Partnerportale:
« »
Nicht machtlos sondern hoffnungsvoll

Jetzt im Sender

Nicht machtlos sondern hoffnungsvoll

Programmvorschau

  • 11:33 1'31" - Der Web-Video-Wettbewe...
  • 11:33 Unruhestifter Friedensgruß?
Zum Sender
Musik

Das singende
Werkzeug Gottes

Schwester Cristina Scuccia veröffentlicht ihre erste Single

Nach ihrem Sieg bei "The Voice of Italy" im Juni tauchte sie erst einmal ab. Doch jetzt ist Schwester Cristina wieder da und hat ihre erste Single im Gepäck: eine Balladen-Version von Madonnas Hit "Like a Virgin". Im Interview erklärt die junge Frau, warum sie sich gerade dieses Lied ausgesucht hat und was ihr der Titelgewinn heute noch bedeutet.

Zum Interview

Video: Schwester Cristina wird Voice of Italy

Medien

"Wir sind Teil der Revolution"

Am Montag beginnt in Bonn der Katholische Medienkongress. 200 Teilnehmer wollen über die Zukunft kirchlicher Kommunikation diskutieren.

Zum Artikel
Familiensynode

Marx und Kasper loben, Meisner kritisiert

Auch knapp eine Woche nach ihrem Ende sorgt die Familiensynode weiter für Diskussionen unter Kardinälen und Theologen.

Zum Artikel
Kino

Am Sonntag bist du tot

Jetzt im Kino: Father James soll für die Vergehen eines anderen Priesters sterben. Eine Woche hat er Zeit, seine persönlichen Dinge zu regeln. Die Uhr tickt.

Zum Artikel
Standpunkt - 24.10.2014

Eisige Zeiten

Michaela Pilters über das Leben als unverfügbares Geschenk

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Freitag, 20.00 Uhr: Lichtinstallation an der Basilika des Marienwallfahrtsortes Kevelaer

Zur Übersicht
Rückblick: Familiensynode

Theorie trifft Praxis

Über "Die pastoralen Herausforderungen der Familie" hat die Bischofssynode im Vatikan beraten - ein höchst brisantes Thema. Katholisch.de hat Informationen und Analysen zusammengestellt.

Zum Dossier

Video  

Ebola

Der stumme Schrei

Salesianerbruder Lothar Wagner kümmert sich im afrikanischen Sierra Leone um Ebola-Patienten und ihre Angehörigen. Was er erlebt, bringt ihn an den Rand seiner Kräfte.

Zum Artikel
Hochschule

"Brauchen uns nicht verstecken"

Welche Rolle spielen Studentenverbindungen eigentlich noch? Katholisch.de hat sich einen katholischen Dachverband einmal angesehen.

Zum Artikel
Linktipp

Stepp- vs. Irish-Dance

Zwei Priester liefern sich ein ungewöhnliches Dance-Battle

Zum Klick des Tages

Glaube

Antonius Maria Claret

24.
Oktober
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Der heilige Antonio Maria Claret war als Volksmissionar, Ordensgründer und Erzbischof ein Mann der Tat. Er wurde 1807 in Sallent (Spanien) geboren. Seine Vorhaben, in eine Kartause zu gehen oder Jesuit zu werden, scheiterten an den armen Verhältnissen seiner Familie und an seiner schwachen Gesundheit. 1835 wurde Claret zum Priester geweiht. Er war in Katalanien als Missionsprediger tätig und gründete 1849 die Missionsgesellschaft der "Söhne des Unbefleckten Herzens Mariä" (Claretiner), 1855 das "Apostolische Bildungsinstitut von der Unbefleckten Empfängnis" (Claretinerinnen). Von 1850-1857 war er Erzbischof von Santiago de Cuba. Ab 1857 war er Beichtvater der spanischen Königin Isabella II. und ab 1869 nahm er am Ersten Vatikanischen Konzil teil. Claret starb am 24. Oktober 1870 im Zisterzienserkloster Fontfroide in Südfrankreich.

Bild: © KNA

Zum Porträt