Partnerportale:
« »
Gotteslobvideo (GL 495): Sakrament der Liebe Gottes

Jetzt im Sender

Gotteslobvideo (GL 495): Sakrament der L...

Programmvorschau

  • 06:21 Shorty auf dem Weg zu Christus
  • 06:25 Gotteslobvideo (GL 375): Gelob...
Zum Sender
Wirtschaft

Klosterbier und
Nonnenwasser

Die Wirtschaftsmacht Kirche steht für gute Produkte

Gebete und Umsatzzahlen, klösterliche Stille und hektischer Betrieb - auf den ersten Blick haben Wirtschaft und Religion wenig miteinander zu tun. Doch die Kirche ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Weil die Verbraucher der Kirche vertrauen, sind auch die Erwartungen an sie als Arbeitgeber hoch.

Zum Artikel

Beispiel St. Marienthal: Klosterbier für China

Peru-Blog

"Eine schöne Überraschung"

Ex-Manager Walter Brüggemann ist in Peru angekommen. Im Kinderdorf trifft er erstmals die Menschen, mit denen er nun leben wird.

Zum Artikel
DDR

Erzählte Zeitgeschichte

Eine Wanderausstellung berichtet vom Leben katholischer Christen in der DDR - zwischen Ausgrenzung, Anpassung und Opposition. 2016 wird sie auch beim Katholikentag in Leipzig gezeigt.

Zum Artikel
Stuttgart 21

"Keine Parteinahme für S21"

Betriebsseelsorger und Diakon Peter Maile spricht mit katholisch.de über die Arbeitsbedingungen bei dem umstrittenen Bahnprojekt.

Zum Interview
Kunst

Blick auf die Fassaden

Zum 175. Geburtstag der Fotografie zeigt Künstler Marcus Brunetti Fotokunst europäischer Kirchenfassaden – entstanden sind Ansichten mit ernormer Präzision, hinter denen viel Arbeit steckt.

Zum Artikel
Standpunkt - 21.08.2014

Für bessere Schmerzmedizin

Stefan Vesper fordert eine gute Versorgung im Sterbeprozess

Zum Standpunkt
Livestreams

Live auf katholisch.de

Samstag,18.30 Uhr: Heilige Messe aus dem Wallfahrtsort Kevelaer

Zur Übersicht

Video  

Kino

Lebenslust und Melancholie

In "Die langen hellen Tage" erleben zwei georgische Mädchen ihr Erwachsenwerden und begegnen patriarchalen Vorstellungen. Ab heute im Kino.

Zum Artikel
Vatikan

Über das Innenleben eines Papstes

Auf dem Rückflug aus Seoul hat Papst Franziskus erneut eine "Fliegende Pressekonferenz" abgehalten – und mit einigen Überaschungen aufgewartet.

Zum Artikel
Linktipp

Durchkreuzt

Geistliche Materialermüdung

Zum Klick des Tages

Glaube

Pius X.

21.
August
Tagesliturgie
Zum Kalender

Kirchenjahrkalender:

Namenstagkalender:

Stundenbuch:

"Der alte Bauernpfarrer taugt nicht zum Bischof", sagte Giuseppe Sarto als er 1884 zum Bischof von Mantua ernannt wurde. Neun Jahre später wurde er Patriarch von Venedig und 1903 Papst Pius X. Er stammte aus armen Elternhaus bei Treviso, studierte in Padua, wurde 1858 Priester und 1875 Domherr in Treviso. Obwohl er als wenig modern erschien, war er einer der großen Reformpäpste der Neuzeit. Zwar ist er der Papst des "Antimodernisteneids", aber er reformierte die Kurie, die Liturgie, das Theologiestudium und das kirchliche Recht. Er erlaubte und empfahl die häufige Kommunion allen Ständen und die Frühkommunion der Kinder. Seine Güte und Lauterkeit machte tiefen Eindruck auch auf nicht kirchlich gesinnte Menschen. Er starb bald nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges, am 20. August 1914. Pius X. wurde 1954 von seinem Nachfolger Pius XII. heilig gesprochen.

Bild: © KNA

Zum Heiligenporträt