Partnerportale:
« »
Gotteslobvideo (GL 283): Aus der Tiefe rufe ich zu dir

Jetzt im Sender

Gotteslobvideo (GL 283): Aus der Tiefe r...

Programmvorschau

  • 00:48 Gotteslobvideo (GL 280): Singt...
  • 00:49 Gotteslobvideo (GL 253): In du...
Zum Sender
Papst

Grab ist nicht
gleich Grab

Für die Päpste gibt es im Vatikan besondere Ruhestätten

Unter dem Steinboden des Petersdoms liegt die Gruft der Päpste, die sogenannten Vatikanischen Grotten. 20 Kirchenoberhäupter liegen hier begraben. Auch Johannes Paul II.und Johannes XXIII., die am Sonntag heiliggesprochen werden, hatten hier ihre vermeintlich letzte Ruhestätte gefunden - doch mit ihrer Seligsprechung wechselte auch der Ort ihres Grabes.

Zum Artikel

Hintergrund: Rom bereitet sich auf die Heiligsprechung vor

Heiligsprechung

Heilig, heilig

Am Sonntag werden Johannes XXIII. und Johannes Paul II. heiliggesprochen. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit und entdecken Sie die beiden Päpste.

Zum Dossier
Wirtschaft

Es tut sich was

Ein Jahr nach dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sind kleine Fortschritte zu erkennen - doch es krankt am System.

Zum Artikel
Internet

Virtueller Rassismus

Fremdenhass im Internet wird zum Problem, gerade hat es eine Kandidatin der Casting-Show Germany's Next Topmodel erwischt. Doch es gibt bereits Gegeninitiativen.

Zum Artikel
Heiligsprechung

Mann der leisen Töne

Wenn am Sonntag Johannes XXIII. heiliggesprochen wird, ist dies auch ein großer Moment für seinen ehemaligen Sekretär. Bis heute ist Kardinal Loris Francesco Capovilla ein gefragter Gesprächspartner.

Zum Artikel
Meinung - 24.04.2014

Heiligsprechung in 3D

Joachim Opahle freut sich über das Medienereignis am Sonntag

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Samstag, 18.30 Uhr: Heilige Messe aus Kevelaer

Zum Artikel
Dossier

Erstkommunion & Eucharistie

Über die Einladung zur Mahlgemeinschaft mit Gott

Zum Dossier

Video  

Politik

Aufregung im Wahlkampf

Ein rotes CDU-Logo mit einem islamischen Halbmond sorgt für Diskussionen in NRW. Muss man um das christliche "C" fürchten?

Zum Artikel
Wallfahrt

Nun heißt es warten

In Medjugorje warten die Menschen auf eine Entscheidung der vatikanischen Kommission, ob ihre Stadt offizielle Gebetsstätte wird. Der Pilgeransturm ist ungebrochen groß.

Zum Artikel
Zeitsplitter - 23.04.2014

Es geschah am Markustag

Vor 1215 Jahren wurde Leo III. überfallen

Zum Zeitsplitter

Glaube

Jesus gibt zu essen

25.
April
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Die Auferstehung Jesu war nicht Produkt des Glaubens oder der Hoffnung seiner Jünger. Diese waren Realisten und gingen wieder ihrer Arbeit nach, heißt es im Tagesevangelium am Freitag der Osteroktav. Jesus erscheint ihnen als ein Fremder, der Hunger hat. Dann aber ist er es, der ihren Fischfang gelingen lässt, ihnen zu essen gibt und ihren Glauben neu begründet. Beim wunderbaren Fischfang geht es um die Offenbarung von Jesu Herrlichkeit: Er ist der Herr, in dessen Kirche Platz sein wird für Menschen aus allen Völker, Nationen und Stämmen; es werden viele und ungleiche "Fische" sein, aber das Netz wird nicht zerreißen.

Zum Kalenderblatt