Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 79 Treffer

Nach der Katastrophe

Nach der Katastrophe

Brand -  Nach dem Brand in einer Behindertenwerkstatt der Caritas in Titisee-Neustadt bei Freiburg geht die Suche nach der Ursache des Feuers weiter. Nach Medienberichten waren Feuerwehr und Technisches Hilfswerk die ganze Nacht über im Einsatz.

  Artikel lesen

Die Frage nach dem Warum

Die Frage nach dem Warum

Katastrophe -  Die Brandkatastrophe von Titisee-Neustadt ist durch eine Gasexplosion ausgelöst worden. Das teilte der Freiburger Leitende Oberstaatsanwalt Peter Häberle am Dienstag vor Journalisten in Titisee-Neustadt mit. Die Untersuchungen der Brandsachverständigung hätten eindeutig ergeben, dass an einem mit einer Gasflasche verbundenen Ofen in der Caritas-Behindertenwerkstatt unkontrolliert Gas ausgetreten sei. Dieses habe sich dann aus bislang ungeklärter Ursache entzündet.

  Artikel lesen

Notruf für sprachbehinderte Menschen eingerichtet

Notruf für sprachbehinderte Menschen eingerichtet

Behinderte -  Wie kann ein gehörloser Mensch einen Notruf wählen? Es braucht die Videotelefonie und einen Dolmetscher - ein Service, den es bislang nur zu Bürozeiten gab. Die Bundesregierung hat nun nachgebessert.

  Artikel lesen

Von der Loipe in die Politik

Von der Loipe in die Politik

Behinderte -  Sie ist die erste Betroffene und die erste Nicht-Abgeordnete in dem Amt: Verena Bentele ist neue Behindertenbeauftragte der Bundesregierung . Das Kabinett entschied am Mittwoch über die Personalie. Die 31-Jährige ist blind und gilt als eine der erfolgreichsten Behindertensportlerinnen: Vor zwei Jahren beendete sie ihre beachtliche Karriere als Biathletin und Skilangläuferinnen.

  Artikel lesen

Begegnungstag für Menschen mit und ohne Behinderung

Begegnungstag für Menschen mit und ohne Behinderung

Unter dem Motto "Hand in Hand, Leben und Glauben teilen" kamen in der Katholischen Akademie Berlin jetzt rund 400 Menschen mit und ohne Behinderung zusammen und verbrachten den Tag gemeinsam.

  Video ansehen

Viele Erinnerungen und Bilder

Viele Erinnerungen und Bilder

Katastrophe -  Die Behindertenwerkstatt von Titisee-Neustadt hatte zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Anstelle vorweihnachtlicher Feststimmung kam es zur Katastrophe : Eine Gasexplosion riss 14 Menschen in den Tod, nachdem eine Mitarbeiterin eine Gasflasche nicht richtig zugedreht hatte. Nun nähert sich der erste Jahrestag der Katastrophe, und die Betroffenen blicken auf die Ereignisse zurück.

  Artikel lesen

Lepraärztin und Ordensfrau Ruth Pfau im Gespräch

Lepraärztin und Ordensfrau Ruth Pfau im Gespräch

Seit mehr als 50 Jahren lebt Ruth Pfau in Pakistan, hat die Lepra besiegt und kümmert sich nun um Menschen mit einer Behinderung.

  Video ansehen

Teamwork im Klassenzimmer

Teamwork im Klassenzimmer

In der Außenklasse an der Werkrealschule St. Konrad in Ravensburg beweist Julia: Auch blind kann man mit den Anderen mithalten!

  Video ansehen

"Ich bin frei"

"Ich bin frei"

Mottolied mit Gebärden zur Romwallfahrt der deutschen Ministranten im August 2014

  Video ansehen

Heim: Keine Hinweise für Medikamententests

Heim: Keine Hinweise für Medikamententests

Medizin -  An Kindern in einem katholischen Behindertenheim sollen vor 60 Jahren Medikamente getestet worden sein - das berichtete ein TV-Magazin. Das Heim hat dem nun widersprochen.

  Artikel lesen

Ein Geschenk

Ein Geschenk

Serie: Nächstenliebe -  Während die meisten Eltern sich nichts sehnlicher als ein gesundes Kind wünschen, adoptieren Carolin und David Neufeld ganz bewusst zwei Kinder mit Downsyndrom.

  Artikel lesen

„Der Blinde spürt den Schatten der Dinge“

„Der Blinde spürt den Schatten der Dinge“

Eine Fotoreportage über die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Bulgarien.

  Video ansehen

Aus dem Richter wird ein Polizist

Aus dem Richter wird ein Polizist

Bibel -  Es ist wohl der weitreichendste Eingriff in die Sprache der Evangelien: Die Bibel in Leichter Sprache richtet sich an Menschen mit Behinderungen. Genutzt wird die Übersetzung aber auch von anderen.

  Artikel lesen

Papst: Kirche darf Behinderte nicht ausgrenzen

Papst: Kirche darf Behinderte nicht ausgrenzen

Kirche -  Entweder alle oder keiner: Dass Behinderte von den Sakramenten ausgeschlossen werden, ist für Papst Franziskus ein Skandal. Die Kirche dürfe Andersartigkeit nicht als Problem wahrnehmen - im Gegenteil.

  Artikel lesen

Keine verrauschte Weihnachtspredigt mehr

Keine verrauschte Weihnachtspredigt mehr

Senioren -  Mittendrin und doch nicht dabei - diese Erfahrung machen Hörgeräteträger oft im Gottesdienst. Induktive Höranlagen können Abhilfe schaffen. Eine Website informiert jetzt über Weihnachtsgottesdienste mit Induktionsschleife.

  Artikel lesen

Inklusions-Schrittmacher

Inklusions-Schrittmacher

Standpunkt -  Dominik Blum zum Tag der Menschen mit Behinderungen

  Artikel lesen

Malteser

Malteser

Verbände -  Der Malteser Hilfsdienst ist eine Sanitäts- und Katastrophenschutz-Organisation der katholischen Kirche in Deutschland. Katholisch.de stellt die "Malteser" vor.

  Artikel lesen

Am Ziel

Am Ziel

Pilgerreise -  Entschuldigung für die Verspätung, wir mussten noch einen Platten beheben!" - Mit Materialverschleiß ist Felix Bernard inzwischen vertraut: Sechs Monate lang war der 38-Jährige unterwegs von Frankfurt nach Jerusalem, allein und im Rollstuhl. Geschätzte zehn "Platte" später, mit durchgefahrenen Bremsen, einer sturzbedingt verzogenen Gabel und sechswöchiger Verletzungspause ist er am Ziel angekommen - zwei Monate schneller als geplant.

  Artikel lesen

Hürden offen ansprechen

Hürden offen ansprechen

Inklusion -  Konzentriert ist Oliver Blum im Mathe-Unterricht der 10. Klasse dabei. Seine Lehrerin gibt Hinweise zu den im kommenden Jahr anstehenden Prüfungen für den mittleren Schulabschluss. Er möchte sie unbedingt mitbekommen. Der 16-Jährige ist körperlich schwerbehindert und sitzt in einem E-Rolli. Im Unterricht hilft ihm ein Begleiter, "meine rechte Hand", so nennt der Schüler ihn und schmunzelt dabei.

  Artikel lesen

"Noch ist es eine Vision"

"Noch ist es eine Vision"

Inklusion -  Bis Deutschland für Menschen mit Behinderung eine wirklich inklusive Gesellschaft sei, brauche es noch Überzeugungsarbeit, ist sich der Speyerer Weihbischof Otto Georgens sicher. Dabei sieht der Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz für Menschen mit Behinderung auch die Kirche in der Pflicht. Im Interview mit katholisch.de nennt er Beispiele für kirchliches Engagement in diesem Bereich.

  Artikel lesen

Marlene: Sieht die Welt von unten anders aus?

Marlene: Sieht die Welt von unten anders aus?

Ein Beitrag der EinsPlus-Serie FREISPRECHER

  Video ansehen

Der Adventskranz - Besuch in einer Caritas Behindertenwerkstatt

Der Adventskranz - Besuch in einer Caritas Behindertenwerkstatt

In den Caritas-Werkstätten im Wersterwald werden besondere Adventskränze gebunden.

  Video ansehen

Ein besonderer Ort am See Genezareth

Ein besonderer Ort am See Genezareth

Israel -  Der See Genezareth ist nicht nur ein Ziel für Pilger. Denn in Tabgha am nordwestlichen Seeufer haben die Benediktiner einen besonderen Ort geschaffen - für junge Menschen mit und ohne Behinderung.

  Artikel lesen

"Menschen mit Behinderung nicht doppelt bestrafen"

"Menschen mit Behinderung nicht doppelt bestrafen"

Behinderung -  Privat vorsorgen, ein Haus bauen oder für den Urlaub sparen - das ist für Behinderte fast unmöglich, denn sie dürfen nicht mehr als 2.600 Euro an Vermögen haben. Das Bundesteilhabegesetz soll das ändern.

  Artikel lesen

"Der Trierer Dom hört sich gut an"

"Der Trierer Dom hört sich gut an"

Architektur -  Die Schätze des Trierer Doms zu ertasten, ist normalerweise nicht gern gesehen. Doch bei einer Führung für Sehbehinderte durch die älteste Bischofskirche der Republik heißt es: "Anfassen erlaubt".

  Artikel lesen

Weil die Kirche auch blind ist

Weil die Kirche auch blind ist

Behinderte -  Es ist eine kleine Gruppe, aber es gibt sie: blinde Lektoren, Kantoren und Priester. Entsprechende liturgische Bücher gibt es für sie jedoch kaum. Katholische Blindenvereine wollen das nun ändern.

  Artikel lesen

Ein Toter und drei verletzte Ordensschwestern

Ein Toter und drei verletzte Ordensschwestern

Unfälle -  In einem Wohnheim für behinderte Menschen in Fulda ist es zu einem Brand gekommen. Drei Ordensschwestern hatten dabei Glück im Unglück. Für einen Bewohner kam jede Hilfe zu spät.

  Artikel lesen

"Lourdes"

"Lourdes"

Fernsehen -  Der französische Ort Lourdes gehört zu den wichtigsten Pilgerstätten der Welt. "Lourdes" ist auch der Titel eines Kinofilms, der 2009 mehrfach ausgezeichnet wurde.

  Artikel lesen

Es heißt Trisomie 21

Es heißt Trisomie 21

Ratgeber -  Blickkontakt ja, Anstarren nein. Im Alltag auf Menschen mit Behinderung zu treffen, fordert manchen Nichtbehinderten oft mehr heraus als sein Gegenüber. Sage ich "Auf Wiedersehen" zu einem blinden Menschen? Lade ich den Rollstuhlfahrer zu einem Spaziergang ein? Und wie begrüße ich einen Menschen, der keine Arme hat?

  Artikel lesen

Mehr als "Objekte"

Mehr als "Objekte"

Soziales -  Der Speyerer Weihbischof Otto Georgens hat kritisiert, dass Menschen mit Handicap nicht die gleichen Chancen auf Teilhabe an der Gesellschaft haben wie andere Menschen. Anlässlich des heutigen Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung sagte Georgens: "Jedem Menschen muss uneingeschränkt und gleichberechtigt die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden." Er ist der Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz für Menschen mit Behinderung.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017