Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 233 Treffer

"Menschenwürdig leben. Überall!"

"Menschenwürdig leben. Überall!"

Eindrückliche Bilder aus Slums weltweit

  Video ansehen

Franziskus beginnt Reise nach Südamerika

Franziskus beginnt Reise nach Südamerika

Papstreise -  Papst Franziskus ist zu seiner Reise nach Südamerika aufgebrochen. Neun Tage lang will er Ecuador, Bolivien und Paraguay besuchen. Die katholischen Hilfswerke hoffen auf viele Impulse des Papstes - auch um die Situation der Bevölkerung zu verbessern.

  Artikel lesen

Seliger gegen Widerstände

Seliger gegen Widerstände

Vatikan -  Stapelweise Briefe seien in den vergangenen Jahren in Rom gegen eine mögliche Seligsprechung von Oscar Arnolfo Romero eingegangen, bestätigte der Anwalt des Verfahrens, Erzbischof Vincenzo Paglia. Sie warfen dem am 2. März 1980 am Altar erschossenen Erzbischof von San Salvador vor, er sei als Politiker aufgetreten, habe Sympathien für Kommunisten gezeigt und mit bedenklichen Strömungen der Befreiungstheologie paktiert.

  Artikel lesen

Stärkt die Basis!

Stärkt die Basis!

Adveniataktion -  Am 1. Adventssonntag startet das katholische Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat in Hildesheim seine bundesweite Weihnachtskampagne. Die diesjährige Aktion lenkt am Beispiel Boliviens den Blick auf kirchliche Basisgemeinden. Im Interview erläutert Adveniat-Geschäftsführer Prälat Bernd Klaschka, warum sie für die Menschen in Lateinamerika so wichtig sind.

  Artikel lesen

"Er war der Beste"

"Er war der Beste"

Am 24. März 1980 wurde der Erzbischof von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero, von bezahlten Scharfschützen ermordet. Am 23. Mai 2015 wird er selig gesprochen - für die Menschen in El Salvador und ganz Lateinamerika ist er schon lange ein Heiliger.

  Video ansehen

Ein neuer Freund

Ein neuer Freund

Peru-Blog -  Zum Leben in der "Casa Santa Rosa" gehören Abschiede, wie Walter Brüggemann in seinem letzten Beitrag berichtete, aber auch die Ankunft neuer Kinder, die ins Kinderdorf ziehen. Gerade lebt sich ein Geschwisterpaar ein. Ein Junge und ein Mädchen, beide im Kindergartenalter, die völlig verwahrlost auf der Straße im peruanischen Dschungelgebiet aufgegriffen wurden und nun ein neues Zuhause im Kinderdorf Cañete gefunden haben.

  Artikel lesen

Zahl der Katholiken sinkt

Zahl der Katholiken sinkt

Dossier: Katholische Kirche in Brasilien -  Mit rund 140 Millionen Katholiken ist Brasilien das größte katholisch geprägte Land der Welt. Angesichts enormer sozialer Gegensätze ist das Engagement der Kirche für Arme und Entrechtete weithin anerkannt. Dennoch macht der katholischen Kirche eine wachsende Zahl protestantischer und evangelikaler Kirchen und Gemeinschaften zunehmend ihre ehemals unangefochtene Rolle streitig.

  Artikel lesen

Ein Jahr Aufbruchsstimmung

Ein Jahr Aufbruchsstimmung

Papst -  Beicht-Boom in Großbritannien, Atheisten empfehlen Papst-Lektüre, Künstler bekleben römische Häuserwände mit Superpapst-Motiven: Überall auf der Welt wird vom "Franziskus-Effekt" gesprochen. Ein Jahr Papst Franziskus bedeutet auch in Deutschland ein Jahr Aufbruchsstimmung.

  Artikel lesen

30 Jahre in Bolivien

30 Jahre in Bolivien

Weihbischof Adolf Bittschi aus Eichstätt ging vor 30 Jahren als Missionar nach Bolivien

  Video ansehen

Der Friede beginnt im Kleinen

Der Friede beginnt im Kleinen

Besucher in seiner Heimat Cartagena in Kolumbien führt Padre Rafael Martín Castillo Torres gerne auf den "Cerro de La Popa". Von dort seien die beiden Welten der Hafenmetropole am besten zu überblicken: hier die Touristenmeile mit ihren Luxushotels, dort der breite Gürtel der Armut. Cartagena ist abseits der Touristenpfade ein sozialer Brennpunkt - und Padre Rafael arbeitet mittendrin.

  Video ansehen

Forderung 7: Kulturelle Vielfalt der Völker

Forderung 7: Kulturelle Vielfalt der Völker

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

  Video ansehen

Forderung 6: Jugend fördern und vor Gewalt schützen

Forderung 6: Jugend fördern und vor Gewalt schützen

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

  Video ansehen

Der Tausendsassa und seine Helfer

Der Tausendsassa und seine Helfer

Ein Einblick in das mutige Engagement von Adveniat-Aktionsgast Padre Jose Adalberto aus Honduras.

  Video ansehen

An der Seite der Indigenen

An der Seite der Indigenen

Große Minen- und Ölprojekte bedrohen die indigenen Völker in Peru. Ein Bischof stellt sich quer.

  Video ansehen

Los Voluntarios

Los Voluntarios

Webserie über die Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München-Freising und Ecuador

  Video ansehen

Zum ersten Mal in Ecuador

Zum ersten Mal in Ecuador

Das Erzbistum München-Freising zu Gast bei seinen Partnern in Ecuador

  Video ansehen

„Ein riesiger Aufbruch“

„Ein riesiger Aufbruch“

Weihbischof Leo Schwarz über die Wirkung des Zweiten Vatikanischen Konzils in Bolivien

  Video ansehen

Auf dem Weg zur Weltkirche

Auf dem Weg zur Weltkirche

Welche Früchte hat das Zweite Vatikanische Konzil in Asien, Lateinamerika und Asien getragen?

  Video ansehen

Hilfswerk: Indigene als Vorbild

Hilfswerk: Indigene als Vorbild

Lateinamerika -  Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat sieht Indigene als Vorbild für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Vor allem zwei Gruppen macht die Organisation für deren Unterdrückung verantwortlich.

  Artikel lesen

Ernesto Cardenal dementiert Asylsuche

Ernesto Cardenal dementiert Asylsuche

Lateinamerika -  "Sie könne mein Haus umstellen, aber ich gehe nicht aus dem Land." - Der Befreiungstheologe Ernesto Cardenal widerspricht Gerüchten, dass er Nicaragua verlassen will.

  Artikel lesen

"Es gibt keine therapeutische Abtreibung"

"Es gibt keine therapeutische Abtreibung"

Medizin -  Der honduranische Kardinal Oscar Rodriguez Maradiaga hat Mediziner kritisiert, die Schwangeren im Falle einer Zika-Infektion zur Abtreibung raten. Der Begriff "therapeutische Abtreibung" diene dazu, "einen Mord zu verschleiern".

  Artikel lesen

"Die Schwächsten ziehen den Kürzeren"

"Die Schwächsten ziehen den Kürzeren"

Papstreise -  Bei einer Messe unter freiem Himmel hat Papst Franziskus im bolivianischen Santa Cruz übertriebenen Konsumismus gegeißelt. Als Sakristei zur Vorbereitung auf den Gottesdienst war ihm ein recht ungewöhnlicher Ort zugewiesen worden.

  Artikel lesen

Zu viele Probleme für 48 Stunden

Zu viele Probleme für 48 Stunden

Papstreise -  In Paraguay, der dritten Station seiner Lateinamerika-Reise, versucht Papst Franziskus in kurzer Zeit eine ganze Bandbreite von Problemen anzusprechen. Dabei wird ihm Hoffnung, aber auch viel Enttäuschung entgegenschlagen.

  Artikel lesen

Päpstliches Lob für 60 Jahre

Päpstliches Lob für 60 Jahre

Lateinamerika -  Papst Franziskus hat dem lateinamerikanischen Bischofsrat zu seinem 60-jährigen Bestehen gratuliert. Er danke Gott für alles Gute, das der Kirche in Lateinamerika durch dessen Arbeit widerfahren sei, heißt es in einem Brief des Papstes.

  Artikel lesen

Adveniat

Adveniat

Hilfswerke -  Was mit einer Weihnachts-Kollekte für Lateinamerika begann, entwickelte sich bald zur "Bischöflichen Aktion Adveniat" und einem großen Hilfswerk für die Region von Mexiko bis Argentinien. Lesen Sie hier mehr über das katholische Hilfswerk.

  Artikel lesen

Woche voller Abschiede

Woche voller Abschiede

Peru-Blog -  In einem Kinderdorf zu leben bedeutet auch, dass der eingespielte Alltag hin und wieder durch planmäßige, aber auch unerwartete Abschiede von Mitarbeitern und Kindern geprägt ist. Wie Walter Brüggemann damit umgeht, was diese Veränderungen für ihn persönlich und die anderen Bewohner im Dorf bedeuten, berichtet er diese Woche in seinem Beitrag.

  Artikel lesen

Beten in der "Cristoteca"

Beten in der "Cristoteca"

Weltjugendtag -  Lateinamerika heißt auch der "katholische Kontinent". Mehr als 500 Millionen und damit über 40 Prozent der Katholiken weltweit leben in dieser Region, die maßgeblich durch vier Jahrhunderte spanischer und portugiesischer Kolonialgeschichte geprägt ist. Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte für die Ortskirchen Lateinamerikas vielfache Umbrüche.

  Artikel lesen

"Sie nennen mich Monster"

"Sie nennen mich Monster"

Kolumbien -  Solche Schreckensbilder kennt man sonst aus Ländern wie Bangladesch oder Pakistan: Das Gesicht einer ehemals hübschen jungen Frau - von Säure entstellt. Viviana Hernández lebt in Kolumbien. Vor vier Jahren wurde der heute 29-Jährigen Säure ins Gesicht geschüttet. Ihr Ex-Mann hatte die Attacke in Auftrag gegeben.

  Artikel lesen

Das Volk der Tenharin - Kulturschock zwischen Tradition und Moderne

Das Volk der Tenharin - Kulturschock zwischen Tradition und Moderne

Wie ein indigenes Volk im Amazonasgebiet Brasiliens für seine Rechte kämpft.

  Video ansehen

Bildung als Brücke zwischen Kulturen

Bildung als Brücke zwischen Kulturen

In Peru begleitet Schwester Birgit Weiler indigene Studierende bei der interkulturellen Ausbildung.

  Video ansehen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018