Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 358 Treffer

Entrich hört zu: Hafen der Ehe

Entrich hört zu: Hafen der Ehe

Der Hafen der Ehe ist mehr ein Startpunkt als ein Ziel. Das Ehepaar bricht auf in eine neue, gemeinsame Zukunft und steht gemeinsam hinter dem Steuer.

  Video ansehen

Ehe

Ehe

Ehe -  Verschiedene Konfessionen, Religionen oder eine geschiedene Zivilehe: Kann man in diesen Fällen kirchlich heiraten? Häufige Fragen rund um das Ehesakrament.

  Artikel lesen

"Ein gutes, aber unvollendetes Dokument"

"Ein gutes, aber unvollendetes Dokument"

Die österreichischen Bischöfe Schönborn und Elbs fahren zufrieden von der Familiensynode nach Hause. Sie haben dem Papst mit dem Abschlussdokument viele gute Gedanken überreicht. Was er damit jetzt mache, das liege allein in seinem Ermessen.

  Video ansehen

Müller: Streit um Papstschreiben nicht aussitzen

Müller: Streit um Papstschreiben nicht aussitzen

Theologie -  Gerhard Ludwig Müller wirbt für einen Dialog zwischen Befürwortern und Kritikern von "Amoris laetitia". Gleichzeitig sieht er bei der Auslegung des Schreibens eine rote Linie, die nicht überschritten werden dürfe.

  Artikel lesen

Parolin für Dialog mit Papst-Kritikern

Parolin für Dialog mit Papst-Kritikern

Papstkritik -  Die Diskussion um die "Zurechtweisung" des Papstes geht weiter. Während Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin auf die Kritiker zugehen will, verteidigt Kurienkardinal Marc Ouellet "Amoris laetitia".

  Artikel lesen

Wie man fast 50 Jahre zusammen glücklich sein kann

Wie man fast 50 Jahre zusammen glücklich sein kann

Ehe -  In der Ehe von Renate und Peter Miny gab es Höhen und Tiefen. Doch auch nach 48 Jahren sind sie noch glücklich miteinander. Ein "Geheimrezept" haben sie zwar nicht - ein paar Tipps aber schon.

  Artikel lesen

CDU, Grüne und FDP fordern "Ehe für alle"

CDU, Grüne und FDP fordern "Ehe für alle"

Homosexualität -  Im vergangenen Monat ließ es die CDU in Schleswig-Holstein bereits anklingen, nun soll es in den Koalitionsvertrag der Landesregierung kommen: Ein klares Bekenntnis zur Ehe für jedes Paar.

  Artikel lesen

10 Tipps für den perfekten Traugottesdienst

10 Tipps für den perfekten Traugottesdienst

Ehe -  Sie wollen kirchlich heiraten? Damit an diesem einzigartigen Tag auch alles gut geht, gibt es viel zu beachten. Doch nicht nur Party und Essen wollen geplant sein: Ohne Trauung keine Feier. An diese 10 Punkte sollten Sie unbedingt bei der Gottesdienstplanung denken.

  Artikel lesen

Sakrament ohne Glauben?

Sakrament ohne Glauben?

Ehe -  Papst Franziskus hält viele Ehen für ungültig. Doch ist es wirklich so einfach? Das Kirchenrecht sieht das ein wenig anders. Was bleibt, ist ein anscheinend großer Graben zwischen Lehre und Wirklichkeit.

  Artikel lesen

Schick warnt vor übereilten Hochzeiten

Schick warnt vor übereilten Hochzeiten

Ehe und Familie -  Papst Franziskus hält die meisten kirchlich geschlossenen Ehen für "ungültig". Jetzt hat sich auch der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick zu dem Thema geäußert.

  Artikel lesen

Voderholzer: 5:1-Regel für gelingende Ehe

Voderholzer: 5:1-Regel für gelingende Ehe

Sakrament -  Was an ein Fußballergebnis erinnert, ist ein ernst gemeinter Tipp: Für den Regensburger Bischof Rudolf Vorderholzer müssen Eheleute bei ihrer Kommunikation vor allem eines beachten.

  Artikel lesen

Koch: Paare intensiver auf kirchliche Heirat vorbereiten

Koch: Paare intensiver auf kirchliche Heirat vorbereiten

Ehe und Familie -  Er sei sieben Jahre auf die Priesterweihe vorbereitet worden, sagt Familienbischof Heiner Koch. Ehen würden dagegen - überspitzt gesagt - in sieben Minuten geschlossen. Das solle sich ändern.

  Artikel lesen

Die große Planung vor dem großen Tag

Die große Planung vor dem großen Tag

Ehe -  Kaum ein Fest wird so minutiös geplant wie die Hochzeit. Schließlich soll nicht nur rauschend gefeiert, sondern ein Bund für das Leben besiegelt werden. Darauf müssen Brautpaare sich gut vorbereiten.

  Artikel lesen

Müller: Papstschreiben geht nicht weit genug

Müller: Papstschreiben geht nicht weit genug

Familiensynode -  Der Theologe und Psychotherapeut Wunibald Müller sieht im nachsynodalen Schreiben des Papstes positive Ansätze - zum Beispiel in Bezug auf die Wiederverheirateten. Gleichzeitig mahnte er aber eine Weiterentwicklung der kirchlichen Sexualmoral an.

  Artikel lesen

"Sie sollen sich nicht exkommuniziert fühlen"

"Sie sollen sich nicht exkommuniziert fühlen"

Familiensynode -  Die Abschnitte 84 bis 86 des Schlussdokuments befassen sich mit dem Thema der Synode, das aus deutscher Sicht wohl die größte Rolle gespielt hat - und zugleich eines der umstrittensten war: den wiederverheirateten Geschiedenen.

  Artikel lesen

Zweidrittelmehrheit für alle Textabschnitte

 Zweidrittelmehrheit für alle Textabschnitte

Familiensynode -  Die Weltbischofssynode im Vatikan hat ihr Schlussdokument mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit verabschiedet. Das teilte Vatikansprecher Federico Lombardi kurz vor Abschluss des dreiwöchigen Treffens zum Thema Familie am Samstagabend vor Journalisten mit.

  Artikel lesen

"Bedauernswerte Zweideutigkeiten"

"Bedauernswerte Zweideutigkeiten"

Familiensynode -  Die traditionalistischen Piusbrüder lehnen das Abschlussdokument der Familiensynode ab. Im Namen einer "relativistischen pastoralen Barmherzigkeit" stifte das Dokument Verwirrung, schreibt der Generalobere Bernard Fellay.

  Artikel lesen

Von Ausschluss bis Einzelfallprüfung

Von Ausschluss bis Einzelfallprüfung

Familiensynode -  Am Mittwoch und Donnerstag ergriffen insgesamt 93 Synodenväter im Vatikan das Wort. Das Thema: der Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen. Während viele Redner eine Zulassung zu den Sakramenten ausschlossen, fanden sich auch andere Ansätze.

  Artikel lesen

Tag 6: Auftauchen aus dem Nebel

Tag 6: Auftauchen aus dem Nebel

Synodenblog -  Die Sprachgruppen-Berichte fallen sehr unterschiedlich aus, doch einige Elemente finden sich immer wieder. Etwa die radikale Ablehnung der Gender-Ideologie. Doch das weckt bei Abtpräses Jeremias Schröder Sorgen, denn damit lehne man auch Erkenntnisse ab.

  Artikel lesen

Die Synode neu denken

Die Synode neu denken

Standpunkt -  Gudrun Sailer über Laien bei der Familiensynode

  Artikel lesen

"Könnte verwechselt werden"

"Könnte verwechselt werden"

Homosexualität -  Familienbischof Heiner Koch weiß, dass sich Homosexuelle dadurch diskriminiert fühlen. Dennoch hat er sich gegen eine kirchliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren ausgesprochen - weil sie mit einer Eheschließung verwechselt werden könnte.

  Artikel lesen

Bischof fordert "heilsame Dezentralisierung"

Bischof fordert "heilsame Dezentralisierung"

Familiensynode -  Der österreichische Bischof Benno Elbs sieht eine kirchenrechtliche Dezentralisierung als mögliche Lösung für die umstrittenen Fragen in der Ehepastoral. Entscheidungen über "Wege der Versöhnung" könne man durchaus dem Ortsbischof überlassen, so Elbs.

  Artikel lesen

"Ehe Quelle für erfülltes Leben"

"Ehe Quelle für erfülltes Leben"

Katholiken-Kongress -  Der Kongress "Freude am Glaube" endete mit einer verabschiedeten Resolution. Darin heißt es, Ehe und Familie seien eine der wichtigsten Quellen für ein erfülltes und glückliches Leben. Zerstörerischen Ideologien sollten Gläubige deshalb entgegentreten.

  Artikel lesen

Algermissen verurteilt "Gender-Mainstreaming"

Algermissen verurteilt "Gender-Mainstreaming"

Kongress -  Bischof Heinz Josef Algermissen hat den sogenannten "Gender-Mainstream" kritisiert. Während eines Gottesdienstes im Fuldaer Dom bezeichnete er ihn als Ideologie, die der Wirklichkeit und der Integrität der menschlichen Natur völlig entgegenstehe.

  Artikel lesen

Unverbrüchlich

Unverbrüchlich

Standpunkt -  Hans-Joachim Höhn über die Liebe und den Tod

  Artikel lesen

Viele offene Fragen auf dem römischen Tisch

Viele offene Fragen auf dem römischen Tisch

Standpunkt -  Thomas Seiterich über die bevorstehende Familiensynode

  Artikel lesen

"Gottgewollter Auftrag und Weg zum Glück"

"Gottgewollter Auftrag und Weg zum Glück"

Kongress -  Der diesjährige Kongress "Freude am Glauben" des Forums Deutscher Katholiken widmet sich dem Thema "Ehe und Familie". In Fulda werden unter anderen der ehemalige Augsburger Bischof Walter Mixa und der Schweizer Bischof Vitus Huonder erwartet.

  Artikel lesen

Zum Strahlen bringen, was Ehe bedeutet

Zum Strahlen bringen, was Ehe bedeutet

Familien -  Der neue Berliner Erzbischof Heiner Koch wirbt für ein positives Bild der Familie sowie für den Ausbau entsprechender kirchlicher Angebote. Junge Paare nach der Hochzeit nicht weiter zu begleiten, hält er für unverantwortlich.

  Artikel lesen

Papst rät zur Verlobung

Papst rät zur Verlobung

Vatikan -  Vorbereitung auf die Ehe: In seiner Generaldaudienz am Mittwoch hat Papst Franziskus für eine Aufwertung der Verlobung plädiert. Sie sei eine wichtige Phase des gegenseitigen Kennenlernens und könne bei der späteren Ehe hilfreich sein.

  Artikel lesen

Emotionale Diskussionen

Emotionale Diskussionen

Homosexuelle -  Der Satz des vatikanischen Kardinalstaatssekretärs Pietro Parolin, die Abstimmung der Iren über die Homo-Ehe sei eine "Niederlage für die Menschheit", sorgt für mächtigen Wirbel. Die Kritik - auch aus der Kirche - hält an.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017