Partnerportale:
« »
Gotteslobvideo (GL 181,2): Christus, erhöre uns

Jetzt im Sender

Gotteslobvideo (GL 181,2): Christus, erh...

Programmvorschau

  • 01:06 Gotteslobvideo (GL 562,1): Bet...
  • 01:08 Gotteslobvideo (GL 336): Jesus...
Zum Sender
Arbeitsrecht

Unter
Handlungsdruck

Bischöfe suchen nach Lösungen für Arbeitsrecht-Reform

Die Kirche verlangt von ihren Mitarbeitern, nach der christlichen Moral zu leben. Wer ein zweites Mal heiratet oder in einer homosexuellen Partneschaft lebt, muss mit einer Kündigung rechnen. Das erscheint einigen katholischen Bischöfen schon länger nicht mehr zeitgemäß. Doch beim jüngsten Treffen ihres Ständigen Rats konnten sich die Oberhirten noch nicht nicht auf ein gemeinsames Vorgehen einigen.

Zum Artikel

Bundesverfassungsgericht stärkt kirchliches Arbeitsrecht

Politik

Laute und stille Anerkennung

Papst Franziskus hat mit seinen Reden vor Europaparlament und Europarat beeindruckt. Und das, obwohl er nicht mit Kritik sparte.

Zum Artikel
Filmkritik

Das Leben danach

Eleanor und Conor haben ihr Baby verloren. Wie sie daran zu zerbrechen drohen, aber das Leben doch weitergeht, zeigt das Drama "Das Verschwinden der Eleanor Rigby" ab morgen im Kino.

Zum Artikel
USA

"Wählt den Frieden!"

Der Polizist, der einen schwarzen Jugendlichen in Ferguson erschoss, wird nicht angeklagt. Nun kam es erneut zu Krawallen. Der Erzbischof von St. Louis ruft zu Mäßigung auf.

Zum Artikel
Standpunkt - 24.11.2014

Orientierung zur rechten Zeit

Martin Rothweiler über den Papst-Besuch in Straßburg

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Mittwoch, 10.00 Uhr: Generalaudienz mit dem Papst aus Rom

Zur Übersicht

Video  

Politik

Papst rüttelt Europa wach

Ein Europa ohne Selbstvertrauen - es waren kritische Worte, die Franziskus bei seinem Besuch des Europaparlaments in Straßburg gewählt hat.

Zum Artikel
Tod und Trauer

"Für die Seele geht es weiter"

Angela Thieme ist Bestatterin. Doch zu ihrem Beruf gehört weit mehr als nur den Leichenwagen zu fahren und eine ernste Miene aufzusetzen.

Zum Artikel
Linktipp

Neues Kirchenkonzept

Wohnzimmeratmosphäre im Kirchenraum

Zum Klick des Tages

Glaube

Konrad und Gebhard

26.
November
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Konrad und Gebhard waren mittelalterliche Bischöfe von Konstanz (im Bild: Altstadt und Münster), der damals größten Diözese Deutschlands. Konrad soll aus dem Grafengeschlecht der Welfen stammen. Er erhielt seine Ausbildung in St. Gallen und Konstanz. 934 wurde er in Anwesenheit seines Freundes, des Bischofs Ulrich von Augsburg, zum Bischof von Konstanz gewählt. Dreimal machte er die mühsame Wallfahrt ins Heilige Land. 948 weihte er die erste Kirche von Einsiedeln ein. Nach mehr als vierzigjähriger Amtszeit starb Konrad am 26. November 975. Gebhard, Sohn des Grafen Ulrich von Bregenz, erhielt, wie vor ihm Konrad, an der Konstanzer Domschule seine Ausbildung. Kaiser Otto ernannte ihn als 30-jährigen zum Bischof von Konstanz. Gebhard setzte die Reformen seines Onkels Konrad fort. Er starb am 27. August 995 und wurde in seiner Stiftung Petershausen bei Konstanz begraben.

Bild: © Agathe Lukassek

Zum Kalenderblatt