Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 2047 Treffer

Burka-Superheldin sorgt für Streit

Burka-Superheldin sorgt für Streit

Pakistan -  Jiya ist Superheldin. Pakistanische Superheldin. Normalerweise ist sie Lehrerin an einer Mädchenschule - wenn sie aber in ihren Umhang schlüpft, kämpft sie gegen Taliban und korrupte Politiker. Was die Gemüter in dem muslimischen Land dabei erhitzt, ist Jiyas Outfit: Eine schwarze Burka, die sie von Kopf bis Fuß verhüllt. Seit kurzem läuft die Serie über "Burka Avenger", die Burka-Rächerin, sonntags im größten TV-Kanal des Landes.

  Artikel lesen

Kommentar zur Woche: Rückwärts

 Kommentar zur Woche: Rückwärts

wöchentlich frisch von Theologe Eckhard Raabe

  Video ansehen

50 Menschen, 1 Frage: Was macht dich lebendig?

50 Menschen, 1 Frage: Was macht dich lebendig?

Gutes Essen, Freunde, Liebe - oder doch Gott. Zum Fest der Auferstehung hat gottinkoeln.de 50 Menschen gefragt, was sie lebendig macht.

  Video ansehen

Entrich hört zu: Gottvertrauen statt Angst vor dem Terror

Entrich hört zu: Gottvertrauen statt Angst vor dem Terror

Die Anschläge im tunesischen Urlaubsparadies vom vergangenen Freitag in Sousse haben weltweit die Menschen schockiert. Pater Entrich hat am Flughafen Köln/Bonn die Reisenden nach Ihren Gefühlen befragt.

  Video ansehen

Abgelehnt statt akzeptiert?

Abgelehnt statt akzeptiert?

Gesellschaft -  Richtige Feierlaune kommt nicht auf bei diesem Geburtstag: Auch zehn Jahre nach der Einführung des Behindertengleichstellungsgesetzes zum 1. Mai 2002 haben Menschen mit Handicap in Deutschland noch massiv mit Einschränkungen zu kämpfen - sei es das Haus ohne Aufzug oder die einzelne Treppenstufe, die ohne Rampe zu einem unüberwindbaren Hindernis mutiert.

  Artikel lesen

Freisprecher: Was bedeutet dir Würde?

Freisprecher: Was bedeutet dir Würde?

"Mach deinen Dreck alleine!" Antworten wie diese sind unwürdig und haben einen unserer heutigen Freisprecher verletzt. Als blinder Mensch ist er ganz besonders auf die Hilfe fremder Menschen angewiesen, zum Beispiel, wenn er beim Queren eine Straße Hilfe benötigt.

  Video ansehen

Entrich hört zu: Der Geist einer Rede

Entrich hört zu: Der Geist einer Rede

Ob bei der Predigt oder im Gespräch mit Freunden: Auf den Punkt zu kommen und eindeutig zu sagen, was man meint, ist gar nicht so einfach. Pater Manfred Entrich hört heute, warum aber genau das wichtig bei der Kommunikation ist.

  Video ansehen

Zwischen Tradition und Mission

Zwischen Tradition und Mission

Aktionen -  Es waren Bilder des Schreckens, die Indien wochenlang beherrschten: Im Spätsommer 2008 tobte ein aufgepeitschter Mob im nordostindischen Bundesstaat Orissa gegen die christliche Minderheit, prügelte Menschen durch die Straßen, verwüstete Kirchen. Angeblich hatten Christen zuvor einen nationalistischen Hindu-Führer erschossen. Ein falscher Verdacht, wie bald klar wurde. Doch die Behörden wollten oder konnten ihnen nicht beistehen.

  Artikel lesen

Freundschaft oder Bekanntschaft?

Freundschaft oder Bekanntschaft?

"Entrich hört zu!" - das neue Format mit Dominikanerpater Manfred Entrich.

  Video ansehen

Anna: "Wie Gott dich schuf - ok?"

Anna: "Wie Gott dich schuf - ok?"

Zehnte Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus.

  Video ansehen

Julia: "Bin ich erfolgreich?"

Julia: "Bin ich erfolgreich?"

Vierte Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus

  Video ansehen

"Wir Menschen brauchen Sicherheit"

"Wir Menschen brauchen Sicherheit"

Partnerschaft -  Rosensträuße und Pralinenschachteln haben wieder Hochkonjunktur: Am Donnerstag ist Valentinstag. Obwohl der Brauch auf den heiligen Valentin zurückgeht und in vielen Ländern gefeiert wird, steht er häufig als zu kommerziell in der Kritik. Dabei kann der "Tag der Liebenden" auch Chancen bieten, sagt Markus Wonka im Interview. Er leitet die Ehe-, Familie- und Lebensberatung im Bistum Münster.

  Artikel lesen

Freisprecher: Brauchen wir den Rausch?

Freisprecher: Brauchen wir den Rausch?

"Glücksmomente... die braucht man halt im Leben!" Berauscht sein auch ohne Alkohol - intensive Erlebnisse, einzigartige Erfahrungen können uns in einen Rauschzustand versetzen: Verliebt sein, Fallschirmspringen, gute Noten, aber auch Ängste und Ärger.

  Video ansehen

Freisprecher: Warum ist Teilen wichtig?

Freisprecher: Warum ist Teilen wichtig?

Der FREISPRECHER über Unteilbares, unfair Verteiltes und gut Teilbares.

  Video ansehen

Patrick, Schauspieler und Therapeut: Kann ich immer wieder neu anfangen?

Patrick, Schauspieler und Therapeut: Kann ich immer wieder neu anfangen?

Patrick ist Schauspieler und Religionswissenschaftler. Doch das war nicht seine Erfüllung. Jetzt hat er wieder eine Ausbildung angefangen.

  Video ansehen

Was ist Dein Glück?

Was ist Dein Glück?

Ein Beitrag der EinsPlus-Serie Freisprecher – dieses Mal mit Antworten aus München.

  Video ansehen

Globale Nachbarn: Ariane Piper, Berlin

Globale Nachbarn: Ariane Piper, Berlin

Begeisterung für nachhaltigen Konsum

  Video ansehen

"Alles kommt ins Lot?"

"Alles kommt ins Lot?"

Familiensonntag 2013: Bischof Tebartz-van Elst zur aktuellen Familienpolitik

  Video ansehen

Von Gutmenschen und Gesindel

Von Gutmenschen und Gesindel

Standpunkt -  Joachim Frank über das "Unwort des Jahres"

  Artikel lesen

Wort des Anstoßes

Wort des Anstoßes

Pogrom-Debatte -  In der Debatte über seine Pogrom-Äußerungen erhält der katholische Erzbischof Gerhard Ludwig Müller jetzt Unterstützung durch einen hohen jüdischen Geistlichen. Müller habe keinen Vergleich mit dem Holocaust ziehen wollen, sagte der internationale Direktor des amerikanisch-jüdischen Komitees für interreligiöse Angelegenheiten, Rabbi David Rosen, der "Welt" (Dienstag). "Dies dem Interview zu entnehmen, kann nur das Ergebnis einer böswilligen Absicht sein."

  Artikel lesen

Dialogfähiger geworden

Dialogfähiger geworden

Bistum Rottenburg-Stuttgart -  Im Bistum Rottenburg-Stuttgart geht an diesem Wochenende ein zweijähriger Dialogprozess formal zu Ende. Dennoch soll in der württembergischen Diözese weiter offen über strittige Themen diskutiert werden. "Wir gehen dialogfähiger aus dem Prozess heraus, als wir in ihn hineingegangen sind", sagte Bischof Gebhard Fürst am Freitag vor Journalisten in Rottenburg, einen Tag vor der mit dem Diözesanrat angesetzten Feier zum Abschluss.

  Artikel lesen

Geachtete Minderheit

Geachtete Minderheit

Bistum Dresden-Meißen -  Zu Dresdens weltbekannter Altstadt-Silhouette gehört die katholische Kathedrale. Die ehemalige Hofkirche der sächsischen Könige ist ein Wahrzeichen des "Elbflorenz". Doch nicht nur mit ihrer barocken Bischofskirche hat die Diözese Dresden-Meißen ihrem neuen Bischof Heiner Koch einiges zu bieten.

  Artikel lesen

Lausitzer Lourdes bedroht

Lausitzer Lourdes bedroht

Wallfahrtsort -  Rosenthal ist ein traditionsreicher Wallfahrtsort der Oberlausitz. Aber wie lange noch? Eine Firma, die das Mineral Kaolin abbaut, macht Probebohrungen rund um das Dorf.

  Artikel lesen

Marx verteidigt die Ehe

Marx verteidigt die Ehe

Kirchenrecht -  Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat davor gewarnt, den Ehebegriff angesichts aktueller Diskussionen aufzuweichen. "Keine andere menschliche Gemeinschaft kann Ehe und Familie ersetzen, keine andere Beziehung kann Ehe genannt werden", betonte Marx am Sonntag im Freisinger Mariendom. Anlass war ein Gottesdienst mit anschließender Segnung von Eheleuten, zu dem mehr als 800 Paare kamen.

  Artikel lesen

"Nicht mehr zeitgemäß"

"Nicht mehr zeitgemäß"

Orden -  Wer heute den Schritt ins Kloster wagt, wird oft mit Unverständnis konfrontiert. Das Leben als Pater oder Ordensschwester scheint vielen zu eng und fremdbestimmt. Doch das war nicht immer so. Die Soziologin Rosemarie Sackmann von der Universität Würzburg erklärt im Interview, warum das Klosterleben früher für viele sehr verlockend war.

  Artikel lesen

Klassentreffen des Internets

Klassentreffen des Internets

Medien -  Der Stargast ist nicht da: Wenn sich jetzt bei der Konferenz Re:publica in Berlin drei Tage lang 8.000 Blogger, Netz-Aktivisten und Social-Media-Interessierte treffen, fehlt der, über den am meisten gesprochen wird: Edward Snowden, der die Abhörtätigkeiten des amerikanischen Geheimdienstes NSA offengelegt hat. Datenschutz, Privatsphäre und Bürgerrechte sind für die Netz-Szene, unter ihnen auch einige christliche Onliner, in diesem Jahr die zentralen Themen.

  Artikel lesen

Ein Restaurant für die Armen

Ein Restaurant für die Armen

Gesellschaft -  Die Dämmerung beginnt früh an diesem Dezembernachmittag. Die alte Kantine der Leipziger Stadtwerke steht im Süden der Stadt in einem alten Gewerbe- und Industriegebiet. Aus der Falttür fällt kaltes Neonlicht in den ansonsten unbeleuchteten Speisesaal. Töpfe klappern. Die Großküche hinter der Falttür wirkt wie aus einer anderen Zeit: weiße Kacheln, der Fliesenboden an einigen Stellen mit Beton geflickt, Arbeitstische aus Aluminium, die noch aus DDR-Zeiten stammen, dazwischen zwei moderne Großküchen-Kessel aus Edelstahl.

  Artikel lesen

Den Tod ins Leben lassen

Den Tod ins Leben lassen

Tod -  Der Tod ist für viele Menschen ein unliebsames Thema. So gaben in einer im Auftrag der "Apotheken-Umschau" durchgeführten aktuellen Umfrage bei Paaren unter 40 Jahren fast 70 Prozent an, über diesen Punkt bei der Lebensplanung so gut wie nie zu sprechen. Für den Priester Meik Schirpenbach ein Anlass, sich dem "Tabuthema Tod" in einem Vortrag in Bornheim bei Bonn offen zu stellen.

  Artikel lesen

Für die Menschen

Für die Menschen

Deutschland -  Sophie ist eine Abiturientin aus Berlin. Am heutigen Mittwoch tritt sie ihren Bundesfreiwilligendienst an – als 100.000. Mensch im Land. Zwei Jahre nach Einrichtung des Dienstes spricht Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) von einem "großartigen Erfolg" des Zivildienst-Nachfolgers: "Mit im Schnitt rund 35.000 Bundesfreiwilligen im Dienst hat der Bundesfreiwilligendienst alle Erwartungen übertroffen."

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017