Partnerportale:
« »
Gotteslobvideo (GL 500): Nun lässest du, o Herr

Jetzt im Sender

Gotteslobvideo (GL 500): Nun lässest du...

Programmvorschau

  • 21:55 Gotteslobvideo (GL 390): Magni...
  • 21:56 Gotteslobvideo (GL 461): Mir n...
Zum Sender
Streik

"Schrittmacher bei den Lohnerhöhungen"

Sozialethiker Hengsbach zu den Streiks kleiner Gewerkschaften

Zuerst die Lokführer, nun die Piloten: Seit Tagen beschäftigt das Thema Streik nicht nur diejenigen, die von Zug- und Flugausfällen betroffen sind. Sind die Streiks zu rechtfertigen, braucht es wirklich diese Spartengewerkschaften und was wird das geplante Gesetz zur Tarifeinheit bringen? Katholisch.de stellt diese drei Fragen an den Sozialethiker und Jesuitenpater Friedhelm Hengsbach.

Zum Interview

Hintergrund: Was ist die Katholische Soziallehre?

Bistum Osnabrück

"Finanzen dienen der Pastoral"

Um die Transparenz weiter zu erhöhen, hat die Diözese Osnabrück erstmals einen Bericht ihrer Finanz- und Vermögenslagen vorgelegt.

Zum Artikel
Architektur

Neuer Atem, neues Licht

Ein neues Belüftungs- und Beleuchtungssystem soll die Sixtinische Kapelle fit machen für immer größere Besucherströme. Kritiker bemängeln, dass diese Maßnahmen bei Weitem nicht ausreichen.

Zum Artikel
Gesundheit

Ebola als globales Problem

Reagiert der Westen erst, wenn Ebola vor der Haustür steht? Ein Kommentar von Nelson Penedo, Geschäftsführer der Don Bosco Mission.

Zum Kommentar
Standpunkt - 21.10.2014

Es braucht einen Aufschrei!

Volker Resing über den Terror des IS

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Mittwoch, 10 Uhr: Generalaudienz mit dem Papst aus Rom

Zur Übersicht

Video  

Familiensynode

"Kein Ausweg aus der Sackgasse"

Der katholische Publizist Ulrich Ruh analysiert für katholisch.de die Familiensynode. Sein Fazit fällt gemischt aus.

Zum Gastbeitrag
Familiensynode

"Ihr dürft ruhig streiten"

Die Deutsche Ute Eberl war eine der wenigen Frauen bei der Bischofssynode zu Familienthemen. Sie schildert ihre Eindrücke im Interview mit katholisch.de.

Zum Interview
Linktipp

Supergeile Kirche

Protestanten auf den Spuren Friedrich Liechtensteins

Zum Klick des Tages

Glaube

Ursula

21.
Oktober
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Die heilige Ursula ist die Stadtpatronin von Köln. Nach den mittelalterlichen Legenden stammte Ursula aus der Bretagne und lebte im 4. Jahrhundert. Sie sollte den heidnischen Sohn des Königs von England heiraten, obwohl sie selbst Jungfräulichkeit gelobt hatte. Sie willigte ein, unter der Bedingungen, dass der Bräutigam innerhalb einer Frist von drei Jahren getauft werde und sie nach Rom pilgern kann. Eine Schar von zehn Gefährtinnen und elf weiteren Jungfrauen wurde zusammengestellt, um die Wallfahrt in die Heilige Stadt zu machen. Bei ihrer Rückkehr sollen die Pilgerinnen von den Hunnen, die Köln belagerten, getötet worden sein. Wohl aufgrund eines Lesefehlers wird statt von elf auch von 11.000 Jungfrauen gesprochen.

Bild: © picture-alliance/akg-images

Zum Kalenderblatt