Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 33 Treffer

Denkerin ohne Geländer

Denkerin ohne Geländer

Philosophie -  Heute wäre die Philosophin und Politikwissenschaftlerin Hannah Arendt 110 Jahre alt geworden. Ihr kritisches Denken prägt die Philosophie bis heute – und kann auch die katholische Soziallehre bereichern.

  Artikel lesen

In der "Ahnung des ewigen Du"

In der "Ahnung des ewigen Du"

Philosophie -  Der jüdische Philosoph Martin Buber hat mit seiner Dialogphilosophie die Pädagogik, den Zionismus und die interreligiösen Beziehungen geprägt. Vor 50 Jahren starb er in Jerusalem.

  Artikel lesen

Wie gelingt ein gutes Leben?

Wie gelingt ein gutes Leben?

Ethik -  Die neue katholisch.de-Serie "Ethik2go" bringt ab sofort Licht ins ethisch-moralische Dunkel. Jeden Donnerstag diskutieren von heute an der Philosoph Markus Gabriel und die Journalistin Christiane Florin bei einem Kaffee über ethische Fragen.

  Artikel lesen

"Optimisten leben länger"

"Optimisten leben länger"

Ratgeber -  Endlich wieder Sport treiben, sich gesünder ernähren, mehr Zeit für die Familie haben - kein Jahreswechsel ohne Wünsche dieser Art. Doch sie führen oftmals sehr schnell zu der ernüchternden Erkenntnis: "Da habe ich mir wieder mal zu viel vorgenommen!" Dass es nicht auf große Visionen von Glück, sondern auf viele kleine Glücksmomente im Alltag ankommt, darüber sprach katholische.de mit Jutta Oster, Autorin von Ratgebern zum Thema Glück.

  Artikel lesen

Zeitrebellen gesucht

Zeitrebellen gesucht

Philosophie -  Der Pater und Sozialethiker Friedhelm Hengsbach hat ein Buch geschrieben, in dem er sich energisch gegen ein sich ständig erhöhendes Lebenstempo wendet. Im Interview verrät der 75-Jährige, wer aus seiner Sicht schuld ist an der Rastlosigkeit der Gesellschaft, warum Zeit so knapp ist und warum es dringend sogenannte Zeitrebellen braucht.

  Artikel lesen

Warum?

Warum?

Katastrophen -  Wann immer sich eine schwere Naturkatastrophe oder ein schweres Unglück ereignet, bei dem eine Vielzahl von Menschen ums Leben kommt, stellt sich die Frage nach dem "Warum?". Dabei geht es in erster Linie gar nicht um die Suche nach faktischen Erklärungen, wie der Literaturtheoretiker Terry Eagleton in seinem Buch "Das Böse" feststellt.

  Artikel lesen

Resignation ist Zeitverschwendung

Resignation ist Zeitverschwendung

Silvester -  Was wird das Neue Jahr wohl bringen? Viele Menschen begehen diesen Jahreswechsel mit einem mulmigen Gefühl. Dennoch sollte nicht der Pessimismus siegen. Jede und jeder einzelne kann hoffnungsvolle kleine Schritte tun.

  Artikel lesen

Gerechter Krieg - gerechter Friede

Gerechter Krieg - gerechter Friede

Philosophie -  Wie stehen die Kirchen zur Frage der militärischen Intervention, zur moralischen Gebotenheit zu Kriegseinsätzen - oder zu ihrem Verbot? Schon seit frühester Zeit hat sich die christliche Theologie damit beschäftigt.

  Artikel lesen

Lilith: Kann ich meine Unschuld wieder herstellen?

Lilith: Kann ich meine Unschuld wieder herstellen?

Zweite Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus

  Video ansehen

Friederike: Bin ich echt?

Friederike: Bin ich echt?

Erste Folge des neuen TV-Formats "Freisprecher" auf dem ARD-Digitalsender EinsPlus

  Video ansehen

Philosophin kritisiert Gender-Theorien

Philosophin kritisiert Gender-Theorien

Wissenschaft -  Die katholische Philosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz vor einer Instrumentalisierung des Körpers durch die Gender-Theorie gewarnt. Widerspruch erhielt sie für ihre Kritik von einem Wiener Theologen.

  Artikel lesen

Brückenbauer und Moderator

Brückenbauer und Moderator

Philosophie -  Religiös unmusikalisch sei er, sagte der Soziologe Jürgen Habermas, den anderen großen deutschen Soziologen Max Weber zitierend . Seine Erziehung nennt er "liberal-protestantisch", aber ohne viel Reden von Gott. Über seinen Glauben befragt, spricht er von sich als Agnostiker. Und dennoch ist Habermas heute, an seinem 85. Geburtstag, auch für Christen ein wichtiger Denker, ein Moderator und Brückenbauer zwischen Christen und Nichtgläubigen.

  Artikel lesen

Ein philosophischer "Lehrer, Meister und Freund"

Ein philosophischer "Lehrer, Meister und Freund"

Philosophie -  Viele Menschen halten Philosophie für eine abgehobene Wissenschaft. Dass man aber auch in einer klaren Sprache über das Leben nachdenken kann, zeigte Josef Pieper. Heute vor 20 Jahren starb er.

  Artikel lesen

Der Konter-Revolutionär

Der Konter-Revolutionär

Philosophie -  Eigentlich wollte Robert Spaemann Mönch werden – doch dann kam die Philosophie dazwischen. Er wurde einer der bedeutendsten katholischen Intellektuellen, ohne in eine Schublade zu passen. Heute wird er 90.

  Artikel lesen

Causa finita

Causa finita

Standpunkt -  Andreas Püttmann über die Bischöfe und die AfD

  Artikel lesen

Suche nach einfachem Leben

Suche nach einfachem Leben

Dossier: Einfach leben -  Die Idee vom einfachen Leben ist uralt. In der Antike waren es die Philosophen, die sie immer wieder aufgriffen. Und auch heute noch sind Menschen auf der Suche nach mehr Einfachheit in ihrem Leben. Doch handelt es sich dabei nur um einen Trend unter vielen? Katholisch.de blickt hinter die Kulissen von Hippie-Kommunen, Auszeiten im Kloster und dem Umdenken vieler Menschen.

  Artikel lesen

Bollwerk der Freiheit

Bollwerk der Freiheit

Standpunkt -  Andreas Püttmann zu Kirche und Kanzlerin

  Artikel lesen

Menschwerden gegen die Selbstzerstörung

Menschwerden gegen die Selbstzerstörung

Standpunkt -  Andreas Püttmann zu Weihnachten 2016

  Artikel lesen

Das Ende einer Lebenslüge

Das Ende einer Lebenslüge

Flüchtlinge -  Das "philosophie Magazin" hat 27 Denker nach ihrer Einschätzung zur anhaltenden Flüchtlingskrise gefragt. In den Statements geht es um Erwartungen an die Politik, Wege der Integration und Argumente für Aufnahmegrenzen.

  Artikel lesen

Nicht abschließend lösbar

Nicht abschließend lösbar

Gottesbeweise -  Glauben heißt nicht wissen", sagt der Volksmund. Im Vertrauen darauf, dass auch ihr Verstand göttlichen Ursprungs sei, haben sich Philosophen und Theologen aller Jahrhunderte daran gemacht, ihren Glauben an Gott mit Wissen zu begründen. Aber lässt Gott sich überhaupt beweisen?

  Artikel lesen

Sie raucht, sie denkt

Sie raucht, sie denkt

Film-Tipp -  Gruppen von Menschen schieben sich langsam in die Essener Lichtburg. Deutschlands mit 1.250 Plätzen größtes Kino ist voll besetzt: Margarethe von Trottas neuer Film "Hannah Arendt", der an diesem Donnerstag bundesweit anläuft, feiert Premiere. Gut eine Stunde dauert es, bis alle ihren Platz gefunden haben. Langsam wird es dunkel in dem großen Saal, der rote Vorhang hebt sich. Als es ungeplant und plötzlich wieder hell wird, ertönt zum ersten Mal verhaltenes Gelächter. Nicht zum letzten Mal.

  Artikel lesen

Ein kleiner, aber großer Mann

Ein kleiner, aber großer Mann

Porträt -  Still war es um Eugen Biser in den vergangenen Jahren geworden. Der 96-jährige Religionsphilosoph kam zu Hause kaum mehr aus seinem Bett. Ein langes Leben auf der Zielgeraden. Jetzt ist der Theologe gestorben.

  Artikel lesen

"Physik ist amoralisch"

"Physik ist amoralisch"

Wissenschaft -  Physik, Biologie und Chemie bringen die Menschheit voran. Sie feiern Erfolge gegen Krankheiten oder bei technologischen Innovationen. So gewinnen die Naturwissenschaften immer mehr Einfluss auf unser Leben. Eine Gruppe von Forschern versucht nun zu bremsen.

  Artikel lesen

Die Kirche und der Krieg

Die Kirche und der Krieg

Ethik -  Vom "Gerechten Krieg" zum "Gerechten Frieden": Mit der Lehre vom "Gerechten Krieg" hatte die Kirche über Jahrhunderte eine eindeutige Meinung zum Verhalten in kriegerischen Auseinandersetzungen.

  Artikel lesen

Seligsprechung Blaise Pascals möglich

Seligsprechung Blaise Pascals möglich

Selige -  Der französische Philosoph Blaise Pascal könnte ein Seliger sein – Papst Franziskus kann sich das gut vorstellen. Dabei war das Verhältnis zwischen Pascal und den Jesuiten nicht sonderlich gut.

  Artikel lesen

Philosoph: Kirche ist zu abhängig vom Staat

Philosoph: Kirche ist zu abhängig vom Staat

Kirche -  Der Schweizer Philosoph Martin Rhonheimer fällt ein drastisches Urteil: die Kirche hat sich selbstverweltlicht, sagt der Opus-Dei-Priester. Und auch an Papst Franziskus übt er eindeutige Kritik.

  Artikel lesen

"Wir können uns nicht abschotten"

"Wir können uns nicht abschotten"

Flüchtlinge -  In der Debatte um eine mögliche Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen darf es keine Vereinfachungen geben - und zwar auf beiden Seiten, sagt der Philosoph Johannes Wallacher. Im Interview spricht er über ethische Pflichten und nötige Grenzen.

  Artikel lesen

Gauck: "Wir alle können von ihm lernen"

Gauck: "Wir alle können von ihm lernen"

Judentum -  Der Dialog war Martin Bubers Leitlinie - egal ob in Religion oder Politik. Bei einem Festakt zu dessen 50. Todestag würdigte Bundespräsident Joachim Gauck nun den jüdischen Religionsphliosophen. Seine Lehren seien noch heute aktuell.

  Artikel lesen

Augustinus: Der große Konvertit

Augustinus: Der große Konvertit

Augustinus -  Als einer der wichtigsten Kirchenväter entwickelte er die Kirchenlehre und die Traditionen des Christentums entscheidend weiter: Am 28. August gedenkt die Kirche des heiligen Augustinus.

  Artikel lesen

Guerilla-Gärtner in katholischer Botanik

Guerilla-Gärtner in katholischer Botanik

Standpunkt -  Anian Christoph Wimmer über den Schriftsteller Umberto Eco

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017