Partnerportale:
« »

Nachrichten

Irak - 30.08.2014

Papst Franziskus bekundet Solidarität

Papst Franziskus hat in einem nordirakischen Flüchtlingscamp angerufen. Am Morgen nach seiner Rückkehr von der Koreareise Anfang vergangener Woche habe er dort einem Priester seine Solidarität mit den verfolgten Christen bekundet, berichtete "Radio Vatikan" am Samstag.

Artikel lesen
Bistum Limburg - 30.08.2014

"Sorgentelefon" für Mitarbeiter startet Arbeit

Das vom Bistum Limburg eingerichtete "Sorgentelefon" für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter nimmt am Montag seine Arbeit auf. Die Hotline sei gedacht für Menschen, die aufgrund von Verletzungen durch den ehemaligen Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst "Gesprächsbedarf verspüren", sagte Ludwig Reichert, einer der für drei Monate bereitgestellten zehn Seelsorger, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS).

Artikel lesen
Irak - 30.08.2014

Terre des hommes gegen Waffenlieferungen

Das Kinderhilfswerk terre des hommes hat an den Bundestag appelliert, die humanitäre Hilfe für den Irak deutlich zu verstärken und dafür von Waffenlieferungen in den Nordirak abzusehen. Seine Vorsitzende Danuta Sacher sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag): "Wir sind grundsätzlich gegen Waffenexporte in Krisengebiete."

Artikel lesen
Zweiter Weltkrieg - 30.08.2014

Polnische Bischöfe rufen zu Friedensgebeten auf

Zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen und Beginn des Zweiten Weltkriegs rufen die katholischen Bischöfe des Landes an diesem Wochenende zu landesweiten Friedensgebeten auf. In einem Hirtenbrief erinnern sie an das ungeheure Leid und den Tod von Millionen, aber auch an den aktuellen Konflikt in der Ukraine.

Artikel lesen
Familiensynode - 30.08.2014

Oster befürchtet bei Deutschen Enttäuschung

Der Passauer Bischof Stefan Oster rechnet mit keinen entscheidenden Weichenstellungen bei der vatikanischen Familiensynode in Bezug auf das Thema Kommunionempfang für wiederverheiratete Geschiedene. "Das ist ein Problem, das sich in Deutschland konzentriert, vielleicht auch noch in anderen westlichen Ländern", sagte Oster der in Würzburg erscheinenden "Die Tagespost" (Samstag).

Artikel lesen
Ehe - 30.08.2014

Papst Franziskus traut 20 Paare

Papst Franziskus will am 14. September rund 20 Hochzeitspaare seines Bistums Rom trauen. Wie am Freitag im Vatikan bekanntwurde, findet die Zeremonie mit einer Messe im Petersdom statt. In der jüngeren Kirchengeschichte hatte bislang nur Johannes Paul II. (1978-2005) als Papst Eheschließungen vorgenommen.

Artikel lesen
Spanien - 29.08.2014

Kardinal Canizares: Selbst um Versetzung gebeten

Der bisherige Kurienkardinal und künftige Erzbischof von Valencia Antonio Canizares Llovera hat nach eigenen Angaben selbst um seine Versetzung gebeten. Er habe Papst Franziskus gesagt, er wolle "den Geruch der Schafe annehmen", erklärte der Präfekt der Gottesdienstkongregation laut dem Internetportal "Vatican Insider" (Freitag).

Artikel lesen
Medien - 29.08.2014

Keine weiteren Entlassungen bei Weltbild

Bei Weltbild wird es im Zuge der Übernahme durch die Droege Group keine weiteren Entlassungen geben. Das wurde am Donnerstagabend auf der Betriebsversammlung in Augsburg bekanntgegeben, wie die Gewerkschaft Verdi am Freitag in ihrem Blog mitteilt. Anfang August hatte die Droege Group die insolvente Verlagsgruppe mehrheitlich gekauft.

Artikel lesen
Berlin - 29.08.2014

Bischöfe wollen Kirchenpräsenz stärken

Die Deutsche Bischofskonferenz will die Präsenz der katholischen Kirche in der Bundeshauptstadt stärken. Dazu berief sie eine "Bischöfliche Arbeitsgruppe", wie die Pressestelle der Bischofskonferenz am Freitag auf Anfrage bestätigte.

Artikel lesen
Nigeria - 29.08.2014

Boko Haram verübt Massaker an Christen

Terrormilizen von Boko Haram haben im Osten Nigerias eine katholische Kirche überfallen und Häuser von Christen besetzt. Dutzende Christen seien getötet und Kirchengebäude niedergebrannt worden, erklärte ein Sprecher des Bistums Maiduguri laut der nigerianischen Zeitung "The Punch" (Onlineausgabe Freitag). Die Kämpfer hätten Männer geköpft sowie Frauen zum Übertritt zum Islam gezwungen und zwangsverheiratet.

Artikel lesen