Gesellschaft

Flüchtlinge - 25.04.2015

Europas Schuld beginnt nicht erst im Mittelmeer

Europa muss Verantwortung für die toten Flüchtlinge übernehmen. Denn es trägt eine Mitschuld an ihrer Misere.

Zum Artikel
Justiz - 24.04.2015

Die "Homo-Ehe" vor Gericht

Das oberste Gericht der USA könnte bald wichtige Entscheidungen treffen: Es verhandelt demnächst über "Homo-Ehe" und Todesstrafe.

Zum Artikel
Flüchtlinge - 22.04.2015

"Wir dürfen nicht beim Sterben zusehen"

Rechtsanwalt Heiko Habbe verurteilt die geschlossenen Grenzen Europas. Sie machten riskante Reisen von Flüchtlingen erst erforderlich.

Zum Interview
Kolumbien - 21.04.2015

"Kirche als Moderator zum Frieden"

Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck über die Moderatorenrolle der Kirche bei Friedensprozessen in Lateinamerika.

Zum Interview
Flüchtlinge - 20.04.2015

"Größtes Massengrab Europas"

Erneut sind Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken. Nun melden sich Vertreter aus Kirche und Politik mit einer einhelligen Botschaft zu Wort.

Zum Artikel
Woche für das Leben - 18.04.2015

Zuwendung statt Giftbecher

Für eine "Kultur des Sterbens", die nicht von Angst geprägt ist, haben sich die beiden großen Kirchen in Deutschland ausgesprochen.

Zum Artikel
Sterbehilfe - 18.04.2015

Gemeinsam für das Leben

Mit einer bundesweiten "Woche für das Leben" wollen sich die evangelische und katholische Kirche in die Debatte über Sterbehilfe einmischen.

Zum Artikel
Soziales - 18.04.2015

Die "Feuerwehr" am Bahnsteig

Sie leisten praktische Hilfe am Gleis und auf der Straße. Und mit dem Tag der Bahnhofsmissionen machen sie auf ihre Arbeit aufmerksam.

Zum Artikel
Terrorismus - 17.04.2015

"Ich zeige mich so"

Es war bereits der dritte Anschlag auf einen Priester: Islamisten übergossen Father Anselmo von der Insel Sansibar mit Säure. Therapeutische Hilfe bekommt er derzeit in Deutschland.

Zum Artikel
Statistik - 15.04.2015

Heilige Namenstrends

Es bleibt dabei: Eltern bevorzugen klassische Vornamen. Katholisch.de stellt die beliebtesten Namen vor - und erläutert ihren oft christlichen Hintergrund.

Zum Artikel
Konflikte - 15.04.2015

"Die Vereinfacher liegen falsch"

Widerspruch oder Zusammenhang? Politologe Andreas Hasenclever über das Verhältnis von Religion und Gewalt.

Zum Interview
Nigeria - 14.04.2015

"Ich habe die Mädchen gesehen"

Vor einem Jahr entführte die Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria mehr als 200 Schülerinnen. Seitdem gibt es keine Spur, nur eine Augenzeugin.

Zum Artikel
Justiz - 14.04.2015

"Herdprämie" auf dem Prüfstand

Heute verhandelt das Bundesverfassungsgericht über das Betreuungsgeld. Und verteidigen muss es ausgerechnet ein Gegner.

Zum Artikel
Caritas - 11.04.2015

Urlaub von der Welt

Seltsam und unsozial sind die Stempel für Autisten. Das Netzwerk Autismus der Caritas Speyer versucht Betroffene und ihre Familien zu unterstützen und Vorurteile abzubauen.

Zum Artikel
Jugendpastoral - 10.04.2015

Konkurrenz für die "Jugendweihe"

In Ostdeutschland feiern immer mehr Jugendliche ohne Taufschein das Erwachsenwerden in christlich geprägten "Feiern der Lebenswende".

Zum Artikel
Keine besten Freunde - 09.04.2015

Keine besten Freunde

Der gesetzlich verankerte Laizismus in Frankreich verunsichert Staat wie Gesellschaft. Ein homosexueller Vatikanbotschafter und ein Konzert zur Syrien-Hilfe werfen nun neue Schlaglichter.

Zum Artikel
Familie - 08.04.2015

"Keine Herabwürdigung"

Der Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, hat die Segnung einer homosexuellen Partnerschaft in seinem Bistum abgelehnt. Nun hat er seine Entscheidung offiziell begründet.

Zum Artikel
Flüchtlinge - 08.04.2015

"Ein Tropfen auf dem heißen Stein"

Die Fälle von Kirchenasyl in Deutschland sind angestiegen. Die Praxis selbst ist in Europa jedoch nahezu einzigartig.

Zum Artikel
Caritas - 07.04.2015

Hotel der Lebenschancen

Vier Etagen voller Perspektiven: Das vor wenigen Wochen eröffnete "magdas Hotel" in Wien gibt Flüchtlingen nach Monaten der Ungewissheit Arbeit und die Chance auf Integration.

Zum Artikel
Wissenschaft - 04.04.2015

Mehr als Daten und Fakten

Kurt und Alexandra Weißkopf aus Koblenz sind begeisterte Ahnenforscher. Bei der schwierigen Suche nach den Daten helfen kirchliche Archive.

Zum Artikel
Brauchtum - 04.04.2015

Kalte Duschen, heilige Feuer

Wir stellen zehn ungewöhnliche Osterbräuche aus aller Welt vor - darunter auch das "Feuerwunder" in der Jerusalemer Grabeskirche.

Zum Artikel
Terrorismus - 30.03.2015

Nahezu unmöglich

Mit Hilfe von Internetdiensten professionalisieren islamistische Terrorgruppen ihre Eigenwerbung immer weiter. Inzwischen gibt es erste Versuche zu Gegenstrategien. Doch sind sie erfolgversprechend?

Zum Artikel
Entwicklungshilfe - 29.03.2015

"Das lässt mich nicht unberührt"

Eine Woche lang war Erzbischof Stephan Burger in Peru. Im Interview spricht er über Projekte und Begegnungen in dem zerrissenen Land.

Zum Interview
Palliativmedizin - 29.03.2015

In Würde pflegen

Seit sechs Monaten hat das Bonner Uni-Klinikum eine Palliativstation. Dort geht es nicht darum, Menschen zu heilen, sondern den Schwerstkranken eine möglichst hohe Lebensqualität zu sichern.

Zum Artikel
Syrien - 28.03.2015

"Ein zweiter Genozid"

Beim Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren starben auch viele Christen syrischer Tradition. Bischof Severios Malke Mourad spricht über die Vergangenheit und aktuelle Verbrechen in Syrien.

Zum Interview
Justiz - 25.03.2015

Benachteiligtes Kruzifix?

Das Bundesverfassungsgericht hat das Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen gekippt. Staatskirchenrechtler Georg Neureither reflektiert den Beschluss für katholisch.de.

Zum Gastbeitrag
Hochschule - 25.03.2015

Blick über den Tellerrand

Mit dem Theologischen Stipendienprogramm Albertus Magnus fördern die Bischöfe Studenten aus Afrika, Südamerika oder Asien. Doch nicht nur die ausländischen Stipendiaten profitieren davon.

Zum Artikel
Katastrophen - 24.03.2015

Trauer und Mitgefühl

Der Absturz eines Passagierflugzeugs in Südfrankreich sorgt für Trauer und Entsetzen. Vertreter aus Kirche und Politik bekunden ihr Beileid und rufen zum Gebet auf.

Zum Artikel
Weltwassertag - 22.03.2015

Am Wasser hängt die Zukunft

Am Weltwassertag rufen die Kirche und ihre Hilfswerke zu einem gerechteren Umgang der Menschheit mit Trinkwasser auf.

Zum Artikel
Medizin - 21.03.2015

Diagnose: Lebensgefahr

Ein neuer Bluttest soll bereits im dritten Schwangerschaftsmonat eine zuverlässige Down-Syndrom-Diagnose ermöglichen. Kritiker befürchten dadurch mehr Abtreibungen.

Zum Artikel
Peru - 21.03.2015

Doch Manager geblieben

Bevor er als Entwicklungshelfer in ein peruanisches Dorf ging, war Walter Brüggemann erfolgreicher Geschäftsmann. Doch seine Führungsfähigkeiten sind auch für die neue Aufgabe gefragt.

Zum Artikel
Mütter - 16.03.2015

Der letzte Ausweg

Im Kölner Stadtteil Nippes betreibt der Sozialdienst katholischer Frauen ein "Babyfenster". Ungefähr 25 davon gibt es allein in Nordrhein-Westfalen. Sie sind für viele Mütter der letzte Ausweg.

Zum Artikel
Wissenschaft - 17.03.2015

Was ist Reichtum?

Die Politik habe sich bisher um eine Antwort herumgedrückt und nur Vermögen erfasst, sagt der Zukunftsforscher Opaschowski. Und was ist für Sie Reichtum?

Zum Artikel
Pakistan - 15.03.2015

Terror gegen Christen

Bei Terroranschlägen auf christliche Kirchen in Pakistan sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Papst Franziskus und Ortsbischof Sadiq Daniel verurteilten die Taten.

Zum Artikel
Syrien - 15.03.2015

Düstere Zukunft

Vor vier Jahren begann der Aufstand gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Seitdem herrscht Krieg und viele Menschen sind geflohen. Ein Besuch in einem türkischen Flüchtlingscamp.

Zum Artikel
Justiz - 13.03.2015

Karlsruhe kippt Kopftuchverbot

Der Staat darf muslimischen Lehrerinnen das Tragen von Kopftüchern nicht länger verbieten. Nun müssen die Bundesländer handeln.

Zum Artikel
Porträt - 12.03.2015

Resolut und sensibel

Freund wie Feind nannte sie "Hanna-Granate" - wegen ihres charmant-resoluten Auftretens. Vor fünf Jahren starb die Polikerin und engagierte Katholikin Hanna-Renate Laurien.

Zum Porträt
Papst - 11.03.2015

Der Papst bei Panini

Seit 40 Jahren kennt sie jeder deutsche Junge: Die legendären Panini-Alben. Nun bringt der Verlag ein neues Format heraus: Das Franziskus-Magazin "Mein Papst".

Zum Artikel
Audienzen - 09.03.2015

Vatikan royal

Am Montag war das belgische Königspaar zu Gast im Vatikan. Es waren jedoch nicht die ersten Blaublüter, die Franziskus besuchten. Katholisch.de erinnert an weitere royale Momente.

Zum Artikel
Gesellschaft - 09.03.2015

Nicht im Namen der Religion

Am Wochenende haben sich bei verschiedenen Veranstaltungen Menschen gegen religiöse Gewalt positioniert - darunter waren auch Bischöfe.

Zum Artikel
Gesellschaft - 08.03.2015

Aktienrecht und Evangelium

Er war Priester, Wirtschaftsberater und Mitbegründer der katholischen Soziallehre: Vor 125 Jahren wurde Oswald von Nell-Breuning geboren.

Zum Artikel
Weltfrauentag - 08.03.2015

Frauenkarriere im Vatikan

Vatikanjournalistin Gudrun Sailer berichtet über Hermine Speier. Die Jüdin war während der NS-Zeit eine der ersten weiblichen Angestellten im Vatikan.

Zum Interview
Weltfrauentag - 08.03.2015

Weil ich ein Mädchen bin...

Die Kinderheirat ist das Hauptthema der Hilfswerke am Weltfrauentag. Mit Preisen zeichnet auch der Vatikan Projekte zur Frauenförderung aus.

Zum Artikel
Auszeichnung - 07.03.2015

"Die Treue Gottes begreifen"

Der profilierte Theologe Hanspeter Heinz erhält heute die Buber-Rosenzweig-Medaille für seinen Einsatz um Dialog mit dem Judentum.

Zum Artikel
Aids - 05.03.2015

"Gebt niemals auf!"

Seit 2001 ist die katholische Gemeinschaft Sant'Egidio in Mosambik in der Aids-Hilfe tätig. Am Anfang hat man die Engagierten für verrückt erklärt - doch der Erfolg ihrer Arbeit spricht für sie.

Zum Artikel
Medizin - 05.03.2015

Ende der Verschreibungspflicht

Morgen entscheidet der Bundesrat über die rezeptfreie Abgabe der "Pille danach". Widerstand ist unwahrscheinlich, Kritik gibt es dennoch.

Zum Artikel
Islam - 02.03.2015

Eine heikle Debatte

Österreich hat es, Deutschland (noch) nicht: ein Islamgesetz. Die Situation des Islam in Deutschland steht erneut zur Debatte.

Zum Artikel
Interreligiöser Dialog - 27.02.2015

"Unterstützen, wo es nur geht"

Bischof Mussinghoff ist in der Bischofskonferenz für die Beziehungen zum Judentum verantwortlich. Die aktuellen Ereignisse erschüttern ihn.

Zum Interview
Flüchtlinge - 26.02.2015

Enge und Hilfsbereitschaft

216 Flüchtlinge sollen sich in Hamburg ein Wohnschiff teilen. Stadt und Bürger bemühen sich um ein gedeihliches Zusammenleben. Reicht das?

Zum Artikel
Ethik - 24.02.2015

"Sicheres Zeichen des Todes"

Der Ethikrat hält am Hirntod als Voraussetzung für Organentnahmen fest. Er fordert jedoch medizinische und rechtliche Verbesserungen.

Zum Artikel
Fastenaktion - 22.02.2015

Gelegenheit zum Umdenken

Heute ist die Fastenaktion des Hilfswerks Misereor eröffnet worden. Die Kampagne widmet sich dem Kampf gegen den globalen Klimawandel.

Zum Artikel
Ethik - 22.02.2015

Baby mit drei Eltern

Am Montag stimmt das britische Parlament ab: Wird eine neue Art der künstlichen Befruchtung erlaubt? Worum es beim "Drei-Eltern-Baby" geht und was die Kirche dazu sagt, zeigt katholisch.de.

Zum Artikel
Gesellschaft - 20.02.2015

Zu viel Brot für die Welt

2,7 Tonnen Lebensmittel wandern pro Woche in die Mülltonne – als Abfall einer einzigen Bäckerei. Wie groß das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung, lässt eine neue Studie nun erahnen.

Zum Artikel
Konflikte - 19.02.2015

"Die Ukraine nicht allein lassen"

"Justitia-et-Pax"-Bischof Stephan Ackermann spricht über den Konflikt in der Ukraine und blickt sorgenvoll auf die Zukunft der Kirche vor Ort.

Zum Interview
Extremismus - 18.02.2015

Den Hass bekämpfen

Junge Muslime, die im Gefängnis sitzen, sind für Radikale leichte Beute. Der islamische Gefängnis-Seelsorger Husamuddin Meyer will das verhindern. Er weiß, dass seine Arbeit immer wichtiger wird.

Zum Artikel
Antisemitismus - 17.02.2015

"Juden gehören zu uns"

Sollen alle Juden nach Israel auswandern? Wenn es nach Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ginge, dann ja. Europas Politiker und Religionsvertreter widersprechen ihm allerdings.

Zum Artikel
Gesellschaft - 16.02.2015

"Kuschen ist das falsche Signal"

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke warnt nach der Absage des Braunschweiger Karnevalszugs davor, sich von Terroristen unter Druck setzen zu lassen.

Zum Artikel
Terrorismus - 16.02.2015

"Barbarei kennt keine Grenzen"

IS-Terroristen haben ein Video veröffentlicht, das die Tötung 21 ägyptischer Kopten zeigen soll. Erstmals richten sie sich damit direkt an Christen.

Zum Artikel
Internet - 15.02.2015

Klicks! Klicks! Klicks!

Heute wird das Internetportal YouTube zehn Jahre alt. Auch kirchliche Angebote gibt es auf der Videoplattform zahlreich. Katholisch.de stellt eine Auswahl erfolgreicher Videos vor.

Zum Artikel
Geschichte - 13.02.2015

Geschundene Schönheit

Dresden war schon immer ein wenig anders als andere deutsche Städte - und will es noch immer sein. Heute vor 70 Jahren wurde die "unschuldige Stadt" bei Bombenangriffen zerstört.

Zum Artikel
Karneval - 13.02.2015

Wenn der Dom wackelt

Alaaf, Helau, und Narri Narro: Wenn Deutschland Karneval, Fastnacht und Fasching feiert, ist die Kirche natürlich dabei. Ein Blick ins Netz zum närrischen Treiben in den deutschen Diözesen.

Zum Artikel
Medien - 12.02.2015

Verfügungsmasse von Konfliktparteien

Pressefreiheit ist vielerorts ein Fremdwort. Die neuen "Rangliste der Pressefreiheit" zeigt, wie es weltweit um sie bestellt ist.

Zum Artikel
Kindersoldaten - 12.02.2015

Furchtloser als Erwachsene

Rund 250.000 Kindersoldaten weltweit werden zum Töten gedrillt. Gegen diesen Missbrauch kämpft der heutige "Red Hand Day" an.

Zum Artikel
Nahost - 10.02.2015

Der Krieg auf dem Pfarrhof

Auf den Handys sind nicht Bilder von Freunden, sondern vom letzten Luftangriff: Junge Christen in Gaza sehen sich als "verlorene Generation".

Zum Artikel
Flüchtlinge - 10.02.2015

Konvertiten aus dem Morgenland

Islamisierung des Abendlandes? Nicht in Berlin-Steglitz. Mehrere hundert Flüchtlinge haben sich dort in den vergangenen Jahren taufen lassen.

Zum Artikel
Kunst - 09.02.2015

Abschied von einem kleinen Propheten

Der Maler und Pfarrer Sieger Köder ist mit 90 Jahren gestorben. In seinen Werken gab es ein immer wiederkehrendes Thema: Die Heilige Schrift.

Zum Artikel
Menschen - 08.02.2015

Novizin fragt Managerin

Zwei Frauen Anfang 30, die sich wohl nie kennengelernt hätten, stellen sich persönliche Fragen: Die Managerin Lisa Zoth und die Novizin Angelika Zeman.

Zum Doppel-Interview
Wirtschaft - 07.02.2015

Ein Milliardengeschäft

Bei Altkleidercontainern lohnt es sich, genau hinzuschauen, wem man seine Kleidung anvertraut. Denn auf dem Markt tummeln sich auch Sammler, die mit zweifelhaften Methoden Geld verdienen.

Zum Artikel
Religion - 07.02.2015

"Konflikte muss es nicht geben"

Religionswissenschaftlerin Paula Schrode spricht über junge Menschen und den radikalen Islam sowie über den Konflikt unterschiedlicher Wertesysteme.

Zum Interview
Gebetstag - 07.02.2015

Der Sklaverei den Garaus machen

Der Vatikan hat für Sonntag zum internationalen Gebet gegen Menschenhandel aufgerufen. Die deutschen Bischöfe unterstützen die Initiative.

Zum Artikel
Gesellschaft - 06.02.2015

Der Exodus der Frauen

Arbeit, Leben und Schule auf dem Land zu organisieren, ist schon jetzt nicht leicht. Und immer mehr Menschen wandern aus der Provinz ab in die Großstädte. Ein Blick in das Dorf Steinbach.

Zum Artikel
Ehe & Familie - 05.02.2015

"Ein höheres Wohlwollen"

In Köln diskutieren Eheberater über das Verzeihen in Beziehungen. Ob das christlichen Paaren leichter fällt, erläutert Pastoraltheologe Peter Kohlgraf.

Zum Interview
Flüchtlinge - 05.02.2015

Nach dem Trauma

Familie Ayan lebt in einem katholischen Flüchtlingshaus in Bonn. Während sie versucht, sich eine Existenz aufzubauen, verzweifeln ihre ehrenamtlichen Helfer an der deutschen Bürokratie.

Zum Artikel
Christenverfolgung - 04.02.2015

"Ändert eure Herzen!"

Angesichts des IS-Terrors übt der Erzbischof von Teheran, Ramzi Garmou, Kritik an der US-Politik. Mit Blick auf die Lage der Christen fordert der gebürtige Iraker aber auch die Geistlichen heraus.

Zum Interview
Soziales - 03.02.2015

"Nur über Arbeit richtig integriert"

Seit zehn Jahren gibt es Hartz IV. Sozialbischof Franz-Josef Overbeck zieht ein ambivalentes Fazit - und warnt vor einer "Spirale nach unten".

Zum Interview
Familienpolitik - 03.02.2015

"Kein starres Konstrukt"

Der Präsident des katholischen Familienbunds, Stefan Becker, will mehr Wahlfreiheit für Familien bei ihrer Lebensgestaltung. Dabei schreckt der Verband auch vor Klagen nicht zurück.

Zum Interview
Flüchtlinge - 01.02.2015

Warten im Niemandsland

Abde wollte fliehen. Von Eritrea nach Israel. Nun hängt er an einem der vielen Checkpoints fest - und es gibt keine Aussicht auf Besserung.

Zum Artikel
Gesellschaft - 31.01.2015

Mann des Dialogs

Vertreter aus Kirche und Politik haben den verstorbenen Richard von Weizsäcker gewürdigt. Auch Kardinal Reinhard Marx erinnerte an den "Bundespräsidenten der deutschen Einheit".

Zum Artikel
Politik - 31.01.2015

Zeuge des Jahrhunderts

Der verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizsäcker hatte nicht nur in politischen Kreisen viel Beachtung erhalten, sondern weit darüber hinaus. Ein Porträt.

Zum Artikel
Politik - 31.01.2015

Richard von Weizsäcker ist tot

Altsbundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren verstorben. Joachim Gauck zeigte sich bestürzt.

Zum Artikel
Nigeria - 30.01.2015

Helfen, wo es geht

Nigeria wird nach wie vor vom Terror der Miliz Boko Haram heimgesucht. Daran werden auch die Wahlen im Februar nichts ändern. Die Kirche versucht unterdessen zu helfen, wo sie kann.

Zum Artikel
Das Recht auf Kindheit
Gesellschaft - 29.01.2015

Das Recht auf Kindheit

Das Kinderhilfswerk hat den Kinderreport 2015 veröffentlicht. Darin zeigt eine Umfrage zu Kinderrechten ein ernüchterndes Ergebnis. Kaum jemand weiß, was sie bedeuten.

Zuwanderung - 29.01.2015

Zuwanderung auf katholisch

Die meisten Migranten in Deutschland sind europäische Christen. Das freut besonders die wachsenden Gemeinden in Ostdeutschland.

Zum Artikel
Missbrauch - 29.01.2015

Ewiges Stigma?

Das Berliner Canisius-Kolleg arbeitet mit einem umfassenden Präventionskonzept gegen das Stigma "Missbrauch" an - und verzeichnet trotz seiner Geschichte weiterhin regen Zulauf.

Zum Artikel
Ethik - 28.01.2015

Die Frage nach dem Vater

Lassen sich anonyme Samenspenden mit dem Wunsch der Kinder, ihren Vater kennenzulernen, vereinbaren? Damit beschäftigt sich ab heute erstmals der Bundesgerichtshof.

Zum Artikel
Auschwitz - 27.01.2015

Der größte Friedhof der Welt

Am 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz stellt sich die Frage nach dem Erinnern an den Holocaust - denn es gibt immer weniger Zeitzeugen.

Zum Artikel
Missbrauch - 26.01.2015

Es gibt noch viel zu tun

Auch fünf Jahre nach Aufdeckung des Missbrauchskandals stehen Kirche und Politik noch vor vielen Aufgaben. Eine unabhängige Kommission soll nun Teile der Aufarbeitung übernehmen.

Zum Artikel
Politik - 18.01.2015

Überprivilegiert?

Während die Grünen das Verhältnis von Staat und Kirche reformieren wollen, verteidigt Essens Generalvikar Klaus Pfeffer die Kirchensteuer - und schlägt vor, das System auf den Islam auszuweiten.

Zum Artikel
Flüchtlinge - 18.01.2015

Europa bleibt entlastet

Die meisten Flüchtlinge aus Syrien suchen Schutz im Libanon, in Jordanien oder der Türkei. Nach Europa kommen jährlich gerade mal eine halbe Million Menschen. Doch die Zahlen steigen.

Zum Artikel
Familiensonntag - 18.01.2015

Knotenpunkt Familie

Familie - das bedeutet Liebe und Geborgenheit, aber auch Hektik und Überforderung. Am heutigen Familiensonntag thematisiert die Kirche die Herausforderungen der modernen Familie.

Zum Artikel
Judentum - 17.01.2015

"Ich bin vorsichtiger geworden"

Was macht Terrorismus mit der Gesellschaft? Nach den Anschlägen von Paris versuchen Deutschlands Juden ihre Ängste zu benennen.

Zum Artikel
Heiliges Land - 17.01.2015

"Die Kleinsten sind die größten Verlierer"

Für katholisch.de hat Weihbischof Thomas Maria Renz aufgeschrieben, welche Szenen ihn bei seinem Besuch in Gaza besonders berührt haben.

Zum Gastbeitrag
Terrorismus - 17.01.2015

Verbrannte Erde

Während Europa derzeit auf Paris schaut, wütet Boko Haram in Nigeria immer schrecklicher. Und die Terrorgruppe könnte auch jenseits der Grenzen Nigerias zu einer Bedrohung werden.

Zum Artikel
Pflege - 15.01.2015

Was hat sich geändert?

Der vierte Pflege-Qualitätsbericht zeigt viele Verbesserungen in der Pflege auf. Doch es gibt auch noch Defizite. Katholisch.de beantwortet wichtige Fragen zum Thema.

Zum Artikel
Pegida - 14.01.2015

Die Lichter bleiben an

Das Kölner Domkapitel hat sich dazu entschlossen, den Dom bei der nächsten Pegida-Demo nicht erneut zu verdunkeln. Stattdessen will es auf andere Art ein Zeichen setzen.

Zum Artikel
Gesellschaft - 14.01.2015

"Wir alle sind Deutschland"

Die Mahnwache am Brandenburger Tor in Berlin wurde zu einem beeindruckenden Signal für religiöse Toleranz und gegen Terror.

Zum Artikel
Pegida - 13.01.2015

"Ich spreche auch mit Pegida"

Dresdens Bischof Heiner Koch spricht im Interview mit katholisch.de über Islamgegner, Flüchtlinge und darüber, wie er beiden die Angst nehmen will.

Zum Interview
Nahost - 13.01.2015

"Das Heilige Land nicht vergessen"

Bischof Stephan Ackermann ist zu Besuch in Gaza. Im Interview spricht er über die Folgen des Nahost-Konflikts und den Missbrauch von Religion.

Zum Interview
Terrorismus - 13.01.2015

Angst vor dem Terror

Trauriger Rekord: Aus Frankreich sind im vergangenen Jahr 7.000 Juden nach Israel ausgewandert. Mit der Terrorwelle in Paris stellt Israel sich jetzt auf einen weiteren Ansturm ein.

Zum Artikel
Pegida - 12.01.2015

"Anschläge ausgeschlachtet"

Mit ihrem für Montagabend geplanten Trauermarsch für die Opfer von Paris zieht die Protestbewegung Pegida neue Kritik auf sich.

Zum Artikel
Katastrophen - 12.01.2015

Chaos, Trauer, Wiederaufbau

Vor fünf Jahren wurde Haiti von einem gewaltigen Erdbeben erschüttert. Bis heute leiden die Menschen unter den Folgen der Katstrophe.

Zum Artikel
Terrorismus - 12.01.2015

Ein Sieg der Republik

Mehrere Millionen Franzosen sind auf die Straßen gegangen, um der Terror-Opfer der vergangenen Woche zu gedenken. Katholisch.de hat Reaktionen aus Medien und sozialen Netzwerken gesammelt.

Zur Netzschau
Medien - 10.01.2015

"Man muss sie aushalten"

Satiremagazine wandeln auf dem schmalen Grat zwischen der Meinungsfreiheit und dem Schutz religiöser Gefühle. Medienbischof Gebhard Fürst über das Verhältnis von Pressefreiheit und Satire.

Zum Interview
Terrorismus - 09.01.2015

Noch immer Terror

Am Mittwoch soll Boko Haram im Nordosten Nigerias hunderte Menschen getötet haben. Die anhaltende Brutalität der Islamisten schlägt sich auch im Weltverfolgungsindex nieder.

Zum Artikel
Medizin - 09.01.2015

"Pille danach" bald rezeptfrei

Die "Pille danach" soll künftig auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich sein. Gesundheitsminister Gröhe ändert damit seinen bisherigen Kurs.

Zum Artikel
Medienethik - 09.01.2015

Was darf Satire?

Der Essener Karikaturist Thomas Plaßmann erzählt im Interview mit katholisch.de, was ihm die Pressefreiheit bedeutet und warum auch Religion ein Thema für Satire ist.

Zum Interview
Soziales - 08.01.2015

Nicht den Anschluss verpassen

Was tun Ältere, wenn die Arztpraxis weit weg ist und die Moblität nachlässt? Die Caritas-Kampagne 2015 sucht Antworten zum demografischen Wandel.

Zum Artikel
Terror - 07.01.2015

"Ein barbarischer Akt"

Nach den tödlichen Anschlägen auf Mitarbeiter eines Satiremagazins steht Paris unter Schock. Die Weltgemeinschaft reagiert mit internationaler Solidarität für die Opfer.

Zum Artikel
Türkei - 07.01.2015

"Frohe Botschaft" auf Türkisch

Der erste Neubau einer Kirche in der Türkei erweist sich bei genauerer Betrachtung nicht als frohe Botschaft, sondern als Mogelpackung.

Zum Artikel
Pegida - 04.01.2015

Ein vergiftender Tropfen...

Politik und Kirchen haben sich erneut von der islamkritischen Pegida-Bewegung distanziert, unter anderem auch Kardinal Reinhard Marx.

Zum Artikel
Sternsinger - 04.01.2015

Alle Jahre wieder?

Es ist Sternsinger-Zeit. Doch immer mehr Gemeinden haben Probleme, genug Kinder für das Dreikönigssingen zu finden. Dennoch sollen so viele Menschen wie möglich erreicht werden.

Zum Artikel
Friedhof - 04.01.2015

Einsatz für die "zweite Heimat"

In Bonn kümmern sich Grabpaten um den Alten Friedhof. Der ehrenamtliche Einsatz sichert ihnen dort einen bleibenden Platz.

Zum Artikel
Demenz - 03.01.2015

Schlager als Schlüssel

Beim Projekt "Klang und Leben" versuchen Musiker in Altenheimen die Erinnerung von Senioren zu wecken. Neben Tanz und Gesang ist dabei manchmal auch Flirten erlaubt.

Zum Artikel
Pegida - 02.01.2015

"Ein richtiges Signal"

Politiker loben das Kölner Domkapitel, weil der Dom während der Pegida-Demo am Montag dunkel bleiben soll. Unterdessen wird aber weiter über den richtigen Umgang mit der Bewegung diskutiert.

Zum Artikel
Rückblick - 30.12.2014

Was wurde eigentlich aus...

Katholisch.de berichtete 2014 über einige Schicksale, die besonders berührten. Nun haben wir noch einmal bei den Menschen nachgefragt.

Zum Artikel
Tsunami - 26.12.2014

...als breche die Welt zusammen

Vor zehn Jahren riss ein verheerender Tsunami hunderttausende Menschen an den Küsten des Indischen Ozeans in den Tod.

Zum Artikel
Christenverfolgung - 26.12.2014

Ein Jahr der Vertreibung

Für orientalische Christen steht das Jahr 2014 im Zeichen von Vertreibung und Verfolgung. Vor allem die Miliz "Islamischer Staat" machte sie zur Zielscheibe ihres Terrors.

Zum Artikel
Brauchtum - 23.12.2014

Vom Holzklotz zur Tanne

Rund 29 Millionen Weihnachtsbäume werden in Deutschland jedes Jahr gekauft. Doch woher stammt dieser Brauch? Ein strenger Winter im achten Jahrhundert gibt die Antwort.

Zum Artikel
Hilfswerke - 19.12.2014

Ein Jahr der Krisen

Das Jahr 2014 war ein krisengeschütteltetes Jahr. Für die katholischen Hilfswerke bedeutete das Hochkonjunktur. Vor allem ihr Einsatz für Flüchtlinge war gefragt.

Zum Artikel
Weihnachten - 19.12.2014

"Eine Familie ist eine Familie"

Die Familie in der Krippe setzt bis heute Standards. Dabei kennt die Bibel auch andere Formen, schreibt Uwe Bork in einem Gastbeitrag.

Zum Gastbeitrag
Weihnachten - 18.12.2014

Sehnsucht nach Wundern

In diesen Tagen steigt die Anzahl von emotionalen Geschichten über "Weihnachtswunder". Experten erklären, warum das so ist.

Zum Artikel
Christenverfolgung - 18.12.2014

"Sie brauchen unsere Hilfe"

Die deutschen Bischöfe haben ihre Arbeitshilfe zur Lage der Christen im Irak vorgestellt - und gleichzeitig zur Solidarität aufgerufen.

Zum Artikel
Naher Osten - 17.12.2014

Bomben im Heiligen Land

Im Nahen Osten hatte das Jahr vielversprehend begonnen. Immerhin stand ein Papstbesuch vor der Tür. Doch dann kam alles anders.

Zum Artikel
Mali-Blog

Weihnachten im Wüstenstaub

Wie feiert man Weihnachten mit Soldaten fernab der Heimat? Diese Frage beschäftigt derzeit Militärpfarrer Stephan Frank in Mali.

Zum Artikel
Pro & Contra

Freude oder Zwang?

Für die einen gibt es nichts Schöneres, für die anderen nichts Schlimmeres: Konsumieren und dekorieren in den vollgepackten Wochen vor Weihnachten.

Zum Artikel
Spenden - 16.12.2014

Ein Rekord zeichnet sich ab

Obwohl eine Naturkatastrophe ausblieb, zeigen sich die Deutschen 2014 spendenwillig. Ob es eine neue Bestmarke gibt, entscheiden die Festtage.

Zum Artikel
Islamismus - 15.12.2014

Es kann ganz schnell gehen

Es gibt viel zu tun: Im Oktober hat in Frankfurt die erste Beratungsstelle zu religiösem Extremismus ihre Arbeit aufgenommen. Ein Ortsbesuch.

Zum Artikel
Weltklima - 15.12.2014

Ein schwacher Kompromiss

Nach der Klimakonferenz in Lima zieht Misereor-Expertin Kathrin Schroeder Bilanz: Mit Sorge schaut sie auf den entscheidenden Umweltgipfel 2015.

Zum Artikel
Geografie - 12.12.2014

Weihnachten im Namen

Krippendorf, Eselsmühle und Morgenstern. Kennen Sie nicht? Dann wird's aber Zeit. Begeben Sie sich mit katholisch.de auf eine Reise zu weihnachtlichen Orten in Deutschland.

Zur Karte
Politik - 11.12.2014

"Ein politisches Problem"

Egal ob Dügida, Bodiga oder Wügida: Bei ihrer Herbsttagung in Köln diskutieren die Innenminister über die vielen Anti-Islam-Demos. Aber auch die wachsende Zahl der Salafisten macht ihnen Sorgen.

Zum Artikel
Frankreich - 11.12.2014

"Krieg der Krippen"

Es geht nicht um das Kruzifix in Schulen oder die Burka im Arbeitsamt: Frankreich streitet darüber, ob die Weihnachtskrippe in öffentlichen Gebäuden der Trennung von Staat und Kirche widerspricht.

Zum Artikel
Wohltätigkeit - 11.12.2014

Der Weihnachts-Effekt

Adventszeit ist Spendenzeit - das gilt trotz aller Tendenzen zur Säkularisierung auch heute noch. Davon profitieren die Suppenküche um die Ecke genauso wie kirchliche Hilfswerke.

Zum Artikel
Menschenrechte - 10.12.2014

"Hochgradig umkämpft"

Heute wird die Anti-Folter-Konvention der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Im Interview spricht Kulturwissenschaftlerin Katrin Dauenhauer über die Entwicklung des Folterbegriffs.

Zum Interview
Friedensnobelpreis - 10.12.2014

Kalte Realität

Heute erhalten die Kinderrechtler Malala Yousafzi und Kailash Satyarthi den Friedensnobelpreis. Sie werden vom Westen verehrt, doch in ihrer Heimat haben sie keinen leichten Stand.

Zum Artikel
Extremismus - 08.12.2014

Angst um das Abendland?

Demos gegen Flüchtlingsheime, Proteste gegen eine angebliche Islamisierung des Landes. Was braut sich da zusammen? Experten warnen.

Zum Artikel
Ehrenamt - 08.12.2014

Willkommensbündnis für Flüchtlinge

In Görlitz sind Schutzsuchende willkommen. Dort hat sich ein Netzwerk aus sozialen Diensten, der Kirche und vielen Ehrenamtlichen gegründet.

Zum Artikel
Klima-Gipfel - 05.12.2014

Halbzeit in Lima

Seit einer Woche berät die internationale Staatengemeinschaft über den weltweiten Klimaschutz. Zur Halbzeit der Verhandlungen gibt es die wichtigsten Informationen auf katholisch.de.

Zum Artikel
Sternsinger - 04.12.2014

"Ihr seid Botschafter"

Am 30. Dezember wird die bundesweite Dreikönigsaktion in Paderborn eröffnet. Erzbischof Hans-Josef Becker freut sich auf dieses Ereignis und erinnert an den wichtigen Auftrag der Sternsinger.

Zum Artikel
Peru-Blog - 04.12.2014

Der Tellerdreher

Mittlerweile haben viele Freiwillige die Casa Santa Rosa verlassen. Deshalb ist Walter Brüggemann im Stress und muss im Kinderdorf aktuell gleich vier Jobs auf einmal erledigen. Gott sei Dank kommen Mitte Januar fünf neue "Voluntarios".

Zum Artikel
Gesundheit - 03.12.2014

Albtraum des Jahres: Ebola

Inzwischen sind tausende Menschen an Ebola gestorben. Trotz kleinerer Erfolge scheint kein Ende in Sicht. Jetzt droht auch noch Hunger.

Zum Artikel
Mali-Blog - 02.12.2014

Überall "Grüß Gott" sagen

Militärpfarrer Stephan Frank ist angekommen. Wie er sich nach einigen Tagen im Bundeswehr-Camp in Mali zurecht findet, erzählt er auf katholisch.de.

Zum Artikel
Menschenrechte - 02.12.2014

Nein zur Sklaverei

Am Tag zur Abschaffung der Sklaverei verurteilen der Papst und weitere Religionsführer den Menschenhandel. Gemeinsam wollen sie eine Erklärung unterzeichnen.

Zum Artikel
Klima - 01.12.2014

"Besorgniserregende Entwicklung"

Heute beginnt die Klimakonferenz in Lima. Katholische Hilfswerke fordern den Erhalt des Regenwaldes, um den Klimawandel zu stoppen.

Zum Artikel
Zentralrat der Juden - 30.11.2014

Nesthocker mit klaren Visionen

Josef Schuster ist neuer Präsident des Zentralrats der Juden. Der Würzburger Arzt hat schon eine Vorstellung davon, wie seine Arbeit aussehen wird.

Zum Artikel
Lateinamerika - 30.11.2014

Die gefährlichste Reise der Welt

Heute startet die Adveniat-Weihnachtsaktion. Das Hilfswerk möchte Kindern in Lateinamerika eine Perspektive geben, denn viele sind auf der Flucht.

Zum Artikel
Sterbehilfe - 27.11.2014

Darf ich (Ihnen) beim Sterben helfen?

Ausdruck der Nächstenliebe oder schlichtweg ein Tabu? Im Dülmener Kolpinghaus wurde heftig über Suizidbeihilfe diskutiert.

Zum Artikel
Medizin - 27.11.2014

"Keine Aspirinpille"

Die sogenannte "Pille danach" könnte bald rezeptfrei erhältlich sein. Der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke mahnt zur Vorsicht und fordert weitere Konsequenzen.

Zum Artikel
Konflikte - 25.11.2014

"Christen geben Gaza Hoffnung"

Der englische Kardinal Nichols hat den Gazastreifen besucht. Die dortigen Christen haben für ihn große Bedeutung, auch was momentane Konflikte betrifft.

Zum Interview
Tod und Trauer - 25.11.2014

"Für die Seele geht es weiter"

Angela Thieme ist Bestatterin. Doch zu ihrem Beruf gehört weit mehr als nur den Leichenwagen zu fahren und eine ernste Miene aufzusetzen.

Zum Artikel
Sterbebegleitung - 24.11.2014

"Humor trägt Euch"

Lachen ist nicht nur etwas für gesunde, glückliche Menschen - ganz im Gegenteil, meint Hospiz-Expertin Beate Fack. Sie erklärt, wie Humor gerade todgeweihten Menschen helfen kann.

Zum Interview
Trauer - 23.11.2014

Eine Frage der Pietät

Die Friedhofskultur befindet sich im Wandel. Geld und Zeit zu sparen, spielt auch auf dem Weg zur letzten Ruhe eine große Rolle. Urnengräber und anonyme Bestattungen werden immer beliebter.

Zum Artikel
Tod und Sterben - 22.11.2014

Trauer mit Pixelmuster

Man kennt sie von Bahn-Tickets oder aus der Werbung - doch langsam tauchen sie sogar auf Friedhöfen auf: QR-Codes. Sie sind ein weiteres Zeichen dafür, wie sich die Trauerkultur verändert.

Zuk Artikel
Jerusalem - 22.11.2014

Die gelähmte Stadt

Volle Märkte, Musik auf den Straßen, Menschen, die sich lachend unterhalten - so war es mal in Jerusalem. Nach dem jüngsten Terroranschlag auf eine Synagoge hat sich die Stadt verändert.

Zum Artikel
Kirche - 20.11.2014

Arbeitsrecht gestärkt

Mehrere Instanzen hatten die Kündigung eines wiederverheirateten Arztes in einer katholischen Klinik für unwirksam erklärt. Das Bundesverfassungsgericht ist anderer Meinung.

Zum Artikel
Tod und Trauer - 21.11.2014

Den Tod beständig vor Augen

Wolfgang Welling ist Friedhofsgärtner. Sein Beruf besteht aber aus weit mehr als nur aus Erde und Pflanzen.

Zum Artikel
Justiz

Der Neutralität verpflichtet

Das Bundesverfassungsgericht hat die Kündigung eines wiederverheirateten Arztes in einem katholischen Krankenhaus bestätigt.

Zum Artikel
Asyl - 17.11.2014

Abwarten, Tee trinken, Mouna fragen

Die Muslimin Mouna Sabbaghs berät im Auftrag der Caritas Asylbewerber. Trotz allen Engagements spürt sie allzu oft die Grenzen ihrer Möglichkeiten.

Zum Artikel
Fernsehen - 17.11.2014

Ja ohne Aber?

Bei der Sat.1-Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" geben sich Paare das Ja-Wort, die sich noch nie zuvor gesehen haben. Unser Autor Uwe Bork fragt sich, ob das gutgehen kann.

Zum Artikel
Seelsorge - 17.11.2014

Die Ängste und Sorgen im Blick

Nach wie vor sind Tausende von Soldaten im Auslandseinsatz. Dabei ist die Militärseelsorge eine wichtige Unterstützung für sie.

Zum Artikel
Medien - 17.11.2014

"Was müssen wir uns gefallen lassen?"

Zur ARD-Themenwoche: Andreas Püttmann begründet, warum auch in Rechtsstaat und Kirche um Toleranz geworben werden muss.

Zum Gastbeitrag
Glaube - 16.11.2014

Tief durchatmen

Der Westeuropäer würde nur "einatmen", heißt es. Hinter dieser Haltung stecke nicht nur eine stressbestimmte Unsitte, sondern auch Unglaube. Ein Gastbeitrag von Pater Gerhard Eberts.

Zum Gastbeitrag
Flüchtlinge - 16.11.2014

Ein Stück Kindheit

Die Erinnerungen an den Bürgerkrieg und die Flucht sind noch frisch, da sollen sich die jungen Syrer schon in den deutschen Schulen zurechtfinden. Doch sie bekommen Unterstützung.

Zum Artikel
Medien - 14.11.2014

Respekt statt Toleranz

Die ARD-Themenwoche "Toleranz" sorgt für Diskussionsstoff. Katholisch.de-Redakteur Felix Neumann verweist auf Schriften der Kirche und wendet sich gegen einen Relativismus.

Zum Artikel
Deutschland - 14.11.2014

Verbot unmöglich?

Eine Verbannung von Grabsteinen aus Kinderarbeit von deutschen Friedhöfen muss doch möglich sein, oder? Doch Kommunen, die ein Verbot wagen, werden reihenweise von der Justiz zurückgepfiffen.

Zum Artikel
Peru-Blog - 13.11.2014

Lernfortschritt dank Förderung

Jedes Kind in der Casa Santa Rosa hat seine eigene schwierige Geschichte. Seit Juli kümmern sich Sonderpädagogen im Kinderdorf um sie.

Zum Artikel
Handel - 13.11.2014

Segen oder Fluch?

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA erregt seit Monaten die Gemüter. Nun nehmen sich auch die EU-Bischöfe bei ihrer Herbstvollversammlung des Themas an.

Zum Artikel
Sterbehilfe - 12.11.2014

Schutz des Lebens bis zuletzt

Der Moraltheologe Gerhard Höver beschreibt, warum das Tötungsverbot ein Grundrecht ist und was für ihn "Sterben in Würde" bedeutet.

Zum Gastbeitrag
Hospizbegleitung - 09.11.2014

"Ick habe Jott und die Welt jekannt"

Ex-Boxer Rainer Grothe ist mit 76 Jahren und nach zwei Chemotherapien immer noch ein eleganter Mann. Eine Kurzgeschichte aus dem Hospiz.

Zum Artikel
Gedenken - 09.11.2014

Kein Name ist vergessen

Am 9. November 1938 war die Reichspogromnacht. Mit einer besonderen Twitter-Aktion wurde an die von den Nationalsozialisten ermordeten jüdischen Mitbürger erinnert.

Zum Artikel
Sexualpädagogik - 08.11.2014

"Sprachfähigkeit vermitteln"

Johannes-Wilhelm Rörig, Missbrauchsbeauftragter der Regierung, warnt vor Grenzüberschreitungen bei einer bestimmten Richtung der Sexualkunde.

Zum Interview
Mauerfall - 08.11.2014

"Kirchen in der DDR Rückenwind gegeben"

Bei einer Festveranstaltung der Bischofskonferenz zum 25. Jahrestag des Mauerfalls würdigte Kardinal Reinhard Marx den Beitrag von Johannes Paul II.

Zum Artikel
Sterbebegleitung - 08.11.2014

"Es wird viel geweint"

Gaby Stanke besucht in ihrer Freizeit todkranke Menschen zu Hause und begleitet sie bis zum Tod. Die 53-Jährige ist Malteser-Hospizhelferin - ein Ehrenamt, das zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Zum Artikel
Sterbehilfe - 12.11.2014

Schutz des Lebens bis zuletzt

Der Moraltheologe Gerhard Höver beschreibt, warum das Tötungsverbot ein Grundrecht ist und was für ihn "Sterben in Würde" bedeutet.

Zum Gastbeitrag
Ebola - 07.11.2014

"Dramatisch wie im Krieg"

Der Arzt Klemens Ochel war für kirchliche Einrichtungen im Ebola-Gebiet von Liberia. Er warnt vor einer weiteren Ausbreitung des Virus.

Zum Artikel
Bahnstreik - 07.11.2014

"Im Zug begegnet man der Welt"

Pater Martin Werlen ist auf Twitter bekannt für seine Sinnsprüche über das Bahnfahren. Auch zum Streik der Lokführer hat er ein passendes Gleichnis.

Zum Interview
Philippinen - 06.11.2014

Leben nach dem Überleben

Vor einem Jahr wütete der Taifun Haiyan auf den Philippinen. Wo alles zerstört war, keimt nun langsam wieder Hoffnung auf.

Zum Artikel
Spenden - 04.11.2014

Von Werbebrief bis Wasserkübel

Die Ice-Bucket- Challenge zeigte: Um Spendengeld zu akquirieren, müssen Hilfswerke neue Wege gehen - trotz Rekordeinnahmen im Jahr 2014.

Zum Artikel
Sterbebegleitung - 04.11.2014

Bis zum letzten Atemzug

Noch einmal den Fluss sehen, noch einmal ein Händedruck: Für Menschen, die andere beim Sterben begleiten, sind solche Momente Alltag. Katholisch.de hat vier von ihnen befragt.

Zum Artikel
Judentum

Ohne Kanzel, ohne Kreuz

Die Schlosskirche in Cottbus ist fast leer geräumt. Doch bald füllt sie sich mit Leben: Heute bekommt die dortige jüdische Gemeinde den Schlüssel - und Brandenburg damit wieder eine Synagoge.

Zum Artikel
Ebola

"Ein einziger Fehler kann tödlich sein"

Die Bestattung von Ebola-Toten ist für Helfer sehr gefährlich. Doch das gesundheitliche Risiko ist nicht ihr einziges Problem.

Zum Artikel
Brauchtum

Von Kürbissen und Rüben

Dass Kürbisse untrennbar zu Halloween gehören, wissen die meisten. Weniger bekannt ist, dass die Tradition durchaus christliche Bezüge hat.

Zum Artikel
Medien

Afrika, der tragische Held

Der Afrika-Experte Martin Sturmer hat die Ebola-Berichterstattung westlicher Medien verfolgt. Nun ist er verärgert. Denn seiner Meinung nach werden einheimische Helfer zu wenig gewürdigt.

Zum Interview
USA

Tod nach Zeitplan?

Die todkranke Brittany Maynard will nach eigenen Angaben am 1. November sterben. Doch ein von ihr veröffentlichtes Video lässt nun Raum für Spekulationen, ob es wirklich so kommen wird.

Zum Artikel
Minderheiten

Sicher, aber hilflos

In Deutschland sind Jesiden sicher vor Terror und Verfolgung. Doch ein Blick nach Pforzheim zeigt auch Probleme. Dort lebt bundesweit die größte Gruppe der religiösen Minderheit.

Zum Artikel
Familie

"Angemessener Realismus"

Brautleute sind zum Zeitpunkt ihrer Heirat immer älter. Warum das so ist, erklärt Markus Wonka, Leiter der Eheberatungsstelle im Bistum Münster.

Zum Artikel
Terror - 29.10.2014

Nigerias brüchiger Waffenstillstand

90.000 Christen sind vor Boko Haram geflohen. Denn trotz Verhandlungen zwischen Regierung und Terroristen zeichnet sich noch kein Frieden ab.

Zum Artikel
Sterbebegleitung - 28.10.2014

Angst vor dem Sterben nehmen

Der Deutsche Hospiz- und Palliativverband fordert mehr Aufklärung über Sterbebegleitung. Zudem sollte das Angebot ausgeweitet werden.

Zum Artikel
Demonstration - 27.10.2014

"Zweckbündnis rechter Rattenfänger"

In Köln haben Hooligans gegen Salafisten demonstriert. Die Situation eskalierte. Politik und Kirche verurteilen das Auftreten der Randalierer.

Zum Artikel
Architektur - 27.10.2014

Kirche im Kiez

In Berlin stehen viele Kirchengebäude nicht herrschaftlich an zentralen Plätzen, sondern dicht an dicht neben Wohnblocks, Bürohäusern oder Lebensmittelläden. Das ist kein Zufall.

Zum Artikel
Syrien - 27.10.2014

"Wir leben lieber unter Beschuss"

Nicht nur Europa hat Probleme beim Umgang mit Flüchtlingsströmen. Ein Blick in Syriens Nachbarländer zeigt ebenfalls Überforderung.

Zum Artikel
Mexiko - 25.10.2014

"Wir reden von 70.000 Morden"

43 Studenten sind in Mexiko spurlos verschwunden. Im Interview erklärt Bernd Klaschka, Adveniat-Geschäftsführer, warum das kein Einzelfall ist.

Zum Interview
Essen - 25.10.2014

Katholisch kochen für Anfänger

Von der Schweizergarde bis zu Bibel: Kochbücher mit Bezug auf Kirche und Glaube existieren reichlich. Katholisch.de gibt einen Überblick.

Zum Artikel
Bistum Münster - 25.10.2014

"Der beste Job der Welt"

Martje Salje, Türmerin in der Sankt-Lamberti-Kirche in Münster, über ihre Arbeit und die Zeitumstellung an diesem Wochenende

Zum Artikel
Sterbehilfe - 24.10.2014

Makaberer Countdown

Die US-Amerikanerin Brittany Maynard möchte sterben, weil sie an einem unheilbaren Hirntumor leidet. Am 1. November will sie eine tödliche Dosis Medikamente zu sich nehmen.

Zum Artikel
Ebola - 23.10.2014

Der stumme Schrei

Salesianerbruder Lothar Wagner kümmert sich in Sierra Leone um Ebola-Patienten. Was er erlebt, bringt ihn an den Rand seiner Kräfte.

Zum Artikel
Hochschule - 23.10.2014

"Brauchen uns nicht verstecken"

Welche Rolle spielen Studentenverbindungen eigentlich noch? Katholisch.de hat sich einen katholischen Dachverband einmal angesehen.

Zum Artikel
Fußball

Gastspiel beim Papst

Papst Franziskus hat dem FC Bayern München eine Privataudienz gewährt. Katholisch.de fasst das Ereignis mit Reaktionen aus den sozialen Netzwerken zusammen.

Zum Artikel
Umweltschutz

"Absolutes Politikversagen"

Beim EU-Klimagipfel wollen sich 28 Staaten auf eine einheitliche Linie beim Umweltschutz einigen. Doch kurz vor dem Treffen ist kein Konsens in Sicht.

Zum Artikel
Flüchtlinge

Den Blickwinkel ändern

Nach Misshandlungen von Flüchtlingen will Nordrhein-Westfalen mehr Geld in deren Betreuung investieren und den Zugang zu Arbeit und Bildung erleichtern. Die Kirchen loben das neue Vorgehen.

Zum Artikel
Streik

"Schrittmacher bei Lohnerhöhungen"

Sind die derzeitigen Streiks zu rechtfertigen? Katholisch.de hat darüber mit dem Sozialethiker Friedhelm Hengsbach gesprochen.

Zum Interview
Orden - 20.10.2014

"Die Armen sind für Gott wichtig"

Die Steyler Missionare kämpfen auf der philippinischen Insel Cebu gegen die Armut - und feiern mitten auf der Müllkippe Gottesdienst.

Zum Artikel
Ehe - 18.10.2014

Immer wieder "Ja"

Helga und Franz Josef Schmitz sind seit über 50 Jahren verheiratet. Zum Tag der Ehejubiläen verraten sie, was ihre Beziehung so stabil und tragfähig macht.

Zum Artikel
Bioethik - 17.10.2014

Kinderwunsch auf Eis?

Seit Tagen ist das "Social Freezing" auch in deutschen Medien Thema. Kritik an dem Verfahren gibt es von allen Seiten.

Zum Artikel
Medien - 16.10.2014

Erfahre, was dir im Leben wirklich hilft

Die Internetseite "BuzzFeed" hat die "Listicles" nahezu perfektioniert. Nichts Neues für die Kirche. Hier sind zehn Regeln zu einem besseren Leben.

Zum Artikel
Sterbehilfe - 16.10.2014

Lebensbeendende Maßnahme

Mehrere Bundestagsabgeordnete wollen den ärztlich assistierten Suizid erlauben. Die Kirchen befürchten verheerende Konsequenzen.

Zum Artikel
Welternährungstag - 16.10.2014

Der unsichtbare Hunger

805 Millionen Menschen weltweit leiden Hunger. Sie haben wenig zu essen und oft krankmachende Mangelerscheinungen. Eine Gefahr, die bisher zu wenig in den Blick genommen wurde.

Zum Artikel
Orden - 14.10.2014

"Nicht mehr zeitgemäß"

Die Soziologin Rosemarie Sackmann von der Universität Würzburg erklärt, warum das Klosterleben früher für viele so verlockend war - und was sich seitdem geändert hat.

Zum Interview
Gesellschaft - 14.10.2014

Zeige, was du glaubst

Glaube, Liebe und Hoffnung sind die Themen eines Video-Wettbewerbs für junge Leute. Der Mitinitiator und Pastoraltheologe, Matthias Sellmann, erklärt, was es damit auf sich hat.

Zum Interview
Kinderarbeit

Altenpflege bis Müllsammeln

Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi kämpft in Indien gegen Ausbeutung von Kindern. Doch die ist immer noch weit verbreitet.

Zum Artikel
Sterbehilfe

Wer darf beim Sterben helfen?

Der Bundestag will die Sterbehilfe gesetzlich neu regelen. Am Freitag präsentierten mehrere Abgeordnete erste konkrete Anträge.

Zum Artikel
Friedensnobelpreis

Nobelpreis für Kinderrechtler

Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi erhalten den Friedensnobelpreis. Seit Jahren setzen sie sich für die Rechte von Kindern ein.

Zum Artikel
Christenverfolgung

"Sie sind wie wir"

Christsein ist in manchen Ländern lebensgefährlich. Bayerische Schüler starteten deshalb eine Solidaritätsaktion. Die führte sie zu Politikern in Berlin - und einen sogar bis zum Papst.

Zum Artikel
Inklusion

Hürden offen ansprechen

Vorzeige-Integrationsschulen wie in Birkenwerder sind die Ausnahme. Der Kultusministerkonferenz, die sich derzeit mit Inklusion befasst, ist klar: Die vollständige Teilhabe ist ein anspruchsvolles Projekt.

Zum Artikel
Wissenschaft

Vergeben erwünscht

Laut einer Studie können Paare, die einen christlichen Alltag leben, einander besser verzeihen. Das ist ein Ergebnis, das auch in der kirchlichen Verkündigung eine Rolle spielen könnte.

Zum Artikel
Sterbehilfe

Die Frage nach der Beihilfe

Ein neues Gesetz zur Sterbehilfe ist in Planung. Politik und Kirche sind vor allem bei der "Beihilfe zum Suizid" unterschiedlicher Meinung.

Zum Artikel
Ebola - 07.10.2014

"Ohne Gott wäre ich nicht hier"

Der Salesianerbruder Lothar Wagner lebt im von Ebola betroffenen Sierra Leone. Im Interview erzählt er, warum er trotzdem froh ist, dort zu sein.

Zum Interview
Gesellschaft - 06.10.2014

Christsein nach der Messe

Die Zustände in deutschen Sammelunterkünften stehen immer wieder in der Kritik. Eine katholische Gemeinde in Bonn zeigt, dass es auch anders geht.

Zum Artikel
Gesellschaft - 06.10.2014

Ebola - und wir?

Ebola ist Millionen Menschen außerhalb Afrikas einen Schritt nähergekommen. Die reale Gefahr in Deutschland ist zwar nicht groß - aber Gefühle wie Angst, Hilflosigkeit und Schuld schon.

Zum Artikel
Brauchtum - 03.10.2014

Hochzeit auf Sorbisch

Einen Tag lang König und Königin sein! Das macht eine katholische Hochzeit bei der slawischen Minderheit im Osten Deutschlands aus. Dabei ist ihnen ihre lange Tradition sehr wichtig.

Zum Artikel
Tag der Deutschen Einheit - 03.10.2014

"Einheit der offenen Arme"

Beim ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit forderten die Kirchen vor der Staatsspitze mehr Einsatz für Flüchtlinge.

Zum Artikel
Flüchtlinge - 02.10.2014

Eine Frage der Würde

Die Debatte um misshandelte Flüchtlinge beschäftigt Deutschland weiter. Ein Pater aus Duisburg sieht nun aber nicht nur die Politik, sondern auch die Kirchen in der Pflicht.

Zum Artikel