Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 49 Treffer

Was das katholische Herz begehrt...

Was das katholische Herz begehrt...

Auf der Kirchenmesse "Gloria" in Augsburg wird alles gezeigt, was Kirchenmitarbeiter und christlich Interessierte gebrauchen können.

  Video ansehen

Goldene Kälber und schwierige Fragen

Goldene Kälber und schwierige Fragen

Ausstellung -  Warum braucht Berlin ein jüdisches Theater, Herr Lahav?", fragte ich kürzlich in einem Interview den Intendanten und Direktor der Spielstätte nahe dem Bahnhof Friedrichstraße. "Warum nicht?", war der erste Satz seiner Antwort. Oft kommt man als Journalist in die Situation, dass Juden eine Frage mit einer Gegenfrage beantworten. Sie spielen dem Frager ihr Anliegen zurück. Und wollen ihn selbst zum Nachdenken provozieren. Mit dieser scheinbaren Antwortverweigerung ist auch ein Zeichen verbunden – dass es nicht die eine "richtige", sondern eine Vielfalt von Antworten gibt.

  Artikel lesen

Von Schlangen und Eseln

Von Schlangen und Eseln

Welttierschutztag -  Eigentlich scheint die Arche ja schon voll zu sein. Ganz oben guckt ein Reh neugierig über die Bootswand, daneben windet sich eine Riesenschlange, ein wenig skeptisch beäugt von einer Möwe. Und doch stehen noch immer Tiere vor dem Eingang. Geduldig warten sie in Reih und Glied: ein Wolf, ein Schaf, eine Ziege und diverse Vogelarten. Werden auch sie noch ein Plätzchen auf dem Schiff ergattern, bevor der Regen losprasselt?

  Artikel lesen

Auf Fundamente besinnen

Auf Fundamente besinnen

Ausstellung -  Der "King of Bling" ist eine archäologische Sensation. "König der Klunker" - so nennen Kunstkenner den Fürsten von Prittlewell, dessen Grab vor zehn Jahren in Südengland entdeckt wurde. Dieses erste christlich-angelsächsische Grab stammt aus der Zeit um 600 nach Christus. Die Paderborner Ausstellung " CREDO - Christianisierung Europas im Mittelalter" zeigt den wertvollen Grabschatz jetzt zum ersten Mal überhaupt auf dem Kontinent.

  Artikel lesen

Baustelle Gotik - Das Freiburger Münster

Baustelle Gotik - Das Freiburger Münster

Mit ganz einfachen Mitteln großartige Kathedralen erbauen: Die Freiburger Ausstellung "Baustelle Gotik" zeigt anschaulich, wie's funktioniert.

  Video ansehen

Sonderausstellung zum 90. Geburtstag

Sonderausstellung zum 90. Geburtstag

Benedikt XVI. -  Am Ostersonntag wird der emeritierte Papst Benedikt XVI. 90 Jahre alt. Sein Geburtshaus in Marktl am Inn rüstet sich bereits jetzt für diesen Tag und plant eine Ausstellung.

  Artikel lesen

Ausstellung zeigt Geschichte des Turiner Grabtuchs

Ausstellung zeigt Geschichte des Turiner Grabtuchs

Kultur -  "Wer ist der Mann auf dem Tuch?" - unter dieser Fragestellung können sich Besucher im Regensburger Dommuseum Sankt Ulrich ab sofort auf Spurensuche nach dem weltberühmten Turiner Grabtuch begeben.

  Artikel lesen

Blick auf die Fassaden

Blick auf die Fassaden

Kunst -  Vor 175 Jahren stellten die Französischen Akademien der Wissenschaften und der Schönen Künste ein neues Verfahren vor. Die Daguerrotypie, eine so umständliche wie verblüffende Prozedur zur fotomechanischen Reproduktion, benannt nach dem Maler Louis Jacques Daguerre (1787-1851), veränderte die Welt.

  Artikel lesen

Die Wahrheit über eine Dynastie

Die Wahrheit über eine Dynastie

Medici-Ausstellung -  Ohne sie wäre Michelangelo vermutlich ein unbekannter Dekorateur geblieben, Raffael hätte Eigenheime gebaut, und Boticelli wäre Anstreicher geworden. Ohne die Medici, die von 1360 bis 1743 eine der mächtigsten Dynastien Europas bildeten, hätte es die Renaissance womöglich niemals gegeben. Ihnen zu Ehren, und anlässlich des 270 Todestags des letzten Sprösslings Anna Maria Luisa von der Pfalz, widmen die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim den Medici vom 17. Februar bis zum 28. Juli 2013 eine Ausstellung.

  Artikel lesen

Maria und die Hunde des Herrn

Maria und die Hunde des Herrn

Ausstellung -  Heilige, Mystiker, Gelehrte - aber auch Inquisitoren und Hexenjäger: Die Geschichte des Dominikanerordens ist voller Licht- und Schattenseiten. Eine Ausstellung gibt nun Einblick in die Ordenshistorie.

  Artikel lesen

Gotteshäuser als Blumenhallen

Gotteshäuser als Blumenhallen

Umwelt -  Intensive Augenblicke des Naturerlebnisses" wünscht Bischof Markus Dröge den Besuchern der neuen Bundesgartenschau (BUGA) im Havelland. Sie könne sensibel machen "für die Wunder der Schöpfung", betont er zum Auftakt der Ausstellung. Dass der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) der Schau auch einen geradezu spirituellen Wert beimisst, hat seinen guten Grund: Die Kirchen wirken mit großem Einsatz daran mit .

  Artikel lesen

Maria am Laptop

Maria am Laptop

Ausstellung -  Maria am Laptop in Schlafanzughose, Maria wartend an einer versifften Bushaltestelle, Maria fast kokett mit einer Lilie im Haar: Wie würde sie heute ablaufen, die biblische Erzählung von der Verkündigung? Das ist eine Frage, die eine neue Sonderausstellung im Bamberger Diözesanmuseum seit Freitag stellt. 53 zeitgenössische Kunstwerke von 53 Künstlern sind zu sehen; Kuratorin ist die Berliner Kunsthistorikerin Sabine Maria Hannesen, die sich schon seit zehn Jahren mit dem Thema "Das Ave Maria in der Kunst" befasst.

  Artikel lesen

"Das Papsttum hielt Europa zusammen"

"Das Papsttum hielt Europa zusammen"

Geschichte -  Erstmals gibt eine Mannheimer Päpsteausstellung einen Überblick über 1.500 Jahre Papsttum. Die Kirchenoberhäupter spielten eine große Rolle für die Entwicklung Europas, so der Historiker Stefan Weinfurter.

  Artikel lesen

"Von den irdischen Dingen"

"Von den irdischen Dingen"

Bistum Limburg -  Der Skandal um die Errichtung des 31 Millionen Euro teuren Bischofshauses auf dem Limburger Domberg hat nicht nur zum Rücktritt des maßgeblich dafür verantwortlichen Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst geführt. Vielmehr löste er in der katholischen Kirche in Deutschland auch eine Transparenz-Offensive in Geldangelegenheiten aus.

  Artikel lesen

"Ich bin ein Mansfeldisch Kind"

"Ich bin ein Mansfeldisch Kind"

Museum -  In Wittenberg schrieb Martin Luther mit seinem Thesenanschlag 1517 zwar Weltgeschichte - doch das Herz des Reformators schlug bis zum Schluss für seine Heimat Mansfeld. In der abseits jeglichen Großstadttrubels gelegenen Stadt im Südharz öffnet heute ein neues Museum. "Es ist der weltweit einzige Ort, an dem Luthers Kindheit und Jugend präsentiert wird in all ihren Facetten", sagte der Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, Stefan Rhein, am Donnerstag.

  Artikel lesen

Bistum Hildesheim: Domschätze im Berliner Bode-Museum

Bistum Hildesheim: Domschätze im Berliner Bode-Museum

Bedeutende Zeugnisse mittelalterlicher Kirchenkunst sind im Bode-Museum zu sehen.

  Video ansehen

Karol wer?

Karol wer?

Ausstellungen -  Die Wahl und der Tod von Päpsten sind bereits seit Anfang der Zeitungsgeschichte schlagzeilenträchtig. Das Internationale Zeitungsmuseum in Aachen bietet ab heute mit "Päpste im Spiegel der Presse" eine Auswahl pontifikaler Hingucker.

  Artikel lesen

Schritt für Schritt zur Emotion

Schritt für Schritt zur Emotion

Ausstellung -  Vielen werden sie nur allzu bekannt sein. Die beiden kleinen, blonden Engelsköpfe der Sixtinischen Madonna von Raffael. Verträumt scheinen sie aus dem Ölgemälde heraus den Betrachter anzublicken. Als Nebenfiguren am unteren Rand des Bildes platziert, tragen sie einen besonderen Moment in sich: sie überwinden die Grenze zwischen der Welt des religiösen Geschehens auf dem Gemälde und der Welt des Betrachters.

  Artikel lesen

Auch Christinnen tragen Kopftuch

Auch Christinnen tragen Kopftuch

Ausstellung -  Die muslimischen Schleier stehen seit Langem im Mittelpunkt zahlreicher Kontroversen. Das Jüdische Museum Berlin zeigt nun: Weibliche Verhüllung gibt es nicht nur im Islam.

  Artikel lesen

"Wer ist der Mann auf dem Tuch?"

"Wer ist der Mann auf dem Tuch?"

Grabtuch -  Ab heute können Besucher eine Wanderausstellung zum Turiner Grabtuch in Dresden besichtigen. Das als Leichentuch Jesu verehrte Textil ist wissenschaftlich umstritten - in Turin zieht es dennoch regelmäßig Millionen Pilger an.

  Artikel lesen

Ein bisschen Spaß muss sein

Ein bisschen Spaß muss sein

Kultur -  Darf man sich über das Sterben lustig machen? Unbedingt, findet das Kasseler Museum für Sepulkralkultur. Lachen nehme dem Tod den Schrecken. Eine Sonderschau mit dem Titel "Einer geht noch" zeigt ab heute, wie's geht - mit süffigem Abgang.

  Artikel lesen

Das Wort ist Bild geworden

Das Wort ist Bild geworden

Ausstellung -  Schöpfung, Sünde und Strafe. Gesetz, Gehorsam und Gefangenschaft. Nach gängiger Vorstellung zumindest ist es noch kein Kosmos der Liebe und Vergebung, den das Alte Testament beschreibt. Die Bayerische Staatsgemäldesammlung hat nun 37 Werke aus ihrem reichhaltigen Fundus für die Ausstellung "Das Alte Testament – Geschichten und Gestalten" in der Alten Pinakothek in München zusammengetragen.

  Artikel lesen

Luther in der Kontinuität der Kirche sehen

Luther in der Kontinuität der Kirche sehen

Ökumene -  Kardinal Lehmann plädiert für eine andere Sicht auf Luther. Der Reformator könnte für Katholiken "eine geradezu prophetische Bedeutung bekommen", sagte er und verglich Luther mit zwei großen Theologen.

  Artikel lesen

Nach der Sünde kommt die Hölle

Nach der Sünde kommt die Hölle

Kultur -  Wo hört das Laster auf, wo fängt Sünde an? Und sind wirklich Adam und Eva an allem Schuld? Eine Ausstellung im Augsburger Diözesanmuseum St. Afra zeigt Kunstwerke vom 11. Jahrhundert bis heute, die sich den sieben Todsünden widmen.

  Artikel lesen

Ausstellung: "50 Jahre Vatikanisches Konzil"

Ausstellung: "50 Jahre Vatikanisches Konzil"

Die Katholische Erwachsenenbildung Ludwigsburg präsentiert in der Ausstellung: einen Überblick über die theologischen Errungenschaften des Konzils, zeigt Früchte und Umsetzungen seither auf und benennt die Herausforderungen für heute.

  Video ansehen

Schinkels Musterplan

Schinkels Musterplan

Ausstellung -  Das gibt es nicht oft: Ein Mega-Kunst-Ereignis ohne Jubeljahr. Dem preußischen Stararchitekten und Universalkünstler Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) ist ab Freitag in München eine große Retrospektive gewidmet, ohne dass ein runder Geburtstag oder Todestag den Anlass bietet.

  Artikel lesen

Ausstellung über heiligen Benno in Meißen

Ausstellung über heiligen Benno in Meißen

Kultur -  Zum Reformationsjubiläum 2017 bereitet die Meißener Albrechtsburg eine Ausstellung über Bischof Benno von Meißen vor. Dafür kehren Reliquien und Insignien des Heiligen an den Ort seines Wirkens zurück.

  Artikel lesen

Chagall-Bibelbilder in Osnabrück

Chagall-Bibelbilder in Osnabrück

Ausstellungen -  44 Bilder von Marc Chagall aus dem Zyklus "Bilder zur Bibel" sind derzeit in Osnabrück zu sehen. Bischof Franz Josef Bode eröffnete die Ausstellung am Donnerstagabend und bezeichnete den Maler russisch-jüdischer Herkunft als Brückenbauer.

  Artikel lesen

Bekenntnis in rot und blau

Bekenntnis in rot und blau

Ausstellung -  Glauben nur ist unbegrenzt", davon war der Emil Nolde (1867-1956) überzeugt. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der deutsche Expressionist biblische Szenen und Heiligenbilder in farbintensiven Werken schuf. Emil Nolde hat mehr als 50 Bilder mit religiösen Motiven geschaffen. Einige seiner wichtigsten "biblischen und Legendenbilder" sind noch bis 13. Oktober im Museum Frieder Burda in Baden-Baden zu sehen.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018