Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 311 Treffer

Klosterkraut des Monats: "Thymian"

Klosterkraut des Monats: "Thymian"

Wozu ist Thymian gut? Die Dominikanerin Schwester Ursula Hertewich gibt Tipps aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Klosterkraut des Monats: "Fenchel"

Klosterkraut des Monats: "Fenchel"

Wozu ist Fenchel gut? Die Dominikanerin Schwester Ursula Hertewich aus Arenberg gibt Tipps aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Der Wunderprüfer

Der Wunderprüfer

Lourdes -  Der deutsche Arzt Rolf Theiß begutachtet die aus Lourdes gemeldeten Heilungen. In einem Komitee prüft er diese aus wissenschaftlicher Sicht.

  Artikel lesen

Bischöfe gegen neuen Down-Syndrom-Test

Bischöfe gegen neuen Down-Syndrom-Test

Medizin -  Ein neuer Bluttest zur Früherkennung des Down-Syndroms könnte bald von den Krankenkassen finanziert werden. Die katholische Kirche fürchtet einen Abtreibungsmechanismus - und schlägt Alarm!

  Artikel lesen

50 Millionen Handzettel

50 Millionen Handzettel

Brasilien -  Ein neues Gesetz zur Hilfe für Vergewaltigungsopfer in Brasilien erregt Kritik bei christlichen Organisationen. Staatspräsidentin Dilma Rousseff hatte am Donnerstag ein Gesetz unterzeichnet, das vergewaltigten Frauen einen Anspruch auf die "Pille danach" gewährt. Zudem müssen sie in öffentlichen Kliniken auf die Möglichkeit hingewiesen werden, einem Abtreibung durchführen zu lassen. Vertreter der katholischen Bewegungen "Pro-Vida" und "Pro-Familia" kündigten laut brasilianischen Medienberichten vom Freitag Proteste an.

  Artikel lesen

Deutschland gehen die Hausärzte aus

Deutschland gehen die Hausärzte aus

Gesundheit -  Trotz des zunehmenden Mangels an Hausärzten in vielen Regionen Deutschlands haben im vergangenen Jahr besonders wenige junge Mediziner diese Laufbahn eingeschlagen. Von den 10 127 Ärzten, die nach der Ausbildung ihre Weiterbildung abschlossen, waren laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) nur 949 Hausärzte. Das seien so wenige, wie seit Jahren nicht.

  Artikel lesen

Klosterkraut des Monats: "Kamille"

Klosterkraut des Monats: "Kamille"

Wozu ist Kamille gut? Die Benediktinerin Schwester Christa Weinrich von der Abtei St. Maria in Fulda gibt nützliche Tipps zu den Heilmitteln aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Klosterkraut des Monats: "Ringelblume"

Klosterkraut des Monats: "Ringelblume"

Wozu ist Ringelblume gut? Die Dominikanerin Schwester Ursula Hertewich gibt Tipps zu den Heilmitteln aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Weniger Bürokratie, mehr Nähe

Weniger Bürokratie, mehr Nähe

Caritas -  Weniger Bürokratie, die Menschen da abholen, wo sie leben, und im Zweifelsfall anonym behandeln – dann wäre das Gesundheitssystem wesentlich gerechter: Das forderte der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Peter Neher, am Dienstagabend in Freiburg. Andernfalls hätten zu viele Personen keinen Zugang zum deutschen Gesundheitssystem. In einem der reichsten Länder der Welt sei dies beschämend, sagte er in der Katholischen Akademie.

  Artikel lesen

In der Hauptstadt des Wassers

In der Hauptstadt des Wassers

Dossier: Kneipp -  Wer in Bad Wörishofen ankommt, kann einem Mann nicht entrinnen: Sebastian Kneipp ist in der Hauptstadt des Wassers überall präsent. Die buschigen Augenbrauen und der Blick geradeaus – so grüßt er die Reisenden bereits vom Plakat am Bahnhof. Er klebt auf Fahnen an fast jeder Straßenlaterne.

  Artikel lesen

Vitalisierende Vita

Vitalisierende Vita

Dossier: Kneipp -  Pfarrer Kneipps Gesundheitslehre ist weltweit bekannt. Die Entwicklung des ganzheitlichen Gesundheitskonzeptes kam auch maßgeblich durch Selbstversuche zustande. In jungen Jahren erkrankte Sebastian Kneipp an Tuberkulose. Auf spezielle und zunächst unkonventionelle Weise heilte er sich selbst.

  Artikel lesen

Darf der Mensch seinen Körper manipulieren?

Darf der Mensch seinen Körper manipulieren?

Ethik -  Längst sind Körpermodifikationen nicht mehr darauf beschränkt, Krankheiten zu heilen und Einschränkungen zu kompensieren. Wieviel Selbstoptimierung ist erlaubt? Ein Gespräch mit dem Moraltheologen Jochen Sautermeister.

  Artikel lesen

Noch fünf Monate...

Noch fünf Monate...

Gesundheit -  Es sind fünf Monate, die Anne noch bleiben. Fünf Monate der dunklen Jahreszeit, denn die junge Mutter wird keinen Frühling mehr erleben, wenn nicht ein Wunder geschieht. Anne hat Leukämie. Ihr Wunder wäre ein Stammzellspender und sie kämpft einen Kampf gegen die Zeit. Es ist die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen, aber es gibt sie, die Menschen, die durch ihre Spende Leben retten.

  Artikel lesen

Gesund durch das Frühjahr

Gesund durch das Frühjahr

Gesundheit -  Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen juckt es den Hobbygärtnern schon wieder in den Fingern. Die Frühjahrsbeete wollen bestellt und die ersten Küchenkräuter geerntet werden. Doch die frischen Kräuter schmecken nicht nur als würzige Beigabe zu Speisen, sondern helfen gegen allerlei Beschwerden und stärken das Immunsystem.

  Artikel lesen

Christus hautnah begegnen

Christus hautnah begegnen

Gesundheit -  Ewige Jugend, Fitness und Schönheit - das scheint heutzutage für viele Menschen das Wichtigste zu sein. Menschen mit körperlichen oder auch psychischen Krankheiten, die diesem Ideal nicht entsprechen, können da nicht mithalten, werden mitunter auch gesellschaftlich ausgegrenzt. Ganz anders bei der Kirche, die sich in der Caritas - der tätigen Nächstenliebe auch für Arme und Schwache - konkretisiert.

  Artikel lesen

Aberglaube und Ärztemangel

Aberglaube und Ärztemangel

Medizin -  Als es Elizabeth Adase nach der Geburt ihres dritten Kindes immer schlechter ging, sagte sie zu dem Neugeborenen: "Warte auf mich. Ich komme zurück." Adase hatte bei der Geburt so viel Blut verloren, dass sie sich zu schwach zum Stillen fühlte. In einem Krankenhaus in Ghanas Hauptstadt Accra wartete sie auf eine Bluttransfusion - geschlagene sechs Stunden lang.

  Artikel lesen

Kein Vertrauen, keine Spender

Kein Vertrauen, keine Spender

Gesundheit -  Der Skandal um Manipulationen von Wartelisten für Organtransplantationen lassen die Spendenbereitschaft in Deutschland weiter einbrechen. Im ersten Quartal 2013 ging die Zahl der Organspender um 18 Prozent auf 230 zurück. Dies gab die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Mittwoch in Berlin bekannt.

  Artikel lesen

Klosterkraut des Monats: "Melisse"

Klosterkraut des Monats: "Melisse"

Seit der Antike ist sie als "Anti-Stress-Kraut" bekannt. Bei welchen Beschwerden lässt sich Melisse besonders gut einsetzen? Die Benediktinerin Schwester Christa Weinrich gibt nützliche Tipps zu den Heilmitteln aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Klosterkraut des Monats: "Minze"

Klosterkraut des Monats: "Minze"

Bei Magenbeschwerden oder Erkältungskrankheiten: Minze kann vielfältig eingesetzt werden. Benediktinerschwester Christa Weinrich gibt Tipps zum Einsatz der Heilpflanze - und zu ihrem Anbau.

  Video ansehen

Ohne Bewusstsein

Ohne Bewusstsein

Organspende -  In Sachen Organspenden ist Deutschland im internationalen Vergleich eine Art Entwicklungsland. Aber offenbar liegt das nicht nur an einer Spendenunwilligkeit der Deutschen.

  Artikel lesen

"Darf der Mensch alles, was er kann?"

"Darf der Mensch alles, was er kann?"

Nobelpreis -  Für den Augsburger Weihbischof Anton Losinger wirft die Verleihung des Medizin-Nobelpreises an den Japaner Shinya Yamanaka und den Briten John Gurdon erneut die Frage nach der Ethik in der Wissenschaft auf. "Auch eine Auszeichnung von hohem wissenschaftlichem Rang muss man immer ambivalent sehen", sagte das Mitglied des Deutschen Ethikrates gegenüber katholisch.de

  Artikel lesen

Demenz in jungen Jahren

Demenz in jungen Jahren

Gesellschaft -  Anfangs glaubte Renate Dormer* (48) an eine Beziehungskrise. Ihr Mann Werner* (49) kam zunehmend gestresst von der Arbeit zurück, reagierte beim geringsten Anlass gereizt, beleidigt und aggressiv oder zog sich zurück. Er vergaß Namen, fand das geparkte Auto nicht, suchte Schlüssel, Brille oder Brieftasche. Eines Tages gestand Werner seiner Frau unter Tränen: "Ich kann nicht mehr rechnen."

  Artikel lesen

In der Abwärtsspirale

In der Abwärtsspirale

Medizin -  Lässt sich der Abwärtstrend stoppen? Seit Bekanntwerden der ersten Betrugsfälle in deutschen Transplantationskliniken im August 2012 ist die Zahl der Organspenden bundesweit dramatisch gesunken. Seitdem ringt die Transplantationsmedizin um eine Kehrtwende und wirbt um neues Vertrauen. Inzwischen liegt ein schwer überschaubares Bündel an Reformvorschlägen vor. Kritiker beklagen, dass die Maßnahmen die Architektur des Transplantationswesens nicht grundlegend ändern. Das System kontrolliere sich weiterhin selbst.

  Artikel lesen

Klosterkraut des Monats: "Salbei"

Klosterkraut des Monats: "Salbei"

Salbei ist seit der Antike bekannt und wird noch heute in der Heilkunde eingesetzt. Doch wozu ist das Kraut gut? Die Benediktinerin Schwester Christa Weinrich gibt nützliche Tipps zu den Heilmitteln aus ihrem Klostergarten.

  Video ansehen

Wann ist ein Mensch tot?

Wann ist ein Mensch tot?

Der Deutsche Ethikrat hält am Hirntod als Voraussetzung für eine Organentnahme fest. Was das bedeutet, erklärt der Augsburger Weihbischof Anton Losinger, selbst Mitglied des Ethikrates.

  Video ansehen

Facebook, Apple und die "iZelle"

Facebook, Apple und die "iZelle"

In seinem Kommentar zur Woche kritisiert Theologe Eckhard Raabe das Angebot der beiden US-Konzerne

  Video ansehen

Cornelius: "Ist mit dem Tod alles aus?"

Cornelius: "Ist mit dem Tod alles aus?"

Die zwölfte Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus

  Video ansehen

Zeig mir deinen Himmel - Christian Lubosch

Zeig mir deinen Himmel - Christian Lubosch

Wie der Glaube dem Rettungsassistenten Christian Lubosch hilft

  Video ansehen

Studie: Nachtgebete sind gut für den Schlaf

Studie: Nachtgebete sind gut für den Schlaf

Umfrage -  Eine neue Studie soll es belegen: Wer regelmäßig vor dem Zubettgehen betet, hat mehr vom Schlaf. Neben dem Zwiegespräch mit Gott hat allerdings auch ein Naturphänomen großen Einfluss auf die Nachtruhe.

  Artikel lesen

Seine Eminenz spielen Chopin: Kardinal gibt Konzert

Seine Eminenz spielen Chopin: Kardinal gibt Konzert

Vatikan -  Sein Hauptjob ist es eigentlich, Bischofssynoden im Vatikan zu organisieren. Doch seine große Leidenschaft ist das Klavierspielen. In Rom gibt Kardinal Lorenzo Baldisseri jetzt ein Benefiz-Konzert.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018