Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 412 Treffer

Frieden und Versöhnung

Frieden und Versöhnung

Weihnachtsgruß von Erzbischof Robert Zollitsch

  Video ansehen

Wie geht das mit den Vorsätzen?

Wie geht das mit den Vorsätzen?

Vorsätze -  Anjeli Goldrian ist Psychologin und arbeitet für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Erzdiözese München und Freising. Vorsätze spielen im Leben eines jeden Menschen eine große Rolle, meint Goldrian. Wichtig sei zu bedenken, dass der Mut zu Veränderung nicht an Neujahr gebunden ist. "Man kann sich sein Neujahr an allen 365 Tagen im Jahr immer wieder selbst setzen", sagt sie.

  Artikel lesen

Täglich einen Bibelvers

Täglich einen Bibelvers

Pater Lukas Rüdiger lädt zum SMS-Fasten der Katholischen Fernseharbeit ein

  Video ansehen

Karfreitag

Karfreitag

Animation zu Karfreitag

  Video ansehen

Gemüse am Altar?

Gemüse am Altar?

Erntedank -  Birnen und Äpfel, Karotten und Kürbisse, Nüsse und frisch gebackenes Brot – einmal im Jahr findet man diese leckeren Gaben an einem besonderen Ort: Am Altar in der Kirche. Immer am ersten Sonntag im Oktober feiern die Menschen den Erntedank-Gottesdienst und bringen Obst und Gemüse in Prozessionen in die Gotteshäuser.

  Artikel lesen

...doch nicht der Habgier - Tagessegen vom 4. August 2013

...doch nicht der Habgier - Tagessegen vom 4. August 2013

...doch nicht der Habgier - Tagessegen vom 4. August 2013

  Video ansehen

Denkt um!

Denkt um!

Standpunkt -  Pater Klaus Mertes über gefühlte und tatsächliche Überforderungen

  Artikel lesen

Bistümer feiern Chrisammesse

Bistümer feiern Chrisammesse

Kirche -  800 Ministranten feiern mit dem Essener Bischof Franz-Josef Overbeck die Weihe die Chrisammesse. Und auch in anderen Diözesen wurden in der Karwoche die heiligen Öle geweiht. Katholisch.de zeigt einige schöne Bilder aus den Sozialen Netzwerken.

  Artikel lesen

advent = ankunft

advent = ankunft

Adventskalender -  Mit der Schrift auf dem Weg zur Ankunft des Herrn

  Artikel lesen

Carne vale – oder nicht?!

Carne vale – oder nicht?!

Fastenzeit -  Ab Aschermittwoch ist Kontrastprogramm zum Karneval angesagt: Statt Currywurst und Kölsch nun Wasser und Fisch. Sollte man meinen. Aber wie sieht es in den Kantinen aus?

  Artikel lesen

Bedenke, dass du Staub bist

Bedenke, dass du Staub bist

Aschermittwoch -  Zum Beginn der Fastenzeit erinnert das Aschekreuz als Symbol an die Vergänglichkeit des Menschen. Der Aschermittwoch, an dem das närrische Treiben endet, markiert zugleich den Beginn einer wichtigen Zeit im Kirchenjahr.

  Artikel lesen

Spirituelle Momente im Herbst

Spirituelle Momente im Herbst

Gebet -  Wenn die Tage kürzer werden, ist für viele eine Zeit der Innenschau gekommen. Franziskanerpater Christoph Kreitmeir ist ein erfahrener Seelsorger und weiß, wie dann das Gebet Menschen tragen kann.

  Artikel lesen

Den Blick auf die Kunst richten

Den Blick auf die Kunst richten

Aschermittwoch -  Auch dieses Jahr haben wieder zahlreiche deutsche Bistümer zum Aschermittwoch der Künstler eingeladen. Die Themenschwerpunkte reichten dabei vom Umgang mit heiligen Räumen bis zum Verhältnis von Theater und Kirche. In Freiburg betonte Erzbischof Robert Zollitsch die Bedeutung von Sakralbauten. Sie seien eine der sichtbarsten Gestalten von Kirche in der Öffentlichkeit.

  Artikel lesen

Mitten im Leben vom Tod umfangen

Mitten im Leben vom Tod umfangen

Allerseelen -  Auf der "Solidargemeinschaft" der Lebenden und Toten beruhte der ganze Totenkult des Mittelalters. Die Kirche gedenkt bis heute der verstorbenen Christen.

  Artikel lesen

Der Himmel steht offen

Der Himmel steht offen

Christi Himmelfahrt -  Im Mittelalter glaubten die Menschen, dass der Himmel an diesem Tag offen sei. Und so wurde die Christusfigur während der Messfeier in der Kirche hochgezogen und verschwand dann durch eine Öffnung im Kirchendach. Von dort oben regnete es Blumen und Heiligenbildchen.

  Artikel lesen

Brauchtum an Sankt Martin

Brauchtum an Sankt Martin

Brauchtum -  Das Schöne an Kirchenfesten sind oft die Bräuche drumherum. Das Ostereier-Sammeln an Ostern, der Adventskranz an Weihnachten oder eben der Martinszug, die Laternen und noch vieles mehr zum Martinsfest. Was ist Eure Lieblingstradition?

  Artikel lesen

Tagessegen vom 6. Oktober 2013

Tagessegen vom 6. Oktober 2013

Viele sprechen von der "wahren Lehre". Pfarrer Förg bevorzugt für den christlichen Glauben den weniger abgrenzenden biblischen Begriff von der "gesunden Lehre". Warum erklärt er im heutigen Tagessegen.

  Video ansehen

Blumenteppiche zu Fronleichnam

Blumenteppiche zu Fronleichnam

Kirchenjahr -  Zu Fronleichnam stehen Prozession und Blumenteppiche im Mittelpunkt. Für die Helfer beginnt der Feiertag schon früh. Katholisch.de hat die schönsten Fronleichnamsteppiche zusammengestellt.

  Artikel lesen

Kein James Bond!

Kein James Bond!

Ostern -  Am Ende der Osteroktav steht die Geschichte der Begegnung des Auferstandenen mit dem ungläubigen Apostel Thomas. Der Maler Caravaggio malt ihn so: Vorgebeugt streckt Thomas seine rechte Hand aus und bohrt mit dem Zeigefinger geradezu in die Wunde Jesu hinein. Ein hemmungsloses Explorieren, Sondieren, Begreifen. Jesus sagt im Evangelium nicht: Finger weg, Augen zu und glauben! Der Auferstandene ist nicht der strahlend unverwundbare Heroe, ist kein transzendenter James Bond.

  Artikel lesen

"Optimisten leben länger"

"Optimisten leben länger"

Ratgeber -  Endlich wieder Sport treiben, sich gesünder ernähren, mehr Zeit für die Familie haben - kein Jahreswechsel ohne Wünsche dieser Art. Doch sie führen oftmals sehr schnell zu der ernüchternden Erkenntnis: "Da habe ich mir wieder mal zu viel vorgenommen!" Dass es nicht auf große Visionen von Glück, sondern auf viele kleine Glücksmomente im Alltag ankommt, darüber sprach katholische.de mit Jutta Oster, Autorin von Ratgebern zum Thema Glück.

  Artikel lesen

Rückkehr zur ersten Liebe

Rückkehr zur ersten Liebe

Aschermittwoch -  Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Keineswegs, schreibt Weihbischof Wilfried Theising in seinem Gastbeitrag. Zu Beginn der Fastenzeit werde alles neu.

  Artikel lesen

Helau, Alaaf und Narri Narro

Helau, Alaaf und Narri Narro

Fastnacht -  In ganz Deutschland stürmen Narren die Rathäuser und feiern auf den Straßen. Auch in der Kirche wird an diesem Donnerstag gefeiert, und schon so manches Generalvikariat ist fest in jecker Hand. Wir zeigen, wo die Kirche feiert.

  Artikel lesen

Ist Fasten out?

Ist Fasten out?

Jugend -  Wusstest du, dass Fastenzeit ist? Mein Freund wusste es nicht. Nun hat er nicht viel mit Kirche und Religion zu tun. Ich würde mal behaupten, dass auch die meisten Fitness-Coaches damit nicht viel am Hut haben und trotzdem fühlen sich Club-Mitglieder von ihnen dazu motiviert, ab Aschermittwoch zusätzlich zum Sportprogramm auch eine gesündere Ernährung einzuhalten. Die Fastenzeit wird dadurch zur beliebten Gelegenheit, lästige Pfunde los zu werden.

  Artikel lesen

Ausrufezeichen hinter der Auferstehung

Ausrufezeichen hinter der Auferstehung

Christi Himmelfahrt -  Ist Christi Himmelfahrt ein kurioses Fest, das heute nicht mehr zu vermitteln ist? Ganz im Gegenteil, meint Bischof Konrad Zdarsa. Das Hochfest sei ein geschichtliches und übergeschichtliches Ereignis an der Schwelle von Erde und Himmel.

  Artikel lesen

Mit Schwert und Lanze

Mit Schwert und Lanze

Kirchenjahr -  Der Name des Erzengels Michael stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "Wer ist wie Gott?". Im Buch Daniel (10,13) wird er als Kämpfer für das Volk Israel bezeichnet: "Der Engelfürst des Perserreiches hat sich mir 21 Tage lang entgegengestellt, aber Michael, einer der ersten unter den Engelfürsten, kam mir zu Hilfe...".

  Artikel lesen

Durch den Tod ins Leben!

Durch den Tod ins Leben!

Ostern -  Das Osterfest, an dem Christen die Auferstehung Jesu feiern, offenbart uns: Es gibt einen Ausweg aus aller Bedrängnis! Durch die Not hindurch führt ein von Gott eröffneter Weg in das Leben in Fülle, so Bischof Felix Genn in seinem Beitrag.

  Artikel lesen

Funken, Rosen und verspäteter Karneval

Funken, Rosen und verspäteter Karneval

Dossier: Fastenzeit -  Die fünf Fastensonntage haben lateinische Bezeichnungen. So heißt der erste Sonntag nach Aschermittwoch der Fastenzeit "Invocabit". Diese Namen stammen aus dem Alten Testament und sollen Einblick in die Heilsgeschichte Gottes mit den Menschen geben.

  Artikel lesen

Katholisch für Fortgeschrittene: Christkönig

Katholisch für Fortgeschrittene: Christkönig

Der Bonner Stadtdechant und Münsterpfarrer Wilfried Schumacher erklärt die Bedeutung des christlichen Feiertages Christkönig.

  Video ansehen

advent = ankunft

advent = ankunft

Adventskalender -  Mit der Schrift auf dem Weg zur Ankunft des Herrn

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017