Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 65 Treffer

Missbrauch: Platzt der Prozess gegen Kardinal Pell?

Missbrauch: Platzt der Prozess gegen Kardinal Pell?

Australien -  Dem australischen Kurienkardinal George Pell wird Missbrauch vorgeworfen. Doch trotz neuer Beweismittel könnte der Prozess noch platzen. Denn einer der Hauptzeugen ist tot.

  Artikel lesen

Medien: Ermittlungen gegen Pell wegen Missbrauch

Medien: Ermittlungen gegen Pell wegen Missbrauch

Australien -  Wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch ermittelt die australische Polizei gegen Kurienkardinal George Pell - das berichtet ein Fernsehsender. Zeugen hätten entsprechende Vorwürfe erhoben.

  Artikel lesen

Katholiken als "Agenten fremder Mächte" verdächtigt

Katholiken als "Agenten fremder Mächte" verdächtigt

Australien -  Die Australische Bischofskonferenz befürchtet, dass ein neues Sicherheitsgesetz auch Katholiken treffen könnte. Gläubige müssten sich dann in ein Register ausländischer Lobbyisten eintragen.

  Artikel lesen

Pell: Bin aus anderem Holz geschnitzt

Pell: Bin aus anderem Holz geschnitzt

Missbrauch -  In seiner Befragung vor der australischen Missbrauchskommission hat Kardinal Pell erneut Vorwürfe gegen sich zurückgewiesen - und stattdessen frühere Vorgesetzte und Mitarbeiter beschuldigt. Er sei über Vorwürfe nicht informiert worden.

  Artikel lesen

Ohne Aufklärung keine Versöhnung

Ohne Aufklärung keine Versöhnung

Standpunkt -  Klaus Mertes über Missbrauch in der Kirche

  Artikel lesen

Missbrauchsanklage gegen Kardinal Pell zurückgezogen

Missbrauchsanklage gegen Kardinal Pell zurückgezogen

Australien -  Anfang des Jahres verstarb einer der Hauptzeugen im Missbrauchsverfahren gegen den Australischen Kardinal George Pell. Zumindest die Anklage, die auf seinen Vorwürfen beruhte, wurde nun zurückgezogen.

  Artikel lesen

Australien: Priester erneut wegen Missbrauch verurteilt

Australien: Priester erneut wegen Missbrauch verurteilt

Missbrauch -  Bereits seit 1993 sitzt der australische Priester Gerald Ridsdale im Gefängnis. Nun wurde der ehemalige Mitbewohner von Kardinal George Pell erneut wegen Kindesmissbrauchs verurteilt.

  Artikel lesen

Kardinal Pell bestreitet neue Missbrauchsvorwürfe

Kardinal Pell bestreitet neue Missbrauchsvorwürfe

Missbrauch -  Bereits im letzten Jahr hatte der australische Kardinal George Pell Missbrauchsvorwürfe zurückgewiesen. In dem Buch einer Journalistin gibt es jetzt neue Anschuldigungen gegen ihn.

  Artikel lesen

Erzbischöfe räumen "katastrophales Versagen" ein

Erzbischöfe räumen "katastrophales Versagen" ein

Missbrauch -  "Das war ein Verbrechen, Herr Erzbischof." - "Ja, das stimmt." Mit einem Schuldeingeständnis ist die letzte Anhörung der australischen Missbrauchkommission zu Ende gegangen.

  Artikel lesen

Bischof: Wurde selbst von Priester missbraucht

Bischof: Wurde selbst von Priester missbraucht

Australien -  Die Anhörungen der australischen Missbrauchskommission sind beendet. Zum Abschluss erzählte der Bischof von Parramatta von seinem eigenen Schicksal. Und davon, dass er anderen Betroffenen helfen will.

  Artikel lesen

Den Schmerz der Opfer ertragen

Den Schmerz der Opfer ertragen

Standpunkt -  Gudrun Sailer über Kardinal Pells Anhörung zum Missbrauch

  Artikel lesen

Der falsche Verbündete

Der falsche Verbündete

Menschenrechte -  Der Vatikan verbündete sich im Kampf gegen moderne Sklaverei mit einem australischen Bergbauunternehmer. Doch nun hat er die Kooperation vorzeitig beendet: Man wolle sich nicht instrumentalisieren lassen, heißt es zur Begründung aus dem Kirchenstaat.

  Artikel lesen

Todkranker Bischof will zu Missbrauch aussagen

Todkranker Bischof will zu Missbrauch aussagen

Sexueller Missbrauch -  Der unheilbar an Krebs erkrankte katholische Bischof Geoffrey Robinson will vor der staatlichen australischen Missbrauchskommission aussagen. "Besser, sie nehmen meine Aussage jetzt auf, als dass sie warten", sagte der 78-Jährige dem australischen Sender ABC (Sonntag).

  Artikel lesen

Nach Missbrauchsvorwürfen: Pell zurück in Australien

Nach Missbrauchsvorwürfen: Pell zurück in Australien

Kirche -  Begleitet von einer Polizeieskorte verließ Kardinal George Pell am frühen Montagmorgen den Flughafen von Sydney. Seine Haltung zu den Ermittlungen gegen ihn ist eindeutig.

  Artikel lesen

Missbrauch: Anhörung im Fall Pell beendet

Missbrauch: Anhörung im Fall Pell beendet

Australien -  Vier Wochen lang dauerte die Anhörung im Missbrauchsverfahren gegen Kurienkardinal George Pell. Es ging um zahlreiche Vorwürfe, die Beteuerung der Unschuld und die Frage: Wie geht es jetzt weiter?

  Artikel lesen

Missbrauchsverfahren: Pell plädiert auf unschuldig

Missbrauchsverfahren: Pell plädiert auf unschuldig

Missbrauch -  Der Prozess zu den Missbrauchsvorwürfen gegen Kardinal George Pell hat begonnen: Der 76-Jährige reiste dafür nach Australien. Vor dem Gericht gab es ein großes Medienaufgebot - und Beschimpfungen.

  Artikel lesen

Mehrere Missbrauchsvorwürfe gegen Pell zurückgezogen

Mehrere Missbrauchsvorwürfe gegen Pell zurückgezogen

Australien -  Er soll Missbräuche vertuscht haben und selbst übergriffig geworden sein. Doch Kardinal George Pell bestreitet das. Nach dem Tod eines Hauptzeugen wurde nun eine weitere Aussage zurückgezogen.

  Artikel lesen

Australiens Bischöfe wollen Missbrauch ausschließen

Australiens Bischöfe wollen Missbrauch ausschließen

Missbrauch -  In einer mehrwöchigen Anhörung haben die Bischöfe in Australien ein Mea culpa gesprochen. Mit gezielten Schritten wollen sie künftig sexuellen Missbrauch verhindern. Opfervertreter bleiben skeptisch.

  Artikel lesen

Bischöfe stellen sich gegen Premierminister

Bischöfe stellen sich gegen Premierminister

Australien -  Australiens Premierminister Malcolm Turnbull hatte Ende Oktober ein lebenslanges Einreiseverbot für Flüchtlinge angekündigt. Den australischen Bischöfen fällt dafür nur ein Wort ein.

  Artikel lesen

Atheisten, Jedis, Pastafaris

Atheisten, Jedis, Pastafaris

Australien -  In Australien steht die Volkszählung an. Die Daten sind Grundlage für die politische und finanzielle Zukunftsplanung. Die Atheisten haben nun einen Appell gestartet - sie stören sich an den Jedi-Anhängern.

  Artikel lesen

Wurde Kardinal Pell von Mitarbeitern getäuscht?

Wurde Kardinal Pell von Mitarbeitern getäuscht?

Missbrauch -  Der australische Kardinal George Pell hatte früheren Mitarbeitern vorgeworfen, einen Missbrauchsskandal vertuscht zu haben. Diese wehren sich gegen diese Aussage. Ihre Reaktion fällt eindeutig aus.

  Artikel lesen

Pell räumt "enorme Fehler" ein

Pell räumt "enorme Fehler" ein

Missbrauch -  Er sei sehr geneigt gewesen, einem Priester, der Missbrauchs-Vorwüfe dementierte, zu glauben: Das gab Kurienkardinal Pell vor der australischen Missbrauchskommission zu. Ihm wird vorgeworfen, Missbrauch vertuscht zu haben.

  Artikel lesen

Auf dem Spiel steht die Reputation

Auf dem Spiel steht die Reputation

Missbrauch -  Hat er zur Vertuschung beigetragen? Zum dritten Mal sagt Kurienkardinal George Pell vor der australischen Missbrauchskommission aus. Im Fokus steht das Erzbistum Melbourne, deren Erzbischof der heutige vatikanische Finanzminister einst war.

  Artikel lesen

Innerkirchliche Kritik an Umgang mit Missbrauch

Innerkirchliche Kritik an Umgang mit Missbrauch

Australien -  Der emeritierte Weihbischof von Sydney, Geoffrey Robinson, hat vor einer staatlichen australischen Missbrauchskommission ausgesagt. Das Vorgehen des früheren Erzbischofs Kardinal George Pell verurteilte er scharf – und erhob auch Vorwürfe gegen einen Papst.

  Artikel lesen

Terroranschlag auf Melbourner Kathedrale verhindert

Terroranschlag auf Melbourner Kathedrale verhindert

Australien -  Die Polizei in Melbourne hat sieben Menschen festgenommen, die zu Weihnachten einen islamistischen Anschlag geplant hatten. Nun hat der anglikanische Erzbischof vor allem einen Appell an die Gläubigen.

  Artikel lesen

Kirche zahlt Millionen an missbrauchte Kinder

Kirche zahlt Millionen an missbrauchte Kinder

Australien -  Die katholische Kirche in Australien hat in den vergangenen Jahrzehnten umgerechnet rund 190 Millionen Euro an Opfer von sexuellem Missbrauch gezahlt. Bislang hätten sich mehr als 4.000 Opfer gemeldet.

  Artikel lesen

Polizei vernimmt Kardinal Pell im Vatikan

Polizei vernimmt Kardinal Pell im Vatikan

Sexueller Missbrauch -  Zunächst wurde er beschuldigt, Missbrauch vertuscht zu haben, dann geriet er selbst in den Fokus der Ermittlungen. Nun hat die Polizei Kardinal George Pell verhört - und eine eindeutige Antwort bekommen.

  Artikel lesen

Missbrauch: Australiens Kirche bittet um Verzeihung

Missbrauch: Australiens Kirche bittet um Verzeihung

Australien -  Zehntausende Missbrauchsopfer hat es in den kirchlichen und staatlichen Einrichtungen Australiens gegeben. Die Kirche bittet um Entschuldigung - will aber nicht alle Handlungsempfehlungen umsetzen.

  Artikel lesen

Pell muss sich umfassend vor Gericht erklären

Pell muss sich umfassend vor Gericht erklären

Justiz -  Das Missbrauchsverfahren gegen Kardinal George Pell geht in die nächste Phase. Ab März muss er sich umfassend zur Anklage äußern. Pells Anwalt gibt sich unterdessen zuversichtlich.

  Artikel lesen

Aussage Pells mit Spannung erwartet

Aussage Pells mit Spannung erwartet

Missbrauch -  Der australische Kurienkardinal George Pell soll ab Sonntag vor der australischen Missbrauchskommission aussagen. Die Erwartungen an seinen Bericht sind hoch. Pell hatte in den 1970ern freundschaftlichen Kontakt zu einem mittlerweile verurteilten Täter.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018