Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 365 Treffer

Entrich hört zu: Hafen der Ehe

Entrich hört zu: Hafen der Ehe

Der Hafen der Ehe ist mehr ein Startpunkt als ein Ziel. Das Ehepaar bricht auf in eine neue, gemeinsame Zukunft und steht gemeinsam hinter dem Steuer.

  Video ansehen

Ehe

Ehe

Ehe -  Verschiedene Konfessionen, Religionen oder eine geschiedene Zivilehe: Kann man in diesen Fällen kirchlich heiraten? Häufige Fragen rund um das Ehesakrament.

  Artikel lesen

Das Gespräch vor der Trauung

Das Gespräch vor der Trauung

Vor einer kirchlichen Trauung gibt es ein persönliches Gespräch mit dem Pfarrer. Angst vor diesem sogenannten Ehevorbereitungsgespräch? Dafür gibt es keinen Grund, wie der Bonner Stadtjugendseelsorger Meik Schirpenbach im Interview erzählt.

  Video ansehen

Muttersorgen

Muttersorgen

Standpunkt -  Uwe Bork über die Kirche und die "Ehe für alle"

  Artikel lesen

AfD prüft Verfassungsklage gegen "Ehe für alle"

AfD prüft Verfassungsklage gegen "Ehe für alle"

Politik -  Die Verfassungsgemäßheit der "Ehe für alle" ist umstritten. Die AfD prüft derzeit eine Klage beim Bundesverfassungsgericht. Das gab Spitzenkandidat Alexander Gauland jetzt bekannt.

  Artikel lesen

Staatsrechtler: "Ehe für alle" verfassungsgemäß

Staatsrechtler: "Ehe für alle" verfassungsgemäß

Politik -  Die "Ehe für alle" sei verfassungsgemäß. Das meinen zumindest mehrere Staatsrechtler. Andere Stimmen rechnen hingegen mit einer Klage gegen das am Freitag beschlossene Gesetz.

  Artikel lesen

CSU will Gutachten zur "Ehe für alle"

CSU will Gutachten zur "Ehe für alle"

Bayern -  Noch hat die CSU nicht entschieden, ob sie gegen die Einführung der "Ehe für alle" klagen wird. Bayern Innenminister Joachim Herrmann kündigt nun an, zunächst mit einem Gutachten die Erfolgschancen ausloten zu wollen.

  Artikel lesen

Hochzeit - und dann?

Hochzeit - und dann?

Seelsorge -  Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende – dieser Satz gilt wohl nur im Märchen. Wer mit seinem Partner eine gute Beziehung führen möchte, sollte dafür aktiv werden. Die katholische Kirche bietet dazu verschiedene Angebote für Paare in allen Lebensphasen.

  Artikel lesen

"Eine sehr schädliche Verwirrung"

"Eine sehr schädliche Verwirrung"

Amoris laetitia -  Was bedeutet "Amoris laetitia" für den Umgang mit Wiederverheirateten? Diese Frage stellte Kardinal Burke dem Papst vor einem halben Jahr. Sollte weiter keine Antwort kommen, plant er Konsequenzen.

  Artikel lesen

US-Kardinal: "Amoris laetitia" ist sehr klar

US-Kardinal: "Amoris laetitia" ist sehr klar

USA -  US-Kardinal Blase J. Cupich kann die Kritik an "Amoris laetitia" nicht nachvollziehen. Das Papstschreiben sei "sehr klar" und ein "Dokument des Lehramts". Deutliche Kritik äußerte Cupich an Kardinal Burke.

  Artikel lesen

Am Ende eines Sonderwegs

Am Ende eines Sonderwegs

Standpunkt -  Ludwig Ring-Eifel über "Amoris laetitia" und die Folgen

  Artikel lesen

Die Zerrissenheit der Konservativen

Die Zerrissenheit der Konservativen

Standpunkt -  Björn Odendahl über Papst- und Lehramtstreue

  Artikel lesen

"Eminenz, warum haben Sie das gemacht?"

"Eminenz, warum haben Sie das gemacht?"

Vatikan -  Vier Kardinäle fordern den Papst öffentlich auf, sein Schreiben "Amoris laetitia" zu erläutern. Der Dekan der Römischen Rota findet das skandalös. Von einem deutschen Kardinal ist er besonders enttäuscht.

  Artikel lesen

"Verlust für die Qualität der Rechtsprechung"

"Verlust für die Qualität der Rechtsprechung"

Kirchenrecht -  Mit deutlichen Worten hat der Kölner Kirchenrichter Günter Assenmacher die Abschaffung der zweiten Instanz bei Eheannullierungsverfahren kritisiert. Diese Entscheidung von Papst Franziskus sei "ein Hammer".

  Artikel lesen

Bei dieser Trauung weint sogar der Priester

Bei dieser Trauung weint sogar der Priester

Ehe -  Pfarrer Norbert Fink aus Gummersbach ist der Traupfarrer von Daniela Katzenberger und ihrem Verlobten Lucas Cordalis. Im Interiew mit katholisch.de verrät er Details der Trauungszeremonie.

  Artikel lesen

Erst kirchlich ist es eine "richtige Hochzeit"

Erst kirchlich ist es eine "richtige Hochzeit"

Buntes -  Auch wenn sie nicht sehr religiös aufgewachsen ist, möchte TV-Star Daniela Katzenberger Anfang Juni kirchlich heiraten. Warum, erzählte sie katholisch.de im Interview.

  Artikel lesen

Ist nach der Synode vor der Synode?

Ist nach der Synode vor der Synode?

Kirche -  Aus Sicht des Zentralkomitees der deutschen Katholiken war die Trierer Synode ein Erfolg. Künftig solle es mehr davon geben - auch bundesweit. Doch dafür muss erst ein Hürde aus dem Weg geräumt werden.

  Artikel lesen

"Nachreifen möglich"

"Nachreifen möglich"

Ehe und Familie -  Längst nicht jedem gelingt es, den Partner fürs Leben zu finden - etwa aufgrund von Bindungsängsten. Doch die kann man überwinden, glaubt Familienberater Martin Kopf. Ein Interview.

  Artikel lesen

Freiburger Handreichung als Vorbild?

Freiburger Handreichung als Vorbild?

Familiensynode -  Der Papst deutet in seinem Schreiben zu Ehe und Familie an, dass ein Kommunionempfang für wiederverheiratete Geschiedene in Einzelfällen möglich ist. Genau dies ist der Ansatz der viel kritisierten Freiburger Handreichung von 2013.

  Artikel lesen

"Wichtiges seelsorgerisches Anliegen"

"Wichtiges seelsorgerisches Anliegen"

Eheannullierung -  Papst Franziskus hat erneut eine zügige Anwendung seiner Vorschriften für die Beschleunigung von Ehenichtigkeitsverfahren gefordert. Bei unglücklichen Erfarungen sei die Klärung der Gültigkeit eine "wichtige Möglichkeit", so der Papst.

  Artikel lesen

K9-Rat berät weiter über Dezentralisierung

K9-Rat berät weiter über Dezentralisierung

Kurie -  Am Dienstag ging die 13. Sitzungsrunde des Kardinalsrats zur Kurienreform zu Ende. Bei ihrer Sitzung haben sich die Berater und Papst Franziskus auch mit zwei neuen Kurienbehörden sowie dem Schnell-Prozess zur Eheannullierung befasst.

  Artikel lesen

Zufriedene Gesichter nach langen Debatten

Zufriedene Gesichter nach langen Debatten

Familiensynode -  Auf den ersten Blick fällt die Bilanz bescheiden aus: Konkrete Lösungen für kontroverse Fragen wie den Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen bietet das Schlusspapier der Familiensynode nicht. Doch es lässt die Tür einen Spalt breit offen. Entscheiden muss nun der Papst.

  Artikel lesen

"Aus der Fülle des Lebens und der Liebe"

"Aus der Fülle des Lebens und der Liebe"

Familiensynode -  Bei seiner Ansprache vor der Synode hat der Berliner Erzbischof Heiner Koch die Probleme der Diaspora in den Blick genommen. Auch das Kommunionverbot für wiederverheiratete Geschiedene sprach er an. Katholisch.de dokumentiert die Rede.

  Artikel lesen

Das ist die deutsche Sprachgruppe

Das ist die deutsche Sprachgruppe

Familiensynode -  14 Teilnehmer diskutieren bei der Familiensynode auf Deutsch. Damit bilden sie die kleinste Sprachgruppe der Synode. Neben den Vertretern der Deutschen Bischofskonferenz gehört der Gruppe auch ein deutsches Ehepaar an.

  Artikel lesen

"Weil Gott Liebe ist..."

"Weil Gott Liebe ist..."

Familiensynode -  "Weil Gott Liebe ist, fallen in Gott Gerechtigkeit und Barmherzigkeit in eins." So lautet ein Fazit der deutschen Sprachgruppe, die am Mittwoch ihren zweiten Zwischenbericht zum Arbeitspapier der Synode vorgestellt hat.

  Artikel lesen

Erst Glaubenskurs, dann Traualtar

Erst Glaubenskurs, dann Traualtar

Pastoral -  Vor der Familiensynode im Vatikan hat sich Wolfgang Ipolt für eine Reform der katholischen Ehevorbereitung ausgesprochen. Sie müsse "mehr ein Glaubenskurs werden", forderte der Görlitzer Bischof.

  Artikel lesen

Kritik an "Homo-Ehe" verteidigt

Kritik an "Homo-Ehe" verteidigt

Ehe und Familie -  Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat ihre umstrittenen Äußerungen zur "Homo-Ehe" verteidigt. Die Debatte habe gezeigt, dass einige Menschen andere Meinungen zum Thema "Ehe für alle" nicht aushalten könnten.

  Artikel lesen

Kasper fordert "realistische Theologie der Ehe"

Kasper fordert "realistische Theologie der Ehe"

Familie -  Kardinal Walter Kasper hat sich erneut für eine Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen zur Kommunion in Einzelfällen ausgesprochen. Eine "realistische Theologie der Ehe müsse das Scheitern ebenso wie die Möglichkeit der Vergebung bedenken", so Kasper.

  Artikel lesen

Hitzige Debatte

Hitzige Debatte

Ehe -  Der Bundestag hat erneut über eine Öffnung der Ehe und das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare diskutiert. Anlass war ein Antrag der Grünen. Doch schon der Bundesrathatte in der vergangenen Woche Druck auf das Parlament ausgeübt.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017