Verbände

In Deutschland haben die im 19. Jahrhundert im Umfeld der bürgerlichen Freiheitsbewegung entstandenen katholischen Verbände dem deutschen Katholizismus eine historisch unverwechselbare Gestalt gegeben. Seitdem prägt neben Gottesdiensten auch das ehrenamtliche Engagement das Leben von Millionen Gläubigen. Auf unterschiedliche Weise nehmen katholische Verbände die Interessen der Menschen in der Gesellschaft wahr - sozial, politisch oder wirtschaftlich.

Die Verbände der Katholischen Kirche

Katholische Verbände sind ein fester und unverzichtbarer Bestandteil der Kirchenlandschaft in Deutschland. Allgemein sind Verbände Gruppen von einzelnen Personen, die sich zur Erreichung gemeinsamer Ziele zusammengeschlossen haben. Als nichtstaatliche Organisationen machen Verbände sich für die Interessen ihrer Mitglieder stark und sind für diese Interessen zwischen Gesellschaft und Staat vermittelnd tätig. Kirchliche Verbände vermitteln nicht nur zwischen Kirche und Staat, sondern auch zwischen Kirche und anderen gesellschaftlichen Organisationen und nicht zuletzt zwischen den einzelnen Gläubigen und kirchlichen Institutionen. Dabei sind kirchliche Verbände unterschiedlich eng mit der Kirche verbunden – viele haben eigene Strukturen, die oft demokratischer sind als die Strukturen der „verfassten“ Kirche.

Entstehung der katholischen Verbände

Die katholischen Verbände sind im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden: Nach der Säkularisierung mit ihren flächendeckenden Kloster- und Ordensauflösungen und der Abschaffung der Staatsreligion verlor die Religion an Bedeutung und die Kirche ihren Einfluss. Die dadurch bedingte Krise der Kirche wurde durch die so genannte Katholische Bewegung beantwortet: Das Engagement katholischer Laien, die sich neben ihrem Einsatz für die bürgerlichen Freiheitsrechte auch für die Freiheit der Kirche stark machten, führte zu einer Erneuerung des religiösen und des kirchlichen Lebens. Oft handelte es sich um zunächst freie Gruppierungen, in denen sich katholische Männer und Frauen zusammentaten, um ihre Ziele gemeinsam zu verfolgen. Die daraus entstandenen katholischen Verbände widmeten sich in der Regel vor allem sozialen, caritativen, gesellschaftlichen oder pastoralen Aufgaben. Von den Orden und Kongregationen unterschied sich die kirchliche Aktivität der katholischen Laien insofern, als sie in einem Bereich tätig wurden, der bis dahin kein ausgesprochen kirchliches Handlungsfeld darstellte.

Das Engagement der Laien ist als Reaktion auf die veränderten Zeitumstände und die gesellschaftlichen Umbrüche im 19. Jahrhundert zu verstehen und umso bemerkenswerter, als die katholischen Verbände ein ganz neues Phänomen in der Geschichte der katholischen Kirche sind. Ebenso neu war das Bewusstsein der katholischen Laien, für die Gestaltung von Kirche und Gesellschaft mit Verantwortung zu tragen. Denn die katholischen Verbände wurden nicht von der kirchlichen Hierarchie ins Leben gerufen und doch verstanden sie ihr Tun als Handeln der Kirche, als Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Aufgaben. Auch die Herrschaft des Nationalsozialismus und die damit verbundene Unterdrückung der Kirche in der Zeit von 1933 bis 1945 und dann bis 1989 unter dem Regime der DDR konnte das Fortbestehen und nachhaltige Wirken der katholischen Verbände nicht aufhalten.

In den vergangenen Jahrzehnten ist der Einfluss der katholischen Verbände in Kirche und Gesellschaft zurückgegangen, einerseits durch massive gesellschaftliche Veränderungen, anderseits durch die Entstehung anderer katholischer Organisationen wie zum Beispiel der Hilfswerke oder Bildungseinrichtungen. Nach wie vor haben die kirchlichen Verbände einen wichtigen Platz in Kirche und Gesellschaft, immerhin gibt es gegenwärtig in Deutschland etwa 100 überdiözesan aktive Verbände. Die meisten Verbände sind auch auf Bistums-Ebene vertreten. Dass Millionen Gläubige ehrenamtlich tätig sind, ist eine weitere Folge des Engagements der katholischen Verbände.

Die wichtigsten katholischen Verbände:

Bund der Deutschen katholischen Jugend, Caritasverband, DJK, Familienbund deutscher Katholiken, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Katholischer Frauenbund, Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Katholische Landvolkbewegung, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV), Kolping, Malteser, Pax Christi, Sozialdienst katholischer Frauen )SkF), Bund katholischer Unternehmer.

Bund der Deutschen Katholischen Jugend

Bund der Deutschen Katholischen Jugend

04.05.2015  | Verbände  -  (Düsseldorf) Der BDKJ ist der größte Dachverband katholischer Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. Seine wichtigste Aufgabe besteht in der Interessenvertretung seiner Mitglieder in Politik, Kirche und Gesellschaft.

  Artikel lesen

Bund Katholischer Unternehmer

Bund Katholischer Unternehmer

04.05.2015  | Verbände  -  (Köln) Der BKU ist ein freiwilliger Zusammenschluss katholischer Unternehmer und versteht sich als deren Stimme in Wirtschaft, Gesellschaft, Kirche und Politik. Katholisch.de stellt den "Bund Katholischer Unternehmer" vor.

  Artikel lesen

Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung

Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung

04.05.2015  | Verbände  -  (Essen) Der KKV ist eine paritätische Gemeinschaft aus Angestellten, selbstständigen Kaufleuten, Handwerkern, Angehörigen freier Berufe und des öffentlichen Dienstes. Lesen Sie hier mehr über den katholischen Verband.

  Artikel lesen

Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen

Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen

04.05.2015  | Verbände  -  (Bad Honnef) Der CV wurde im Jahr 1856 gegründet. Gründe dafür waren die Unterdrückung der katholischen Bevölkerung während des Kulturkampfs und die allgemeine Religionsmüdigkeit in der Gesellschaft. Katholisch.de stellt den Cartellverband vor.

  Artikel lesen

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband

04.05.2015  | Verbände  -  (Freiburg) Durch die Gründung des Deutschen Caritasverbands am 9. November 1897 konnte so die damals drohende Zersplitterung der sozialen Hilfsangebote auf katholischer Seite abgewunden werden. Erfahren Sie hier mehr.

  Artikel lesen

DJK-Sportverband

DJK-Sportverband

04.05.2015  | Verbände  -  (Düsseldorf) Die DJK wurde 1920 als Sportaktion der katholischen Jugend beim Katholikentag in Würzburg gegründet. Der Verband vertritt das Anliegen des Sports in Kirche und Gesellschaft.

  Artikel lesen

Familienbund der Katholiken

Familienbund der Katholiken

Verbände - Der Familienbund der Katholiken ist eine Interessengemeinschaft zur Vertretung und Koordinierung familienbezogener Anliegen in Kirche, Staat, Gesellschaft und Politik. Katholisch.de stellt den Verband vor.

  Artikel lesen

In Via

In Via

Verbände - "In Via" ist ein international organisierter katholischer Frauenverband, der sich gesellschaftspolitisch und durch konkrete Hilfen für gerechte Lebensbedingungen vor allem für Mädchen und junge Frauen einsetzt.

  Artikel lesen

Kartellverband katholischer deutscher Studentenvereine

Kartellverband katholischer deutscher Studentenvereine

Verbände - Der KV ist der zweitgrößte Verband katholischer Studenten und Akademiker in Deutschland. Bei der Gründung 1865 ging es ihnen um mehr als nur studentisches Brauchtum zu pflegen. Katholisch.de stellt den Kartellverband vor.

  Artikel lesen

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Verbände - Die KAB ist der größte katholische Sozialverband, dessen übergeordnetes Ziel die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft ist. Lesen Sie hier mehr.

  Artikel lesen

Katholischer Deutscher Frauenbund

Katholischer Deutscher Frauenbund

Verbände - Seit 1903 sind die bundesweit rund 220.000 Mitglieder des KDFB politisch aktiv und engagieren sich als Teil der internationalen Frauenbewegung. Katholisch.de stellt den katholischen Verband vor.

  Artikel lesen

Katholische Elternschaft Deutschlands

Katholische Elternschaft Deutschlands

Verbände - Die KED ist ein Zusammenschluss von katholischen Eltern und Interessierten. Auf der Basis eines christlichen Menschenbildes setzt sich der Verband für Bildung und Erziehung der Kinder und Jugendlichen ein.

  Artikel lesen

Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft

Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft

Verbände - Die Katholische Erwachsenenbildung vertritt die gemeinsamen Interessen katholischer Träger von Erwachsenenbildung gegenüber der Bundesregierung und der Deutschen Bischofskonferenz. Lesen Sie hier mehr.

  Artikel lesen

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

Verbände - Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands ist mit rund 600.000 Mitgliedern in 5.700 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband Deutschlands. Erfahren Sie hier mehr über die kfd.

  Artikel lesen

Katholische Landjugendbewegung Deutschlands

Katholische Landjugendbewegung Deutschlands

Verbände - Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands ist ein politischer Jugendverband, in dem sich rund 70.000 junge Christen im und für den ländlichen Raum engagieren.

  Artikel lesen

Katholische Landvolkbewegung Deutschlands

Katholische Landvolkbewegung Deutschlands

Verbände - Katholische Landvolkbewegung Deutschlands ist eine Bildungs- und Aktionsgemeinschaft in ländlichen Gegenden. Katholisch.de stellt den Verband vor.

  Artikel lesen

Kolpingwerk

Kolpingwerk

Verbände - 1849 hat der Priester Adolph Kolping den "Katholischen Gesellenverein" gegründet, aus dem das heutige Kolpingwerk besteht. Der Sozialverband zählt in seinen 2.600 Kolpingsfamilien rund eine Viertelmillion Mitglieder.

  Artikel lesen

Malteser

Malteser

Verbände - Der Malteser Hilfsdienst ist eine Sanitäts- und Katastrophenschutz-Organisation der katholischen Kirche in Deutschland. Katholisch.de stellt die "Malteser" vor.

  Artikel lesen

Kreuzbund

Kreuzbund

Verbände - Die Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige hat ihren Ursprung in der katholischen Kirche, genauer gesagt bei Pfarrer Josef Neumann aus Aachen. Erfahren Sie hier mehr über den "Kreuzbund" und seine Geschichte.

  Artikel lesen

Pax Christi

Pax Christi

Verbände - Aus dem Friedensgedanken nach dem Zweiten Weltkrieg entstand die Pax-Christi-Bewegung, die heute in über 60 Ländern der Welt aktiv für Frieden und Gerechtigkeit eintritt. Wir stellen den katholischen Verband vor.

  Artikel lesen

Sozialdienst katholischer Frauen

Sozialdienst katholischer Frauen

Verbände - Gegründet wurde dieser Sozialverband von der engagierten Zentrumspolitikerin Agnes Neuhaus. Heute ist der SkF ein Fachverband der Kinder- und Jugendhilfe Katholisch.de stellt den Verband "Sozialdienst katholischer Frauen" vor.

  Artikel lesen

SKM – Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland

SKM – Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland

Verbände - Der SKM unterstützt Menschen in materieller und psychosozialer Not. Katholisch.de stellt den Verband "SKM - Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland-Bundesverband e. V." vor.

  Artikel lesen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017