Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 735 Treffer

Alpha & Omega: Malteser – Ritter in unserer Gegenwart?!

Alpha & Omega: Malteser – Ritter in unserer Gegenwart?!

Manche von ihnen sind mit dem Rettungswagen im Einsatz und manche leisten bei öffentlichen Veranstaltungen erste Hilfe. Andere übernehmen Hospizdienste und wieder andere sind in Begleitung eines Vierbeiners im Einsatz.

  Video ansehen

Gerechter Streik?!

Gerechter Streik?!

"Entrich hört zu!" - das neue Format mit Dominikanerpater Manfred Entrich.

  Video ansehen

Reparieren statt Wegwerfen!

Reparieren statt Wegwerfen!

Reparieren statt wegwerfen! Genau das will das Reparatur-Café in Ulm ermöglichen: Menschen helfen sich selbst zu helfen.

  Video ansehen

Freisprecher: Wie verwandelst Du Kälte in Wärme?

Freisprecher: Wie verwandelst Du Kälte in Wärme?

Ein Beitrag der EinsPlus Serie FREISPRECHER.

  Video ansehen

Kein Schwarzmaler

Kein Schwarzmaler

Verbände -  Sozialpolitischer Stratege und Berater im Hintergrund: Nach 17 Jahren hört Georg Cremer als Caritas-Generalsekretär auf. Zuletzt hatte er sich immer öfter als eindringlicher Mahner zu Wort gemeldet.

  Artikel lesen

Brecht endlich das Schweigen

Brecht endlich das Schweigen

Soziales -  Die "Bild"-Zeitung berichtet heute über die skandalösen Zustände in Pflegeheimen. Eine Reporterin begleitete über Wochen hinweg den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) bei unangemeldeten Heimprüfungen. Zu diesem Thema berichtete auch katholisch.de vor Kurzem vom "Schweigen der Alten von morgen" und sprach vor der Kamera mit einer ehemaligen Pflegerin.

  Video ansehen

Ein Anker ins normale Leben

Ein Anker ins normale Leben

Soziales -  Seit ein paar Tagen ist Barcelona die erste Stadt Spaniens, die Touristenführungen von Obdachlosen anbietet. Juan gehört zum Team "Hidden City Tours". Dessen sieben Mitarbeiter verbinden allgemeine Informationen über Geschichte und Architektur der katalanischen Metropole mit der besonderen Sicht der Obdachlosen auf die Stadt. Der gebürtige Spanier Juan wuchs als Kind von Gastarbeitern in Pforzheim auf und wurde schließlich in ein Heimatland abgeschoben, das ihm völlig fremd war.

  Artikel lesen

Ein Restaurant für die Armen

Ein Restaurant für die Armen

Gesellschaft -  Die Dämmerung beginnt früh an diesem Dezembernachmittag. Die alte Kantine der Leipziger Stadtwerke steht im Süden der Stadt in einem alten Gewerbe- und Industriegebiet. Aus der Falttür fällt kaltes Neonlicht in den ansonsten unbeleuchteten Speisesaal. Töpfe klappern. Die Großküche hinter der Falttür wirkt wie aus einer anderen Zeit: weiße Kacheln, der Fliesenboden an einigen Stellen mit Beton geflickt, Arbeitstische aus Aluminium, die noch aus DDR-Zeiten stammen, dazwischen zwei moderne Großküchen-Kessel aus Edelstahl.

  Artikel lesen

Für die Menschen

Für die Menschen

Deutschland -  Sophie ist eine Abiturientin aus Berlin. Am heutigen Mittwoch tritt sie ihren Bundesfreiwilligendienst an – als 100.000. Mensch im Land. Zwei Jahre nach Einrichtung des Dienstes spricht Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) von einem "großartigen Erfolg" des Zivildienst-Nachfolgers: "Mit im Schnitt rund 35.000 Bundesfreiwilligen im Dienst hat der Bundesfreiwilligendienst alle Erwartungen übertroffen."

  Artikel lesen

Die Frage nach dem Warum

Die Frage nach dem Warum

Katastrophe -  Die Brandkatastrophe von Titisee-Neustadt ist durch eine Gasexplosion ausgelöst worden. Das teilte der Freiburger Leitende Oberstaatsanwalt Peter Häberle am Dienstag vor Journalisten in Titisee-Neustadt mit. Die Untersuchungen der Brandsachverständigung hätten eindeutig ergeben, dass an einem mit einer Gasflasche verbundenen Ofen in der Caritas-Behindertenwerkstatt unkontrolliert Gas ausgetreten sei. Dieses habe sich dann aus bislang ungeklärter Ursache entzündet.

  Artikel lesen

Ein zweites Leben

Ein zweites Leben

Serie: Nächstenliebe -  Als Bernd Lang Stammzellen für eine leukämiekranke Amerikanerin spendet, ist das für ihn wie ein Sechser im Lotto. Heute setzten sich beide für die Stammzellspende ein.

  Artikel lesen

Sünje, Bahnhofsmission: Ist das Brot wichtiger, oder die Hand die es reicht?

Sünje, Bahnhofsmission: Ist das Brot wichtiger, oder die Hand die es reicht?

Sünje arbeitet bei der Bahnhofsmision Berlin Zoo. Zuerst trieb sie Mitleid an. Inzwischen hat sie einen anderen Blickwinkel bekommen.

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Norbert Lammert

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Norbert Lammert

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion von Norbert Lammert

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Grünen-Politiker Ulrich Schneider

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Grünen-Politiker Ulrich Schneider

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion Ulrich Schneider

  Video ansehen

Der Kitt bröckelt

Der Kitt bröckelt

Standpunkt -  Susanne Hornberger über die Bedeutung von Verantwortung

  Artikel lesen

Ein neues Klima für Caritas

Ein neues Klima für Caritas

Vatikan -  Giovanni Pietro Dal Toso (50), Priester des Bistums Bozen-Brixen, arbeitet seit 20 Jahren im Päpstlichen Rat "Cor unum" und ist seit 2010 dessen Sekretär. Im Interview mit katholisch.de äußert er sich zur Caritas-Arbeit unter Papst Franziskus. Außerdem spricht er von dessen besonderem Engagement für die Flüchtlinge in Syrien, aber auch über absehbare Folgen der Kurienreform für seine Behörde.

  Artikel lesen

Wahl, Papst, Reformation

Wahl, Papst, Reformation

Bischofsvollversammlung -  Für die Barockstadt Fulda ist die Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe jedes Jahr ein großes Ereignis – Oberhirten aus 27 Diözesen halten Personal und Küche des Priesterseminars auf Trapp, die im Schlepptau der Würdenträger anreisenden Journalisten und Beobachter bringen die Hotel-Kapazitäten des gut 60.000 Einwohner zählenden hessischen Städtchens an den Rand.

  Artikel lesen

Etwas bewegen

Etwas bewegen

Ewige Profess -  Tim Fechter ist 31 Jahre alt. Seinen Nachnamen benutzt der gebürtige Leverkusener nur noch selten. Denn er gehört seit 10 Jahren zum Orden der Amigonianer. Jetzt hat "Bruder Tim" in Köln seine Ewige Profess abgelegt. Die in Deutschland recht unbekannte Kongregation arbeitet mit Jugendlichen in sozialen Brennpunkten. Warum sich ein junger Mann heute dazu entscheidet, sein Leben auf diese Weise Gott zu widmen, erzählt Bruder Tim im Interview mit katholisch.de.

  Artikel lesen

"Soziale Stimme in der Stadt"

"Soziale Stimme in der Stadt"

Soziales -  Mit einem Stapel Zeitungen in der Hand steht Klaus freundlich lächelnd vor einem Kaufhaus in der Hamburger Innenstadt. "Hallo", grüßt der Verkäufer des Straßenmagazins "Hinz & Kunzt" jeden Passanten - doch niemand bleibt stehen. "Man braucht Geduld", sagt der 47-Jährige.

  Artikel lesen

Die Vereinten Nationen und die Religionen

Die Vereinten Nationen und die Religionen

Interview mit Dr. Azza Karam vom Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen in New York über das Verhältnis von Religion und Entwicklungspolitik.

  Video ansehen

Weniger ist mehr

Weniger ist mehr

Finanzen -  Die Zahlen unterscheiden sich zum Teil erheblich, aber der Trend ist klar: Immer weniger Deutsche spenden für einen guten Zweck. Zugleich aber wächst die durchschnittliche Spendenhöhe weiter an. Bedenklich für Kirchen, Umwelt- und Hilfsorganisationen: Glaubt man den am Donnerstag in Berlin vorgelegten Zahlen des Deutschen Spendenrates, so geht die Gesamtsumme der Spenden schon im zweiten Jahr hintereinander zurück.

  Artikel lesen

Akut-Helfer für die Seelen

Akut-Helfer für die Seelen

Katastrophe -  Nach der Tragödie in der Behindertenwerkstätte im Schwarzwald dankte die Caritas den Rettungskräften, die eine "großartige schwere Arbeit geleistet" hätten. Neben Feuerwehrmännern und ärztlichen Fachkräften arbeiten auch Notfallseelsorger an Unfallorten. In Titisee-Neustadt kümmerten sich am Montagabend 31 Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes um die Hinterbliebenen der 14 Todesopfer. Im Interview mit katholisch.de berichtet die Teamleiterin des Notfallnachsorgedienstes des DRK-Kreisverbands Freiburg, Sandra Bergmann, worauf es bei einem solchen Einsatz ankommt.

  Artikel lesen

Viel mehr als eine Spende

Viel mehr als eine Spende

Serie: Nächstenliebe -  Urlaub in Griechenland oder Helfen in der Not? Als Familie Baur aus Bayern Anfang 2013 die Bilder vom Hochwasser in Ostdeutschland im Fernsehen sieht ist die Sache klar.

  Artikel lesen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion von der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD)

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Kardinal Karl Lehmann

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Kardinal Karl Lehmann

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion von Kardinal Karl Lehmann

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Peer Steinbrück

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Peer Steinbrück

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion von Peer Steinbrück

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Erzbischof Zollitsch

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Erzbischof Zollitsch

Grußbotschaft vor Beginn der 72-Stunden-Aktion von Erzbischof Zollitsch

  Video ansehen

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Alois Glück

72-Stunden-Aktion Grußbotschaft von Alois Glück

Dankesbotschaft zum Ende der 72-Stunden-Aktion von Alois Glück

  Video ansehen

Bundeswehr-Sternsinger in Afghanistan

Bundeswehr-Sternsinger in Afghanistan

Soldaten sammeln für Schüler in Mazar-e Sharif

  Video ansehen

Rentenpunkte für Freiwillige

Rentenpunkte für Freiwillige

Standpunkt -  Susanne Hornberger über Wertschätzung des Ehrenamts

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017