Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 613 Treffer

Bräuche am Palmsonntag

Bräuche am Palmsonntag

Bastelanleitung für einen Biedermeier-Palmstock.

  Video ansehen

Impressionen zu Erntedank

Impressionen zu Erntedank

Von reifen Früchten und vollen Körnern

  Video ansehen

Leuchtende Gestecke

Leuchtende Gestecke

Dekoration -  Seine Hände sind rot, rau und eiskalt. Sie sind ständig in Bewegung. Sie wuseln im feuchten Tannengrün, blitzen in den roten Beerensträußen auf oder drehen die schneeweißen Blüten der Christrose zurecht. Peter Konrad Ihle verschwindet zwischen den Pflanzenkübeln und Blumenvasen und taucht bei Stechpalmenzweigen wieder auf, nur sein alter grüner Filzhut verrät den Floristen.

  Artikel lesen

Auf Tuchfühlung mit Gott

Auf Tuchfühlung mit Gott

Bistum Aachen -  Eigentlich geht es nur um einige Stücke Stoff, deren Echtheit noch nicht einmal geklärt ist. Und doch können die Organisatoren der Aachener Heiligtumsfahrt, die heute Abend feierlich eröffnet wird, mit bis zu 100.000 Besuchern rechnen. Sie kommen, um zehn Tage lang Reliquien zu verehren, die sonst verborgen in einem Schrein im Aachener Dom aufbewahrt werden: Das Kleid Mariens aus der Heiligen Nacht, zwei Windeln Jesu, das Lendentuch seiner Kreuzigung und das Enthauptungstuch Johannes des Täufers.

  Artikel lesen

Alaaf und Hasi-Hasi-Palau!

Alaaf und Hasi-Hasi-Palau!

Dossier: Karneval -  Ab Weiberfastnacht ist es wieder so weit. Millionen Menschen stehen oder sitzen an Straßenrändern und Biertischen und stoßen sogenannte Narrenrufe aus. Doch was da im Karneval so alles gejohlt wird, erschließt sich nicht unmittelbar. Da gibt es zunächst im Köln-Bonn-Aachener Raum das donnernde "Alaaf!"

  Artikel lesen

Weihnachten im Sommer

Weihnachten im Sommer

Bistum Aachen -  Vor dem entscheidenden Moment erfüllt Stille den Aachener Dom. Dann hallen metallisch klingende Schläge durch die Kathedrale. 31mal schwingt Goldschmied Stefan Bücken den Hammer, bis das Schloss des Marienschreins zerbricht und Domschatzkammer-Leiter Georg Minkenberg die vier jahrhundertealten Tuchreliquien hervorholen kann.

  Artikel lesen

Pilgern zum Schrein

Pilgern zum Schrein

Wallfahrt -  Die Domwallfahrt 2012 will barrierefrei sein. Ob zu Fuß, mit dem Rollstuhl, mit dem Rad oder gar per Schiff – auf viele Arten kommen die Gläubigen bis zum 30. September nach Köln, wo ein besonderer Pilgerweg aus dem Mittelalter auf sie wartet.

  Artikel lesen

Kommentar zur Woche: Welcher Geschenktyp sind Sie?

Kommentar zur Woche: Welcher Geschenktyp sind Sie?

wöchentlich frisch von Theologe Eckhard Raabe

  Video ansehen

"O himmlische Frau Königin"

"O himmlische Frau Königin"

Kirche -  100 Jahre ist es her, dass erstmals in allen sieben bayerischen Diözesen das Fest zur Verehrung Mariens als Patrona Bavariae begangen wurde. In München wird daran am Samstag mit einer großen Feier erinnert.

  Artikel lesen

Allerheiligenstrietzel backen

Allerheiligenstrietzel backen

Backen -  Vor allem in Süddeutschland ist es Brauch, an Allerheiligen Hefezöpfe zu backen, als Gabe für die Verstorbenen, damit man sich an sie erinnert. Sie heißen Allerheiligenstrietzel, Allerheiligenlaibl oder Allerheiligenspitzl. Vielleicht habt ihr Lust selbst zu rühren, zu kneten und zu backen. Hier ist das Rezept.

  Artikel lesen

Bischöfe im Riesenrad

Bischöfe im Riesenrad

Bistümer -  Trotz ADAC und ZDF: Es gibt immer noch einige, die sich ein Ranking trauen. Auf Facebook suchen sie gerade den beliebtesten Heiligen. Und da hätte der heilige Liborius durchaus einen vorderen Platz verdient. Zwar weiß man über ihn, der vor 1.600 Jahren Bischof im französischen Le Mans war, kaum etwas. Aber wer in diesen Tagen nach Paderborn kommt, erlebt eine überwältigende Wirkungsgeschichte dieses Mannes.

  Artikel lesen

Boom auf dem Jakobsweg

Boom auf dem Jakobsweg

Statistik -  Der Boom auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist ungebrochen. Kurz vor Jahresende und zwei Jahrzehnte nach der Erhebung zum UNESCO-Weltkulturerbe ist klar: 2013 wird als eines der pilgerreichsten Jahre in die Geschichte eingehen. Nie zuvor trafen außerhalb der "Heiligen Jahre" - wenn also der Jakobus-Tag 25. Juli auf einen Sonntag fällt - so viele Pilger in der Apostelstadt im Nordwesten Spaniens ein.

  Artikel lesen

Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn

Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn

Karneval -  Die Narren sind los in diesen Tagen – überall landauf und landab, besonders in den katholischen Gegenden. Der Karneval, die Fasnet, der Fasching oder der Fastelovend, scheinen so richtig in unsere Eventgesellschaft zu passen, die von einem Erlebnis zum nächsten hetzt. Aber das lustige Treiben ist viel älter, gehört zu unserer christlichen Kultur.

  Artikel lesen

"Zum Kaffee kommt eh keiner"

"Zum Kaffee kommt eh keiner"

Buntes -  Frohe Weihnachten" statt "Happy Birthday". Und wenn jemand "Frohes neues Jahr!" wünscht, meint er nicht das eben begonnene Lebensjahr sondern das neue Jahr im Allgemeinen. Menschen, die an Weihnachten oder zum Jahreswechsel Geburtstag haben, leiden oft darunter. Vor allem Kinder und deren Eltern finden Geburtstag und Weihnachten an einem Tag schwierig.

  Artikel lesen

Schinken, Gans und Co.

Schinken, Gans und Co.

Kulinarisches -  Bei den einen gibt es am Heiligen Abend oder ersten Weihnachtstag einen saftigen Schinkenbraten. Bei anderen brutzelt die Gans im Bräter oder wird Karpfen - gebraten oder gekocht - aufgetischt. Auch Würstchen mit Kartoffelsalat, Fondue und Raclette gehören zu den beliebtesten Weihnachtsgerichten. Warum ist das so? Und was steckt dahinter?

  Artikel lesen

Welche Bedeutung haben Osterhase und Osterlamm?

Welche Bedeutung haben Osterhase und Osterlamm?

Schon seit Wochen sind sie in sämtlichen Supermärkten zu kaufen: Osterhasen und Ostereier. Welche christliche Symbolik hinter den Naschereien steckt, erklärt Pastoralreferentin Katharina Kunkel.

  Video ansehen

Woher kommt die Martinsbrezel?

Woher kommt die Martinsbrezel?

Ich bin der Herkunft des St. Martinsbrezel einmal im Bistum Limburg auf den Grund gegangen.

  Video ansehen

Christbaum-Preise bleiben stabil

Christbaum-Preise bleiben stabil

Brauchtum -  Frohe Weihnachten schon mal! Denn Christbäume werden in diesem Jahr nicht teurer als 2015. Auch die Vorlieben der Deutschen haben sich nicht verändert.

  Artikel lesen

Masken, Orangen und "Weiße Mönche"

Masken, Orangen und "Weiße Mönche"

Karneval -  Mainz, Köln und Düsseldorf gelten als deutsche Karnevalshochburgen. Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch jenseits der Rheinschiene Karneval gefeiert wird - und zwar rund um die Welt. Das Brauchtum ist dabei schillernd und kurios.

  Artikel lesen

7,5 Zentimeter Christentum

7,5 Zentimeter Christentum

Spielzeug -  1974 wurden die ersten Playmobil-Figuren hergestellt, inzwischen bevölkern mehr als zwei Millarden der kleinen Figuren die Erde. Auch christliche Themen finden sich immer wieder in der Spielewelt von Playmobil. Katholisch.de gibt einen Überblick.

  Artikel lesen

Heilige Überreste

Heilige Überreste

Reliquien -  Ob Blut, Herz, Tuch oder ein Splitter - Reliquien finden sich in so ziemlich jeder Form. Und das überall auf der Welt. Katholisch.de erklärt, warum Reliqiuen für Katholiken in aller Welt so wichtig sind.

  Artikel lesen

Carne vale – oder nicht?!

Carne vale – oder nicht?!

Fastenzeit -  Ab Aschermittwoch ist Kontrastprogramm zum Karneval angesagt: Statt Currywurst und Kölsch nun Wasser und Fisch. Sollte man meinen. Aber wie sieht es in den Kantinen aus?

  Artikel lesen

Bedenke, dass du Staub bist

Bedenke, dass du Staub bist

Aschermittwoch -  Zum Beginn der Fastenzeit erinnert das Aschekreuz als Symbol an die Vergänglichkeit des Menschen. Der Aschermittwoch, an dem das närrische Treiben endet, markiert zugleich den Beginn einer wichtigen Zeit im Kirchenjahr.

  Artikel lesen

Hofer-Fans fordern schwarzgeschminkten König

Hofer-Fans fordern schwarzgeschminkten König

Heilige drei Könige -  Der FPÖ-Politiker Norbert Hofer hat die Sternsinger empfangen. Das Foto davon auf Facebook sorgt für Empörung: Seine Fans fordern vehement einen schwarzen König – und drohen mit Konsequenzen.

  Artikel lesen

Aldi erklärt Weihnachten

Aldi erklärt Weihnachten

Weihnachten -  Bereits an Ostern hatte Aldi einen Prospekt herausgebracht, der Kindern Traditionen und Grundlagen des Osterfestes erklärte. Nun legt der Discounter nach.

  Artikel lesen

Messner: Kreuze gehören nicht auf Berggipfel

Messner: Kreuze gehören nicht auf Berggipfel

Gipfelkreuze -  Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner kann mit Gipfelkreuzen nichts anfangen. Er sieht darin eine religiöse Machtdemonstration. Auch zur Entfernung von Bergkreuzen in Eigenregie hat er eine klare Meinung.

  Artikel lesen

Nicht immer das Christkind

Nicht immer das Christkind

Brauchtum -  Alle Jahre wieder… gibt es Geschenke. Aber von wem? Mal ist es der Weihnachtsmann, mal der Nikolaus und mal das Christkind. Und in einigen Ländern sind wiederum ganz andere Personen für die guten Gaben zuständig. Katholisch.de versucht, ein wenig Ordnung in das Schenker-Chaos zu bringen.

  Artikel lesen

Eine lebendige Krippe

Eine lebendige Krippe

Brauchtum -  Die Hirten an der Krippen sind und beten an das Kind", singt der Laienchor in die dunkle Sternennacht. Fackeln erhellen die Szene auf dem Bauernhof, den zuvor zwei Kinder als Maria und Josef verkleidet auf einem Holzkarren erreicht haben. Gezogen wurde der von zwei Ponys, die einen grauen Esel flankieren. Andere Kinder sind als Hirten verkleidet und laufen dem Tross voran. Es duftet nach Holzfackeln, Tieren und Stroh. In der Ferne warten Schafe und einige Kälber, die von Zeit zu Zeit lautstark muhen.

  Artikel lesen

Weihnachten im Namen

Weihnachten im Namen

Geografie -  Grau in grau hängen die Wolken über Deutschland. Vereinzelt vermiesen Sturmtiefs sogar den Weihnachtsmarktbesuch. Damit Sie fernab von Geschenkestress, Menüplanung und Krippenspielgeneralproben trotzdem in Weihnachtsstimmung kommen, hat sich katholisch.de nach Orten in Deutschland umgesehen, die schon mit ihrem Namen für besinnliche Momente vor dem Computer sorgen.

  Artikel lesen

Lausitzer Lourdes bedroht

Lausitzer Lourdes bedroht

Wallfahrtsort -  Rosenthal ist ein traditionsreicher Wallfahrtsort der Oberlausitz. Aber wie lange noch? Eine Firma, die das Mineral Kaolin abbaut, macht Probebohrungen rund um das Dorf.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017