Partnerportale:
« »
Was bedeutet Mission?

Jetzt im Sender

Was bedeutet Mission?

Programmvorschau

  • 16:15 Was sind Exerzitien?
  • 16:18 Was bedeutet Beten?
Zum Sender
Vatikan

Sprechen ohne Angst

Nach Franziskus' Willen soll die Familiensynode offen debattieren

Die katholischen Bischöfe sollen auf der bevorstehenden Weltbischofssynode über die Familie frei sprechen. Jeder solle die Freiheit haben, "ohne Angst" seine Meinung zu äußern, sagte der Sekretär der Synode, Kardinal Lorenzo Baldisseri. Zudem wurden die Regeln für den Ablauf der Versammlung geändert.

Zum Artikel

Interview: Nicht entscheiden, nur beraten

News-Ticker

Alle Ticker-Meldungen
Bischofskonferenz

Premiere für Marx

In Fulda beginnt die Vollversammlung der Bischofskonferenz, die erstmals Kardinal Reinhard Marx als Vorsitzender leitet. Die Teilnehmer diskutieren über einige strittige Themen.

Zum Artikel
Vatikan

Gebetsmarathon für Familien

Zu drei Wochen Gebet hat der Papst angesichts der Familiensynode aufgerufen. Auch Familien in schwierigen Situationen werden einbezogen.

Zum Artikel
Bischöfe

Der Dauerläufer

Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg feiert heute seinen 65. Geburtstag. Der "Außenminister" der katholischen Kirche lässt mit seinen Beiträgen zu aktuellen Debatten immer wieder aufhorchen.

Zum Artikel
Standpunkt - 22.09.2014

Auf Adlers Fittichen

Monika Metternich über den Papstbesuch in Albanien

Zur Übersicht
Livestreams

Live auf katholisch.de

Mittwoch, 10.00 Uhr: Generalaudienz mit dem Papst aus Rom

Zur Übersicht

Video  

Papst-Reise

Albanien als Vorbild

Während seines Besuches in Albanien verurteilte der Papst Gewalt im Namen Gottes. Für ihn sei der Balkanstaat ein gutes Beispiel dafür, wie ein interreligiöser Dialog gelingen könne.

Zum Artikel
Militär

Den gerechten Frieden als Ziel

Die Konflikte im arabischen Raum berühren auch die Kirche. Im Interview erklärt Militärbischof Overbeck, welche Rolle die Friedensethik dabei hat.

Zum Interview
Linktipp

Schöpfungstheologie

Logisch: So war das mit den Dinosauriern

Zum Klick des Tages

Glaube

Mauritius und Gefährten

22.
September
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

Mauritius und seine Begleiter waren römische Soldaten der Thebäischen Legion. Er als Oberst und seine Gefährten weigerten sich im Jahr 285 im heutigen Saint Maurice (Kanton Wallis) gegen eigene Glaubensbrüder zu kämpfen und dem Jupiter zu opfern. Die Legion wurde zunächst dezimiert, als daraufhin die übrigen Legionäre bei ihrer Weigerung blieben, wurden auch sie hingerichtet.   

Das Bild zeigt die Kathedrale Saint Maurice in Angers.

Bild: © Christian Musat/Fotolia.com

Zum Kalenderblatt