Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 887 Treffer

Lachen über Glaubensdinge

Lachen über Glaubensdinge

Gerade in diesen Tagen ist es gut, dass wir über das Christentum auch lachen können - der Kommentar zur Woche von Eckhard Raabe

  Video ansehen

Friederike, Philosophin: Was fühlt ein Schwein?

Friederike, Philosophin: Was fühlt ein Schwein?

Ein Beitrag der EinsPlus-Serie "Freisprecher"

  Video ansehen

Ein ungewöhnliches Porträt

Ein ungewöhnliches Porträt

Kino -  So richtig still ist es eigentlich nie auf der Alm hoch in den bayerischen Bergen, wohin es die 30-jährige Uschi mit jeder Faser ihres Wesens zieht. Doch für die zupackende Frau mit dem kehligen Lachen klingt im unablässigen Glockengeläut der Kühe eine Verheißung mit, die sich mit dem sanften Wind und dem Summen der Natur zum Sound eines befreiten Lebens vereint.

  Artikel lesen

"Eine kommunikative Dynamik"

"Eine kommunikative Dynamik"

Interview -  Ein Bischof geht online. Genauer gesagt in den Chat. Auf www.dialog-prozess.de stellt sich der Hildesheimer Oberhirte und stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Norbert Trelle, am heutigen Donnerstag von 20 bis 22 Uhr Fragen zum Dialogprozess, dem "Jahr des Glaubens" und der Kirche im Allgemeinen. Im Interview mit katholisch.de spricht Trelle über Vorteile und mögliche Grenzen dieser Form der Kommunikation.

  Artikel lesen

kreuz.net am Ende?

kreuz.net am Ende?

Medien -  "Jetzt brennt er in der ewigen Homo-Hölle" - möglicherweise war es diese Schlagzeile, die dem extremistischen Internetportal kreuz.net zum Verhängnis wurde. Nach der Veröffentlichung eines beleidigenden Schmähartikels zum Tod des homosexuellen Schauspielers Dirk Bach Anfang Oktober brach in der Öffentlichkeit ein Sturm der Entrüstung los.

  Artikel lesen

Israels Image verbessern

Israels Image verbessern

Medien -  Die Zahlen sind eindrucksvoll. Der erste internationale von Israel aus arbeitende TV-Nachrichtensender "i24news" sendet seit Mittwoch vergangener Woche in drei Sprachen, Englisch, Französisch und Arabisch. Aus dem Stand wurden 150 überwiegend jüdische Journalisten und 100 weitere Rechercheure, Techniker und Helfer angeheuert.

  Artikel lesen

Reif fürs Museum?

Reif fürs Museum?

Medien -  Aus dieser Zeile spricht tapferer Trotz: "Es ist nicht das Ende." Redakteure der traditionsreichen "Frankfurter Rundschau" (FR) formulierten diesen Satz in eigener Sache – einen Tag nachdem ihr Unternehmen in der vergangenen Woche Insolvenz hatte anmelden müssen. Viele befürchten, dass mit dem Aus der FR nun das große Zeitungssterben in Deutschland beginnt. Auch katholische Kirchenzeitungen könnte es schon bald treffen.

  Artikel lesen

Matthias Gill: Vom "Echo der Frau"-Redakteur zum Diakon

Matthias Gill: Vom "Echo der Frau"-Redakteur zum Diakon

Ein spannendes Gespräch über eine ungewöhnliche Berufungsgeschichte, die in einem pakistanischen Slum ihren Anfang nahm.

  Video ansehen

Das Brot, das wir teilen

Das Brot, das wir teilen

Eucharistischer Kongress -  Die Kardinäle Lehmann, Marx, Meisner, Lehmann und Woelki sowie Erzbischof Zollitsch im Audio über ihren ganz persönlichen Zugang zur Eucharistie.

  Artikel lesen

Von wegen "Reif fürs Museum"

Von wegen "Reif fürs Museum"

Medien -  Reif fürs Museum? Unter dieser Frage beschäftigte sich Bernhard Remmers am 19. November in einem Beitrag auf katholisch.de mit der aktuellen Situation der Kirchenpresse. Der Text stand im unmittelbaren Zusammenhang mit der Insolvenz der "Frankfurter Rundschau". Die Furcht gehe um, dass nun das große Zeitungssterben in Deutschland beginne und es bald auch katholische Kirchenzeitungen treffen könne.

  Artikel lesen

Porträt über die Gewinnerin des Katholischen Medienpreises

Porträt über die Gewinnerin des Katholischen Medienpreises

Den Katholischen Medienpreis 2015 in der Kategorie Printmedien gewann Nataly Bleuel für Ihren Beitrag "Herzenssache"

  Video ansehen

Clooney rettet kulturelles Erbe

Clooney rettet kulturelles Erbe

In "Monuments Men" setzen ungewöhnliche Helden ihr Leben aufs Spiel um Kunst vor den Nazis zu retten.

  Video ansehen

Dokumentation: Katholischer Medienpreis 2012 - Teil 3

Dokumentation: Katholischer Medienpreis 2012 - Teil 3

Am 26. November 2012 wurde in Bonn der Katholische Medienpreis verliehen

  Video ansehen

Dokumentation: Katholischer Medienpreis 2012 - Teil 2

Dokumentation: Katholischer Medienpreis 2012 - Teil 2

Am 26. November 2012 wurde in Bonn der Katholische Medienpreis verliehen

  Video ansehen

Twitter: Papst hat mehr als 35 Millionen Follower

Twitter: Papst hat mehr als 35 Millionen Follower

Soziale Medien -  Papst Franziskus twittert sehr gerne, denn während seines Pontifikats hat er bereits mehr als 1.200 Tweets abgesetzt. Ihm folgen 35 Millionen Menschen - mehr als jedem anderen Staatsoberhaupt.

  Artikel lesen

Papst: In zehn Jahren kennt einen niemand mehr

Papst: In zehn Jahren kennt einen niemand mehr

Papst -  Papst Franziskus erwartet nicht, dass sich die Nachwelt lange an ihn erinnern wird. "Ich habe jetzt eine wichtige Arbeit, aber in zehn Jahren kennt einen niemand mehr." Er wolle diese Arbeit so gut wie möglich tun, solange er dazu imstande sei.

  Artikel lesen

Vom Segen der Kommunikation

Vom Segen der Kommunikation

Medien -  Die katholische Kirche in Deutschland begeht heute den Welttag der sozialen Kommunikationsmittel. Katholisch.de dokumentiert dazu die Erklärung des Vorsitzenden der Publizistischen Kommission der Bischofskonferenz, Bischof Gebhard Fürst.

  Artikel lesen

"Gründlichkeit vor Schnelligkeit"

"Gründlichkeit vor Schnelligkeit"

Medien -  Zu voreilig, zu wenig Fakten: Kurz nach dem Attentat von München wird über die Berichterstattung debattiert. Christian Schicha, Professor für Medienethik, sieht die Verantwortung nicht nur bei den Medien.

  Artikel lesen

Vatikansprecher Lombardi geht in Ruhestand

Vatikansprecher Lombardi geht in Ruhestand

Medien -  Eines der bekanntesten Gesichter des Vatikan geht in den Ruhestand: Vatikansprecher Federico Lombardi wird seinen Posten zum 31. Juli aus Altersgründen räumen. Nachfolger wird der Journalist Greg Burke.

  Artikel lesen

Der Menschlichkeit den besten Sendeplatz

Der Menschlichkeit den besten Sendeplatz

Standpunkt -  Monika Metternich über die Medien und Flüchtlingsheime

  Artikel lesen

Glauben erfahren im Alltag

Glauben erfahren im Alltag

Katholisches Magazin -  Schlicht und einfach "theo", heißt ein katholisches Glaubensmagazin, das im Januar sieben Jahre alt wird. Der Name ist irgendwie anders und damit Programm: "Wir sind eine katholische Zeitschrift, aber wir sehen uns ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu Kirchenzeitungen oder als Sprachrohr der Deutschen Bischofskonferenz", betont Herausgeberin Brigitte Haertel.

  Artikel lesen

Kampf ums T-Wort

Kampf ums T-Wort

TV-Kritik -  Wer hätte gedacht, dass der Himmel auf Erden ein Schampoo ist. Die Kosmetik-Industrie vielleicht - die Berliner Mordkommission jedenfalls nicht. "Heaven" heißt die als Haarpflegemittel getarnte Modedroge, die ihre Produzenten in den selbigen schickt. Die Hauptkommissare Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) jagen im sonntäglichen "Tatort" aber nicht nur den Mörder, sondern ermitteln im Rahmen der ARD-Themenwoche "Leben mit dem Tod" quasi in höherer Mission.

  Artikel lesen

Zeit für andere Fragen

Zeit für andere Fragen

Welchen Sinn hat eigentlich eine Talkrunde, wenn sich im Grunde alle einig sind? Nur wenig, wie sich am Sonntagabend zeigte, als bei Günther Jauch das Schicksal des Limburger Bischofs diskutiert werden sollte. Doch nicht nur daran krankte die Gesprächsrunde, sondern auch an dem Umstand, dass Jauch das ganze große Kirchenrad drehen wollte.

  Artikel lesen

Aufräumen nach dem Knall

Aufräumen nach dem Knall

Bistum Limburg -  Dass die Affäre um Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst auch über das Bistum Limburg hinaus Folgen für die katholische Kirche haben wird, darüber waren sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion am Dienstagabend in Frankfurt einig. Im "Haus am Dom", einem Bildungshaus des Bistums Limburg, diskutierten Vertreter aus dem Bistum, der katholischen Kirche und der Medien über das "Aufräumen nach dem Knall".

  Artikel lesen

Gefragt sind Pioniere

Gefragt sind Pioniere

Facebook-Gottesdienst -  Das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) ist Gastgeber des zweiten Facebook-Gottesdienstes von katholisch.de und kirche.tv am 13. Dezember. Für kirchliche Aktivitäten auf Facebook, Twitter und Co. brauche es im besten Sinne Pioniere, findet Wolfgang Sauer, geistlicher Direktor der katholischen Journalistenschule in München. Im Interview erklärt er, welches Potenzial soziale Netzwerke für die Kirche haben, wo deren Grenzen sind und warum Journalisten gerade in Zeiten des Webs 2.0 eine solide Ausbildung brauchen.

  Artikel lesen

Rauswurf oder offener Dialog?

Rauswurf oder offener Dialog?

Medien -  Das Hetzportal kreuz.net erregt weiter die Gemüter. So wird bespielsweise auf der Facebook-Seite von katholisch.de kontrovers diskutiert, dass Pfarrer Hendrik Jolie aus dem Bistum Mainz entgegen früherer Darstellungen dem Portal eigene Texte geliefert hat .

  Artikel lesen

Streitfall Rundfunkbeitrag

Streitfall Rundfunkbeitrag

Medien -  Hermann Eicher ist um seinen Job in diesen Tagen nicht zu beneiden. Der Justitiar des Südwestrundfunks (SWR) ist zuständig für die juristischen Fragen rund um den neuen Rundfunkbeitrag. Derzeit vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein Unternehmen, ein Verband, eine Kommune oder die Kirchen gegen die Abgabe mobil machen. Jüngstes Beispiel sind das Erzbistum Köln, die evangelische Diakonie Baden und der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste.

  Artikel lesen

Lokalradios

Lokalradios

Kirche und Medien -  Kommerzielle Lokalradios entstanden in der alten Bundesrepublik ab 1984 und in den östlichen Bundesländern ab den 1990ern. Viele dieser Sender haben sich mit der Zeit erfolgreich im Medienmarkt platziert und erreichen stabil bedeutsame Hörerreichweiten. 2011 gab es bundesweit (außer in Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) fast 180 kommerzielle Lokalradios, die Tag für Tag von zig Millionen Hörern eingeschaltet werden.

  Artikel lesen

Imagefilm zum Katholischen Medienkongress

Imagefilm zum Katholischen Medienkongress

Imagefilm über katholische Medien und das Katholische Medienhaus

  Video ansehen

Freisprecher: Was ist wichtiger als Geld?

Freisprecher: Was ist wichtiger als Geld?

Ein Beitrag der EinsPlus-Serie FREISPRECHER.

  Video ansehen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017