Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 98 Treffer

Russische Auslandskirche fordert Ende des Lenin-Kults

Russische Auslandskirche fordert Ende des Lenin-Kults

Russland -  Immer noch ist Lenins Leichnam in Moskau am Roten Platz aufgebahrt. 100 Jahre nach der Oktoberrevolution fordert die orthodoxe Auslandskirche, endlich Schluss mit dem kommunistischen Totenkult zu machen.

  Artikel lesen

Seelsorger, Sozialarbeiter und Vater-Ersatz

Seelsorger, Sozialarbeiter und Vater-Ersatz

Weltkirche -  Hunderte Kilometer Trennen ihre Gemeinden: In den Weiten Russlands engagieren sich Bischof Clemens Pickel und Pfarrer Bosco Marschner als Seelsorger. Doch nicht nur die Entfernung ist herausfordernd.

  Artikel lesen

Rätselhafter Rasputin

Rätselhafter Rasputin

Geschichte -  In den 1970er Jahren feierte er in einem Boney-M.-Song eine Wiederauferstehung: "Ra-, Ra-, Rasputin, Lover of the Russian Queen". Heute vor 100 Jahren wurde der berühmte russische Wanderprediger ermordet.

  Artikel lesen

Das sind die Tipps der deutschen Bischöfe zur Fußball-WM

Das sind die Tipps der deutschen Bischöfe zur Fußball-WM

Fußball-WM -  Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland lässt auch viele der deutschen Bischöfe nicht kalt. Bei ihren Tipps - mal mit, mal ohne Sachkenntnis - trauen sie der deutschen Elf einiges zu.

  Artikel lesen

Neues Dokument: Stalin verhandelte mit Pius XII.

Neues Dokument: Stalin verhandelte mit Pius XII.

Geschichte -  Der sowjetische Diktator Stalin kannte keine Gnade für Katholiken - und suchte offenbar das Gespräch mit Papst Pius XII. Neue Dokumente erzählen von einer bislang unbekannten Episode aus dem Kalten Krieg.

  Artikel lesen

Streit um die orthodoxe Kirche in der Ukraine

Streit um die orthodoxe Kirche in der Ukraine

Konflikte -  Die orthodoxe Kirche ist die letzte bedeutende Institution, die die Ukraine mit Russland verbindet. Kiew will aber eine von Moskau unabhängige Kirche. Nun muss das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel entscheiden.

  Artikel lesen

Franziskus gegen Abwerbung von Gläubigen in Russland

Franziskus gegen Abwerbung von Gläubigen in Russland

Vatikan -  Erst am Samstag gab der Vatikan bekannt, was der Papst bei seinem Treffen mit einer russisch-orthodoxen Delegation am Mittwoch sagte. Franziskus sprach sich für den Dialog aus und sagte Nein zur Abwerbung von Gläubigen.

  Artikel lesen

Kirche stellt sich hinter Zeugen Jehovas

Kirche stellt sich hinter Zeugen Jehovas

Russland -  Das Verbot der Zeugen Jehovas durch ein Moskauer Gericht stößt weltweit auf Kritik. Nun meldet sich auch die katholische Kirche in Russland zu Wort. Sie fürchtet Konsequenzen auch für ihre Gläubigen.

  Artikel lesen

"Kreuzzug" auf Kiew

"Kreuzzug" auf Kiew

Orthodoxie -  Aus zwei Richtungen pilgern Gläubige nach Kiew. Ukrainische Politiker vermuten den Kreml dahinter. Doch für das kirchliche Moskau geht es wohl eher um eine Machtdemonstration für die orthodoxe Welt.

  Artikel lesen

Erzbischof: Polenbesuch Schritt zu Russland-Visite

Erzbischof: Polenbesuch Schritt zu Russland-Visite

Papst Franziskus -  Aktuell besucht Papst Franziskus den Weltjugendtag im polnischen Krakau. Der weißrussische Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz glaubt aber nicht, dass es dabei bleibt.

  Artikel lesen

Keine Soldaten für Syrien!

Keine Soldaten für Syrien!

Standpunkt -  Bernhard Remmers über die USA, Russland und Assad

  Artikel lesen

Kein Treffen in New York

Kein Treffen in New York

Vatikan -  US-Medien hatten spekuliert, dass es während der USA-Reise von Papst Franziskus zu einem "privaten Treffen" mit Russlands Präsident Wladimir Putin kommen könnte. Vatikan-Sprecher Federico Lombardi hat das Gerücht nun dementiert.

  Artikel lesen

Russische Kirche lehnt Kalenderreform ab

Russische Kirche lehnt Kalenderreform ab

Orthodoxie -  Die russisch-orthodoxe Kirche feiert Weihachten am 7. Januar, weil sie sich nach dem Julianischen Kalender richtet. Russlands Kirche lehnt auch weiterhin die Übernahme des Gregorianischen Kalenders ab.

  Artikel lesen

Kirchenexperte: Kyrill I. eifersüchtig auf den Papst

Kirchenexperte: Kyrill I. eifersüchtig auf den Papst

Orthodoxie -  Bei den Russen ist Papst Franziskus beliebt - so beliebt, dass der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. eifersüchtig sei, meint Kirchenexperte Roman Lukin. Und noch etwas gefalle Kyrill nicht.

  Artikel lesen

Streit um Rückgabe von katholischer Kirche

Streit um Rückgabe von katholischer Kirche

Russland -  Vor knapp 100 Jahren wurde eine katholische Kirche im Stadtzentrum von Moskau beschlagnahmt. Seit 20 Jahren kämpft das Erzbistum Moskau um die Rückgabe. Nun kommt Bewegung in die Sache.

  Artikel lesen

Machtkampf zwischen Moskau und Konstantinopel

Machtkampf zwischen Moskau und Konstantinopel

Orthodoxie -  Ein herber Rückschlag für das orthodoxe Konzil: Nun hat als fünfte Landeskirche auch die Kirche von Russland ihre Teilnahme abgesagt. Eine Mitschuld an der Krise weist sie allerdings weit von sich.

  Artikel lesen

Angriffe auf Zeugen Jehovas in Russland

Angriffe auf Zeugen Jehovas in Russland

Religionsfreiheit -  Die Zeugen Jehovas leiden in Russland unter Gewalt und Schikanen der Behörden. Noch läuft die Einspruchsfrist gegen das Verbot der Religionsgemeinschaft.

  Artikel lesen

Umfrage: Religion in Russland im Aufwind

Umfrage: Religion in Russland im Aufwind

Orthodoxie -  Über Jahrzehnte wurde die Religion vom Kommunismus im Ostblock unterdrückt. Ein Vierteljahrhundert später sieht es ganz anders aus. Eine besondere Rolle dabei spielt Russland.

  Artikel lesen

"90 Prozent meiner Geistlichen sind Ausländer"

"90 Prozent meiner Geistlichen sind Ausländer"

Russland -  In Russland gibt es nur vier katholische Bischöfe. Daher hat der Bischof von Saratow, Clemens Pickel, ohnehin schon viel Arbeit. Nun wurde er zum Vorsitzenden der Russischen Bischofskonferenz gewählt.

  Artikel lesen

Moskauer Erzbischof: Papstbesuch kein Problem

Moskauer Erzbischof: Papstbesuch kein Problem

Russland -  Lange gab es Spannungen zwischen der russisch-orthodoxen Kirche und den wenigen Katholiken in Russland. Ein Ereignis habe dazu geführt, dass ein Papstbesuch möglich sei, meint der Moskauer Erzbischof Pezzi.

  Artikel lesen

Höchster kubanischer Orden für Kyrill I.

Höchster kubanischer Orden für Kyrill I.

Kuba -  Kubas Staatspräsident Raul Castro hat am Samstag dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kyrill I. einen der höchsten Orden des Landes verliehen. Damit würdigt der Politiker Kyrills Verdienst um die kubanisch-russischen Beziehungen.

  Artikel lesen

Beten statt Bezahlen

Beten statt Bezahlen

Buntes -  Was ist ein Gebet wert? Die Diözese Nischni Nowgorod nördlich von Moskau darf nach einem Gerichtsbeschluss Schulden bei einer privaten Firma mit einem Gebet begleichen.

  Artikel lesen

Putin-Treffen und Enzyklika-Termin

Putin-Treffen und Enzyklika-Termin

Papst -  Im Vatikan wurden am Donnerstag zwei Termine bekannt: Russlands Staatspräsident Wladimir Putin trifft am kommenden Mittwoch mit Papst Franziskus zusammen. Und das Veröffentlichungsdatum für die Umweltenzyklika von Franziskus steht nun fest.

  Artikel lesen

Vatikan wirbt für Dialog mit Russland

Vatikan wirbt für Dialog mit Russland

Russland -  Ende August wird der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin nach Moskau reisen. Zuvor hat er sich besorgt über aktuelle Entwicklungen zwischen westlichen Ländern und Russland geäußert.

  Artikel lesen

Deutscher neuer Vorsitzender der russischen Bischöfe

Deutscher neuer Vorsitzender der russischen Bischöfe

Russland -  Die katholische Bischofskonferenz Russlands hat einen neuen Vorsitzenden: den deutschen Clemens Pickel. Sein eigenes Bistum ist so groß wie Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal zusammen.

  Artikel lesen

Paar scheitert im Rechtsstreit um Leihmutterschaft

Paar scheitert im Rechtsstreit um Leihmutterschaft

Leihmutterschaft -  Bereits 2011 nahmen Behörden einem Ehepaar das Kind weg, weil es in Russland von einer Leihmutter ausgetragen wurde. Das Paar klagte dagegen und bekam 2015 sogar Recht. Dieses Urteil ist nun aber hinfällig.

  Artikel lesen

Medien: Russland will Religionsunterricht ausbauen

Medien: Russland will Religionsunterricht ausbauen

Russland -  Im Jahr 1917 hatten die Kommunisten den Religionsunterricht in Russland verboten. Seit wenigen Jahren ist er wieder Wahlfach in der vierten Klasse. Nun will die Regierung das Angebot stark ausbauen.

  Artikel lesen

Erhöhter Druck auf Religionsgemeinschaften

Erhöhter Druck auf Religionsgemeinschaften

Russland -  Die Nichtregierungsorganisationen waren zuerst dran, nun trifft es die Glaubensgemeinschaften: Das russische Parlament will ihre Geldquellen genau unter die Lupe nehmen. Kritiker sehen Kirchen, die Spenden aus dem Ausland erhalten, unter Generalverdacht.

  Artikel lesen

Theologe sieht "politische Orthodoxie" in Russland

Theologe sieht "politische Orthodoxie" in Russland

Orthodoxie -  Die orthodoxe Kirche ist nach Ansicht des Religionspädagogen Joachim Willems zu einer "Institution russischer Identitätsbildung" geworden. Eine "politische Orthodoxie" sei die neue Ideologie Russlands.

  Artikel lesen

Konstantinopel wirft Moskau Unehrlichkeit vor

Konstantinopel wirft Moskau Unehrlichkeit vor

Orthodoxie -  Die russisch-orthodoxe Kirche hat ihre Teilnahme am Konzil abgesagt. Die Begründung dafür sei aber nicht ehrlich gewesen, sagt der Pressesprecher des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018