Partnerportale:
« »
Freundebuch: Bischof Ackermann, Trier

Jetzt im Sender

Freundebuch: Bischof Ackermann, Trier

Programmvorschau

  • 14:07 Freundebuch: Bischof Bode, Osn...
  • 14:10 Freundebuch: Bischof Genn, Mü...
Zum Sender
Interreligiöser Dialog

"Unterstützen,
wo es nur geht"

Bischof Mussinghoff über die Beziehungen von Christen und Juden

Anschläge in Paris und Kopenhagen, antisemitische Parolen bei Demonstrationen: In jüdischen Gemeinden wächst die Angst. Der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff ist in der Deutschen Bischofskonferenz für die Beziehungen zum Judentum verantwortlich. Im Interview zeigt er sich erschüttert über die aktuellen Ereignisse und erklärt, was die Kirche zur Entspannung beitragen kann.

Zum Interview

Hintergrund: "Juden gehören zu uns"

Vollversammlung

Schwerpunkt Familie

Vier Tage lang haben die deutschen Bischöfe bei ihrer Frühjahrs-Vollversammlung in Hildesheim getagt. Katholisch.de hat alle Themen und Ergebnisse des Treffens zusammengefasst.

Zum Dossier
Flüchtlinge

Enge und Hilfsbereitschaft

216 Flüchtlinge sollen sich in Hamburg ein Wohnschiff teilen. Stadt und Bürger bemühen sich um ein gedeihliches Zusammenleben. Reicht das?

Zum Artikel
Vollversammlung

Familie, Finanzen, Flüchtlinge

Die Bischöfe haben ihre Vollversammlung in Hildesheim beendet. Bei einem Pressegespräch stellte Kardinal Marx die Resultate der Tagung vor.

Zum Artikel
Standpunkt

Schritt in die richtige Richtung

Anian Christoph Wimmer über ein mögliches Islamgesetz

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Samstag, 18.30 Uhr: Heilige Messe aus Kevelaer

Zur Übersicht

Video  

Jahr der Orden

"Im Verborgenen die Liebe Gottes leben"

Sie sind eine Sonderform des geweihten Lebens, die sich weltweit in einem deutlichen Aufwind befindet: die Säkularinstitute.

Zum Artikel
Staatskirchenrecht

Vom Schulstreit zur Freundschaftsklausel

Das Niedersachsenkonkordat wird heute 50. Anlass für den ersten Staatskirchenvertrag mit einem Bundesland war ein Streit um Bekenntnisschulen.

Zum Artikel
Linktipp

Plüsch-Papst

Revolution der Zärtlichkeit und der Liebe

Zum Klick des Tages

Glaube

Markward

27.
Februar
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Markward von Prüm, zunächst Benediktinermönch in Zentralfrankreich, wurde 829 Abt von St. Hubert (Belgien) und Prüm (Eifel). Er war treuer und kluger Berater Kaiser Ludwigs des Frommen und der späteren Karolinger. 844 reiste Markward im Auftrag Kaiser Lothars nach Rom. Von dort brachte er Reliquien der heiligen Chrysanth und Daria mit, die er nach Bad Münstereifel, einer nicht lange vorher von Prüm gegründeten Zelle, überführte. Unter Markward, der selbst sehr gebildet war, herrschte in Prüm ein reges geistiges Leben. Er starb am 27. Februar 853 und wurde dort bestattet.
Das Bild zeigt Eingangsportal und Wappen der Basilika von Prüm, die im Mittelalter wegen ihrer Reliquie der "Sandalen Christi" berühmt war.

Bild: © Herbert Esser/Fotolia.com

Zum Kalenderblatt