Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 333 Treffer

Ethik2go - Mund aufmachen

Ethik2go - Mund aufmachen

Muss ich in jeder Situation für meine Werte eintreten? Auch bei Menschen, die klar anderer Meinung sind?

  Video ansehen

Ethik2go: Obdachlose

Ethik2go: Obdachlose

Bin ich barmherzig oder ignorant, wenn ich dem Verkäufer einer Obdachlosenzeitung Geld gebe, die Zeitung aber nicht mitnehme? Philosophie-Professor Markus Gabriel klärt in einer neuen Folge der katholisch.de-Serie "Ethik2go" auf.

  Video ansehen

Gewissensfrage: Versprechen

Gewissensfrage: Versprechen

Zivilcourage: Greifen Zeugen eines Diebstahls ein?

  Video ansehen

Darf der Mensch seinen Körper manipulieren?

Darf der Mensch seinen Körper manipulieren?

Ethik -  Längst sind Körpermodifikationen nicht mehr darauf beschränkt, Krankheiten zu heilen und Einschränkungen zu kompensieren. Wieviel Selbstoptimierung ist erlaubt? Ein Gespräch mit dem Moraltheologen Jochen Sautermeister.

  Artikel lesen

Eine andere Hoffnung

Eine andere Hoffnung

Unternehmenskultur -  Mehr als 3.000 Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren derzeit in Leipzig beim "Kongress christlicher Führungskräfte". Einer der bekanntesten christlichen Unternehmer ist Babynahrungshersteller Claus Hipp. Im Interview mit katholisch.de erläutert er, wie sich das Christsein in seiner Arbeit zeigt. Ebenso erklärt er, wie sich christliche Arbeitnehmer von anderen unterscheiden.

  Artikel lesen

Ethik2go - Zivilcourage

Ethik2go - Zivilcourage

Darf ich einfach wegsehen? Reicht es, die 110 zu wählen oder sollte man dazwischen gehen, wenn einem Ungerechtigkeit oder gar Gewalt begegnet? Diesen Fragen widmet sich die neue Folge der Serie "Ethik2go".

  Video ansehen

Einbruch am hellichten Tag

Einbruch am hellichten Tag

Ein Beitrag der Serie "Sat.1 Gewissensfrage" vom 04.12.2012

  Video ansehen

Identität im Briefumschlag

Identität im Briefumschlag

Ethik -  Rettet eine Babyklappe wirklich Leben oder schafft sie erst eine Gelegenheit, um Kinder abzugeben? Und was ist mit dem Recht der Kinder auf Kenntnis ihrer Herkunft, wenn sie anonym in einer Klinik geboren werden? Seitdem Ende der 1990-er Jahre Krankenhäuser - darunter auch viele christliche - mit Babyklappen Angebote zur anonymen Geburt schufen, gibt es Streit.

  Artikel lesen

Ethik2go - Thema: Ethik

Ethik2go - Thema: Ethik

Warum wollen wir "gut" sein? Und wie führt man ein gutes Leben? Philosophie-Professor Markus Gabriel gibt Antworten.

  Video ansehen

Wie gelingt ein gutes Leben?

Wie gelingt ein gutes Leben?

Ethik -  Die neue katholisch.de-Serie "Ethik2go" bringt ab sofort Licht ins ethisch-moralische Dunkel. Jeden Donnerstag diskutieren von heute an der Philosoph Markus Gabriel und die Journalistin Christiane Florin bei einem Kaffee über ethische Fragen.

  Artikel lesen

Sklaven der Armut

Sklaven der Armut

Bangladesch -  In hilfloser Wut stürmten Tausende Näherinnen Ende April in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka los, drangen in Textilfabriken ein, besetzten Straßen und demolierten Autos. Sie wollen nicht mehr so weiterarbeiten wie bisher: in oft in viel zu langen Schichten, ohne Brandschutz, ohne Sicherheitskleidung, in unsicheren Gebäuden, wie dem "Rana Plaza" in einem Vorort von Dhaka.

  Artikel lesen

Wann ist ein Mensch Mensch?

Wann ist ein Mensch Mensch?

Lebensschutz -  Wann ist der Mensch ein Mensch? Es geht um 500 Gramm. Hier liegt die gesetzliche Grenze. Erst ab dann gilt der Fötus vor dem Gesetz als Mensch. Für Eltern von sogenannten "Sternenkindern", die vor oder während der Geburt sterben, kann diese Regel viel Leid bedeuten.

  Artikel lesen

Über den Tod und die Freiheit

Über den Tod und die Freiheit

Sterbehilfe -  Sie selbst hatte den Countdown ihres Lebens gestartet, der nun abgelaufen ist: Brittany Maynard hat ihre Ankündigung wahr gemacht und sich mit Hilfe ihres Arztes selbst getötet. Katholisch.de dokumentiert ein pastorales Schreiben des Bischofs von Portland zum assistierten Suizid.

  Artikel lesen

Pippin: "Was schuldet mir das Universum?"

Pippin: "Was schuldet mir das Universum?"

Dritte Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus

  Video ansehen

Bischöfe gegen neuen Down-Syndrom-Test

Bischöfe gegen neuen Down-Syndrom-Test

Medizin -  Ein neuer Bluttest zur Früherkennung des Down-Syndroms könnte bald von den Krankenkassen finanziert werden. Die katholische Kirche fürchtet einen Abtreibungsmechanismus - und schlägt Alarm!

  Artikel lesen

Theologen: Abgasversuche ethisch bedenklich

Theologen: Abgasversuche ethisch bedenklich

Ethik -  Abgastests an Affen und Menschen? Für die Moralthologen Andreas Lob-Hüdepohl und Franz-Josef Bormann ist das ethisch nicht vertretbar. Eine Gleichsetzung mit Arzneimitteltests weisen sie zurück.

  Artikel lesen

Deutsche Bischöfe bald ohne Chauffeur?

Deutsche Bischöfe bald ohne Chauffeur?

Vollversammlung -  Fahren die bischöflichen Chauffeure etwa zu rasant? Der Augsburger Weihbischof Anton Losinger sieht in seinen Amtsbrüdern jedenfalls einen Absatzmarkt für selbstfahrende Autos.

  Artikel lesen

Ohne Bewusstsein

Ohne Bewusstsein

Organspende -  In Sachen Organspenden ist Deutschland im internationalen Vergleich eine Art Entwicklungsland. Aber offenbar liegt das nicht nur an einer Spendenunwilligkeit der Deutschen.

  Artikel lesen

Markenzeichen Lebensschutz

Markenzeichen Lebensschutz

Vollversammlung -  Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, ruft die Christen zur Weitergabe ihres Glaubens auf. Taufe und Firmung seien einem Katholiken nicht nur dazu geschenkt, die eigene Frömmigkeit zu vertiefen, sagte Zollitsch am Dienstagmorgen im Fuldaer Dom beim Eröffnungsgottesdienst der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe. Der Glaube sei eine "Kraftquelle für unser eigenes Leben" und diene auch dazu, Jesus Christus zu verkündigen.

  Artikel lesen

Bist du ehrlich ehrlich?

Bist du ehrlich ehrlich?

Ein Beitrag der EinsPlus Serie FREISPRECHER

  Video ansehen

"Frieden beginnt auf dem Teller"

"Frieden beginnt auf dem Teller"

Katholikentag -  Für viele Besucher des Katholikentags gehört die Bratwurst mit dazu. Der Priester Rainer Hagencord ist keiner davon. Als Vegetarier will er durch Fleischverzicht "Frieden" mit den Tieren schaffen.

  Artikel lesen

AfD weist Kritik an Schwerbehinderten-Anfrage zurück

AfD weist Kritik an Schwerbehinderten-Anfrage zurück

Politik -  Ethikrat und Kirchen hatten eine AfD-Anfrage zu Schwerbehinderten in Deutschland in der vergangenen Woche scharf kritisiert. Jetzt reagierte der religionspolitische Sprecher der Partei auf die Kritik.

  Artikel lesen

Sozialethiker gegen hohe Pensionsrücklagen der Bistümer

Sozialethiker gegen hohe Pensionsrücklagen der Bistümer

Finanzen -  Es gibt Bistümer, die das Zehnfache ihres Jahreshaushaltes sparen und auf den Kapitalmärkten investieren, sagt der Sozialethiker Joachim Wiemeyer. Das sei mit der Lehre der Kirche aber nicht vereinbar.

  Artikel lesen

Ein erster, kleiner Schritt

Ein erster, kleiner Schritt

Standpunkt -  Matthias Drobinski über die Segnung homosexueller Paare

  Artikel lesen

Totschlag-Diskurs gegen die "Willkommenskultur"

Totschlag-Diskurs gegen die "Willkommenskultur"

Standpunkt -  Pater Klaus Mertes über den Ton der Flüchtlingsdebatte

  Artikel lesen

Embryonenschutz um jeden Preis?

Embryonenschutz um jeden Preis?

Lebensschutz -  Es ist ein Dilemma der Reproduktionsmedizin: Was geschieht mit überzähligen Embryonen? Darüber hat katholisch.de mit Claudia Wiesemann, der Stellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Ethikrats, gesprochen.

  Artikel lesen

"Wer Tiere tötet, berührt das Geheimnis des Lebens"

"Wer Tiere tötet, berührt das Geheimnis des Lebens"

Tierethik -  Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus sieht Rainer Hagencord als Mahnung, Schöpfungstheologie in die Mitte der kirchlichen Verkündigung zu nehmen. Das ist mehr als nur Tischgebete sprechen: Der Theologe fordert Konsequenzen, wenn es um Ernährung und den Umgang mit Tieren geht.

  Artikel lesen

Resignation ist Zeitverschwendung

Resignation ist Zeitverschwendung

Silvester -  Was wird das Neue Jahr wohl bringen? Viele Menschen begehen diesen Jahreswechsel mit einem mulmigen Gefühl. Dennoch sollte nicht der Pessimismus siegen. Jede und jeder einzelne kann hoffnungsvolle kleine Schritte tun.

  Artikel lesen

Kein Schwerkranker soll sich rechtfertigen müssen

Kein Schwerkranker soll sich rechtfertigen müssen

Sterbehilfe -  Hamburgs Erzbischof Stefan Heße hat vor einer Legalisierung des assistierten Suizids gewarnt. Als Christ lehne er sowohl die organisierte kommerzielle Sterbehilfe als auch die ärztlich assistierte Selbsttötung ab, sagte er am Freitagabend in Hamburg.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018