Artikel lesen

Gemeinsam für die Menschenwürde

15.02.2017  | Ethik  -  (Bonn) Wann beginnt menschliches Leben? Die Frage beantworten evangelische und katholische Kirche unterschiedlich. In einer neuen Studie betonen sie nun aber grundsätzliche Einigkeit in ethischen Fragen.

  Artikel lesen

Vatikan sieht gute Ökumene mit Moskauer Patriarchat

11.02.2017  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Vor einem Jahr kam es auf Kuba zum historischen Treffen: erstmals begegneten sich Papst und Moskauer Patriarch. Nun hat der Vatikan eine Zwischenbilanz der Beziehungen gezogen. Und diese fällt positiv aus.

  Artikel lesen

Warum nicht eine gemeinsame Bibel?

08.02.2017  | Ökumene  -  (Stuttgart) Gemeinsam veranstalten Katholiken und Protestanten am Donnerstag eine Bibeltagung - mit zwei neuen Übersetzungen. Widerspricht das nicht dem ökumenischen Gedanken? Ein Interview mit der Bibelwerk-Direktorin.

  Artikel lesen

Kirchen laden Papst gemeinsam nach Deutschland ein

06.02.2017  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben Papst Franziskus gemeinsam nach Deutschland eingeladen. Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm sprachen die Einladung am Montag im Vatikan aus.

  Artikel lesen

Papst Franziskus empfängt EKD-Delegation

06.02.2017  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Aus Anlass des Reformationsgedenkens hat eine Delegation der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Montag Papst Franziskus besucht. Bei dem Besuch würdigte der Papst den ökumenischen Dialog.

  Artikel lesen

Ökumenischer Klimawandel?

25.01.2017  | Ökumene  -  (Berlin) Nach einer gefühlten "Eiszeit" in der Ökumene sind Zeichen der Erwärmung inzwischen unverkennbar. Die Grundstimmung zwischen Katholiken und Protestanten hat sich verbessert - doch noch bleiben Unterschiede.

  Artikel lesen

Versöhnung im Reformationsgedenkjahr

12.01.2017  | Ökumene  -  (Berlin) Die weltweit verwendeten Texte der jährlichen Gebetswoche für die Einheit der Christen kommen im Reformationsgedenkjahr aus Deutschland. Sie erinnern beziehungsreich auch an den Fall der Berliner Mauer.

  Artikel lesen

Nicht nur Männersache

12.01.2017  | Geschichte  -  (Bad Neuenahr) Die Reformation war nicht allein das Werk von Männern. Auch Frauen hatten ihren Anteil an der Verbreitung von Luthers Thesen. Aber das ist heute fast vergessen. Eine Ausstellung will das nun ändern.

  Artikel lesen

Nach dem Winter geht es rund

02.01.2017  | Ökumene  -  (Berlin) Ende Oktober haben die Feiern zum Reformationsjubiläum begonnen. Doch erst im Frühjahr 2017 kommt das Veranstaltungs-Karussell richtig in Schwung. Vor allem Wittenberg bereitet sich auf zahlreiche Gäste vor.

  Artikel lesen

Kasper hofft auf gemeinsames Abendmahl

10.12.2016  | Ökumene  -  (Rom) Der emeritierte Kurienkardinal Walter Kasper wünscht sich einen großen Schritt in der Ökumene. Katholische Kirche und Lutheraner sollten bald zur gemeinsamen Eucharistie gelangen - jedoch nur in Sonderfällen.

  Artikel lesen

Eine Kirche, drei Stromzähler

22.11.2016  | Ökumene  -  (Görlitz) Es sind Orte, an denen Ökumene konkret gelebt wird: Simultankirchen. Heinz Henke hat alle 64 dieser Kirchen in Deutschland, die sich evangelische und katholische Gemeinden teilen, besucht. Ein Interview.

  Artikel lesen

Ökumenischer Kirchentag im Mai 2021 in Frankfurt

18.11.2016  | Ökumene  -  (Bonn/Frankfurt) Nun ist es offiziell: Elf Jahre nach dem Ökumenischen Kirchentag in München findet 2021 das nächste Christentreffen in Frankfurt statt. Dort wolle man "geschwisterlich Kirche" sein, so die Verantwortlichen.

  Artikel lesen

"Die Kirche ist nicht im Mittelalter verharrt"

18.11.2016  | Heiliges Jahr  -  (Vatikanstadt) Kardinal Gerhard Ludwig Müller ist einer der wichtigsten Männer im Vatikan. Im Interview mit katholisch.de spricht er über das zu Ende gehende Heilige Jahr, das Reformationsgedenken und die Piusbrüder.

  Artikel lesen

Zeitung: Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt

16.11.2016  | Ökumene  -  (Bonn/Frankfurt) Nach Berlin und München soll der nächste Ökumenische Kirchentag 2021 in Frankfurt stattfinden. Laut "Kölner Stadt-Anzeiger" hat der Limburger Bischof Georg Bätzing eine entsprechende Einladung ausgesprochen.

  Artikel lesen

EKD-Synode tagt im Zeichen der Ökumene

07.11.2016  | Evangelische Kirche  -  (Magdeburg) Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ihre Synode im im Zeichen der Ökumene eröffnet. Zu Beginn verriet Präses Irmgard Schwaetzer, was die katholischen Bischöfe von der EKD lernen wollten.

  Artikel lesen

Bischof Feige würdigt "ökumenische Lerngeschichte"

06.11.2016  | Ökumene  -  (Magdeburg) Vor der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland sieht Bischof Feige die Kirchen zum Reformationsgedenkjahr auf einem hoffnungsvollen Weg. Ihr gemeinsames Auftreten habe eine besondere Bedeutung.

  Artikel lesen

Zentraler Gottesdienst zum Reformationsgedenken

04.11.2016  | Ökumene  -  (Magdeburg) In Magdeburg haben deutsche Protestanten und Katholiken einen Versöhnungsgottesdienst gefeiert. Ökumene-Bischof Feige und der evangelische Landesbischof Karl-Hinrich Manzke hielten gemeinsam die Predigt.

  Artikel lesen

Am Tisch des Herrn getrennt

04.11.2016  | Ökumene  -  (Bonn) Im schwedischen Lund haben Papst Franziskus und Bischof Munib Younan, Präsident des Lutherischen Weltbundes, eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Doch wie geht es jetzt weiter? Eine Analyse.

  Artikel lesen

Papst: Auch Verwandte und Freunde können Heilige sein

01.11.2016  | Reformationsjahr  -  (Malmö) Die zweitägige Schwedenreise des Papstes ist beendet. Zum Abschluss feierte er mit der katholischen Minderheit in Malmö Allerheiligen - und wandte sich erneut mit einem Appell an die Gläubigen.

  Artikel lesen

Marx würdigt Abendmahl-Erklärung von Lund

01.11.2016  | Reformationsjahr  -  (Bonn/Lund) Der Vatikan und die Lutheraner streben nach eucharistischer Gemeinschaft. Kardinal Reinhard Marx sieht die deutschen Bischöfe dadurch auch in den eigenen Anliegen gestärkt.

  Artikel lesen

Gemeinsam unterwegs in Sachen Ökumene

01.11.2016  | Reformationsjahr  -  (Lund) Papst Franziskus und Spitzenvertreter des Lutherischen Weltbundes gedachten in Lund gemeinsam der Reformation. Nicht nur auf die Farbe der Stola hatten sie sich vorab verständigt.

  Artikel lesen

Ziel ist das gemeinsame Abendmahl

31.10.2016  | Reformationsjahr  -  (Lund) Papst Franziskus hat in Lund eine Erklärung zum gemeinsamen Abendmahl mit den Lutheranern unterzeichnet - und damit Geschichte geschrieben. Katholisch.de dokumentiert den Text im Wortlaut.

  Artikel lesen

Marx zu Ökumene: Deutsche müssen Vorreiter sein

30.10.2016  | Reformationsgedenken  -  (Rom) Zum Auftakt des Reformationsgedenkens predigte Kardinal Reinhard Marx bei einem ökumenischen Gottesdienst in Rom. Dabei steckte er die Ziele ab, die die Ökumene seiner Ansicht nach 2017 erreichen sollte.

  Artikel lesen

Ökumene: Papst sieht kaum Chancen auf Einigung

29.10.2016  | Ökumene  -  (Rom/Berlin) Eine theologische Annäherung über die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre hinaus sei schwierig, so der Papst. Kurz vor dem Reformationsgedenken sieht er andere Wege des Entgegenkommens.

  Artikel lesen

Neue Details zur Schweden-Reise des Papstes

26.10.2016  | Papstreisen  -  (Vatikanstadt) Mit symbolischen Handlungen, die die Gemeinsamkeiten der Konfessionen verdeutlichen, ist die Reise von Franziskus nach Lund und Malmö gespickt. Welche das sind, verriet Vatikansprecher Greg Burke.

  Artikel lesen

Auch ein Thema für Katholiken

23.10.2016  | Ökumene  -  (Bonn) Die ökumenische Pilgerfahrt ins Heilige Land war erst der Anfang: Für das gemeinsame "Christusfest" zum Reformationsjubiläum 2017 will die katholische Kirche auch eigene Akzente setzen.

  Artikel lesen

Mit und ohne Papst Franziskus

17.10.2016  | Ökumene  -  (Berlin) Am 31. Oktober fällt der Startschuss für das Gedenken an die Reformation. Dann buhlen gleich zwei Orte um Aufmerksamkeit: die deutsche Hauptstadt und das schwedische Lund, wohin Papst Franziskus reist.

  Artikel lesen

Ein Jubeljahr für alle Christen

17.10.2016  | Standpunkt  -  (Bonn) Matthias Drobinski über das Reformationsjubiläum

  Artikel lesen

Pilgerreise ins Heilige Land hat begonnen

16.10.2016  | Ökumene  -  (Tel Aviv) Vertreter von DBK und EKD sind am Sonntag gemeinsam ins Heilige Land aufgebrochen. Kurz vor Beginn des Reformationsgedenkens soll die ökumenische Pilgerreise ein wichtiges Signal geben.

  Artikel lesen

Ein Meilenstein der Geschichte

15.10.2016  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Vor der Papst-Reise zum Reformationsgedenken nach Schweden rufen Vatikan und Lutherischer Weltbund gemeinsam zur Überwindung von Konflikten auf. Auch über die Absichten Martin Luthers ist man sich einig.

  Artikel lesen

Franziskus: Abweisende Christen sind Heuchler

13.10.2016  | Ökumene  -  (Bonn/Rom/Vatikanstadt) Ein Mädchen aus Sachsen-Anhalt fragt den Papst nach seiner Meinung zur Fremdenfeindlichkeit im Osten Deutschlands. Das Urteil von Franziskus fällt unmissverständlich aus.

  Artikel lesen

"Ökumene nicht den Theologen überlassen"

12.10.2016  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Im ökumenischen Dialog ringen Fachleute aller christlichen Konfessionen um teils fundamentale Glaubensfragen. Das ist sehr wichtig - aber längst nicht alles, sagt Papst Franziskus.

  Artikel lesen

Ökumene-Bischof lobt Kooperation mit Lutheranern

07.10.2016  | Ökumene  -  (Genf/Bonn) Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige war zu Gast beim Lutherischen Weltbund in der Schweiz. Auf dem Gesprächsprogramm stand unter anderem die nächste Auslandsreise des Papstes.

  Artikel lesen

Theologe: Luthers Thesen wären heute reformkatholisch

07.10.2016  | Ökumene  -  (Wien) An manchen Stellen hat Martin Luther übertrieben, sagt der Neutestamentler Thomas Söding. So habe er sich etwa unnötig radikalisiert. Aus heutiger Sicht lag er in einem Punkt jedoch richtig.

  Artikel lesen

Luther-Symposium im Vatikan geplant

04.10.2016  | Ökumene  -  (Paderborn/Vatikanstadt) Wie hielt es Luther mit den Sakramenten? Experten aus aller Welt wollen sich bei einer Tagung im Vatikan mit dieser Frage beschäftigen. Den Veranstaltern geht es um einen Perspektivwechsel.

  Artikel lesen

Papst und Anglikaner-Primas feiern Vesper in Rom

04.10.2016  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, wird am Mittwoch zu seinem dritten Besuch bei Papst Franziskus erwartet. Das Treffen soll an ein historisches Ereignis erinnern.

  Artikel lesen

In trauter Verschiedenheit

02.10.2016  | Ökumene  -  (Bonn) Katholische und orthodoxe Theologen haben zu einem ökumenischen Konsens über das Thema "Synodalität und Primat" gefunden - natürlich nicht ohne gewisse Einschränkungen.

  Artikel lesen

Tickets für Papstmesse ab sofort erhältlich

27.09.2016  | Schweden  -  (Bonn) Die Vorbereitungen für die Papstreise zum Reformationsgedenken nach Schweden schreiten voran. Auch andernorts rüstet man sich für das einjährige ökumenische Großereignis.

  Artikel lesen

Einigung in katholisch-orthodoxer Dialogkommission

22.09.2016  | Ökumene  -  (Bonn/Rom/Moskau) Nach langen Verhandlungen haben katholische und orthodoxe Kirchen einen wichtigen Fortschritt in der Ökumene gemacht. Doch nicht alle Orthodoxen sehen die Annäherung positiv.

  Artikel lesen

Bischof Feige würdigt Martin Luther

04.09.2016  | Bistum Magdeburg  -  (Halberstadt) Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige hat das Lebenszeugnis Martin Luthers gelobt. Es erinnere ihn an den Theologen Dietrich Bonhoeffer. Und sogar mit einem Papst verglich er den Reformator.

  Artikel lesen

Theologe warnt vor Überhöhung Luthers

01.09.2016  | Reformation  -  (Berlin) Keine Frage: Martin Luther war eine entscheidende Figur in der Kirchengeschichte. Aber wie sollte man heute mit seiner Person umgehen? Der evangelische Theologe Jörg Lauster hat eine Antwort.

  Artikel lesen

Held oder Biedermann?

27.08.2016  | Ausstellung  -  (Wittenberg) Ein Kleinbürger war er wohl nicht. Das Leben des Reformators Martin Luther bietet einer neuen Ausstellung in Wittenberg reichlich Stoff - für wahre Geschichten, Legenden und Mythen.

  Artikel lesen

"Luther vermittelt wichtige Einsichten"

10.08.2016  | Ökumene  -  (Bonn ) Das Reformationsgedenken 2017 ist ein Thema für Katholiken, sagt die Deutsche Bischofskonferenz. Jetzt hat sie dazu eine Arbeitshilfe vorgelegt. Der Paderborner Theologe Wolfgang Thönissen erklärt, worum es geht.

  Artikel lesen

"Reformation in ökumenischer Perspektive"

09.08.2016  | Ökumene  -  (Bonn) Die Bischofskonferenz hat eine Sammlung von Texten zum bevorstehenden Reformationsgedenken 2017 herausgegeben. Bischof Feige sieht die Broschüre als Beitrag der katholischen Kirche zum 500-Jahr-Gedenken.

  Artikel lesen

Hatte Luther doch recht?

06.08.2016  | Ökumene  -  (Rom) Jahrhundertelang galt Martin Luther in Rom als Unperson, Lutheraner waren nicht gut gelitten. Doch vor dem Reformationsgedenken 2017 wird der katholische Blick auf den Reformator immer freundlicher.

  Artikel lesen

"Ein sehr starkes Zeichen"

21.07.2016  | Ökumene  -  (Vatikanstadt) Der vatikanische Ökumene-Chef Kardinal Koch hat in diesen Wochen einen dicht gefüllten Kalender. Im Interview mit katholisch.de spricht er über aktuelle Erwartungen und Herausforderungen in der Ökumene.

  Artikel lesen

Feige erhofft sich Impulse für Einheit

11.07.2016  | Ökumene  -  (Hannover) Ökumene-Bischof Gerhard Feige erhofft sich vom Reformationsgedenken nachhaltige Impulse zu einer Einheit der Kirchen. Gegenseitige Verletzungen sollten 2017 aber ebenfalls angesprochen werden.

  Artikel lesen

"Luther war ein wortgewaltiger Mensch"

11.06.2016  | Reformation  -  (Berlin) Wie wurde aus einem einfachen Mönch ein Riese der Weltgeschichte? Der Autor Bruno Preisendörfer hat den historischen Martin Luther erforscht. Im Interview berichtet er, was dabei herauskam.

  Artikel lesen

"In solidarischer Weise Anteil nehmen"

10.06.2016  | Orthodoxie  -  (Vatikanstadt) Noch immer ist unklar, ob das panorthodoxe Konzil auf Kreta wie geplant stattfindet. Kurienkardinal Kurt Koch hofft das. Im Interview mit katholisch.de hat er über die Orthodoxie gesprochen.

  Artikel lesen

Gedenkfeier im Zeichen von Dank und Buße

01.06.2016  | Ökumene  -  (Vatikanstadt/Genf) Vatikan und Lutherischer Weltbund haben neue Informationen zum Reformationsgedenken bekannt gegeben. Für Papst Franziskus steht in Schweden zudem ein ausgesprochen katholisches Hochfest auf dem Programm.

  Artikel lesen

Kyrill: Wiedervereinigung der Kirchen wäre Wunder

22.02.2016  | Ökumene  -  (Moskau/Sao Paulo ) Nach seiner Begegnung mit dem Papst hält der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. eine Vereinigung seiner Kirche mit der katholischen Kirche erst in ferner Zukunft für möglich: "Wenn es zu einer Wiedervereinigung käme, wäre das ein Wunder".

  Artikel lesen

Drei von vier Russen für Papstreise in ihr Land

19.02.2016  | Ökumene  -  (Moskau) Drei von vier Russen befürworten einer aktuellen Umfrage zufolge einen Besuch von Papst Franziskus in ihrem Land. Allerdings erklärte der Außenamtschef der russisch-orthodoxen Kirche, gegenwärtig sei kein Besuch von Franziskus in Moskau im Gespräch.

  Artikel lesen

"Nicht Konkurrenten, sondern Geschwister"

14.02.2016  | Ökumene  -  (Magdeburg) Das Treffen von Papst Franziskus mit dem Moskauer Patriarchen Kyrill I. am Freitagabend auf Kuba war historisch. Für katholisch.de bewertet Ökumene-Bischof Gerhard Feige in einem Gastbeitrag die Begegnung von Papst und Patriarch.

  Artikel lesen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017