Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 113 Treffer

Boom auf dem Jakobsweg

Boom auf dem Jakobsweg

Statistik -  Der Boom auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela ist ungebrochen. Kurz vor Jahresende und zwei Jahrzehnte nach der Erhebung zum UNESCO-Weltkulturerbe ist klar: 2013 wird als eines der pilgerreichsten Jahre in die Geschichte eingehen. Nie zuvor trafen außerhalb der "Heiligen Jahre" - wenn also der Jakobus-Tag 25. Juli auf einen Sonntag fällt - so viele Pilger in der Apostelstadt im Nordwesten Spaniens ein.

  Artikel lesen

Gute Gründe, katholisch zu sein

Gute Gründe, katholisch zu sein

So viele Austritte aus der katholischen Kirche gab es noch nie zuvor. 217.716 Menschen haben der Kirche 2014 den Rücken gekehrt. Doch es gibt auch viele Gründe in der Kirche zu sein: Katholisch.de hat Antworten von Personen aus unterschiedlichen Bereichen des kirchlichen Lebens gesammelt.

  Video ansehen

Union und SPD verlieren bei christlichen Wählern

Union und SPD verlieren bei christlichen Wählern

Bundestagswahl -  Union und SPD mussten bei der Bundestagswahl herbe Stimmenverluste hinnehmen. Auch unter Katholiken und Protestanten scheinen die Volksparteien nicht mehr so punkten zu können wie früher.

  Artikel lesen

Zahl der Abtreibungen über Vorjahresniveau

Zahl der Abtreibungen über Vorjahresniveau

Lebensschutz -  Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der Abtreibungen im ersten Halbjahr 2017 leicht gestiegen. Die Statistik zu Schwangerschaftsabbrüchen offenbart zudem noch eine andere Entwicklung.

  Artikel lesen

Erneut weniger Kirchenaustritte

Erneut weniger Kirchenaustritte

Statistik -  Jedes Jahr werden mit Spannung die aktuellen Zahlen des kirchlichen Lebens erwartet. Am Freitag wurde die Statistik vorgestellt – und dürfte zumindest teilweise für Erleichterung sorgen.

  Artikel lesen

Es ist nie ein Grund allein

Es ist nie ein Grund allein

Kirchenaustritt -  Was genau bewegt Menschen dazu, aus der Kirche auszutreten? Das will das Bistum Essen mit einer großen Studie herausfinden. Über 3.000 Menschen haben daran teilgenommen. Das sind die ersten Ergebnisse.

  Artikel lesen

Was wird aus den Orden?

Was wird aus den Orden?

Orden -  Innerhalb von 50 Jahren ist die Zahl der Ordensfrauen um 85 Prozent gesunken, die meisten sind älter als 65. Pater Franz Meures SJ beschreibt, was die Überalterung für die Orden bedeutet.

  Artikel lesen

Jaschke: Kirchenaustritte sind furchtbar

Jaschke: Kirchenaustritte sind furchtbar

Erzbistum Hamburg -  In wenigen Tagen erreicht der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke das Pensionsalter. Ein Problem der Kirche in Deutschland wird ihm wohl auch im Ruhestand keine Ruhe lassen.

  Artikel lesen

Umfrage: Klöster wichtig für die Gesellschaft

Umfrage: Klöster wichtig für die Gesellschaft

Orden -  Auch wenn die Orden große Nachwuchssorgen haben: Klöster sind für die Deutschen weiterhin wichtig. Das hat eine Umfrage der Zeitschrift "einfach leben" ergeben.

  Artikel lesen

So gestresst sind unsere Seelsorger

So gestresst sind unsere Seelsorger

Studie -  Erreichbar sein, trösten können, spirituelle Orientierung geben: Die Anforderungen an Seelsorger sind hoch. Vielleicht zu hoch? Das wollten Wissenschaftler durch eine deutschlandweite Stress-Studie herausfinden, an der rund 8.600 katholische Seelsorger teilgenommen haben. Am Donnerstag wurden die Ergebnisse in Berlin vorgestellt: Während der Umgang mit dem Zölibat für viele ein Problem ist, scheint sich die oft extreme Arbeitsbelastung kaum auf das Seelenleben der Seelsorger auszuwirken.

  Artikel lesen

Franziskus lockt weniger Menschen an

Franziskus lockt weniger Menschen an

Statistik -  Gut 3,2 Millionen Menschen wollten Papst Franziskus im vergangenen Jahr bei einer Großveranstaltung live erleben. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Teilnehmer an Audienzen, Gottesdiensten und Gebeten damit fast um die Hälfte zurück.

  Artikel lesen

Nicht mehr nur Vater, Mutter, Kind

Nicht mehr nur Vater, Mutter, Kind

Statistik -  Bei der Bischofssynode im Vatikan geht es um Ehe und Familie. Für Deutschland eher ein "Auslaufmodell", wenn man einigen Skeptikern glaubt. Auch wenn das übertrieben ist: Längst ist die klassische Familie keine Selbstverständlichkeit mehr.

  Artikel lesen

Deutschland bleibt christlich

Deutschland bleibt christlich

Zensus -  Deutschland bleibt christlich. Etwa 53,2 Millionen Christen lebten zum Stichtag am 9. Mai 2011 in Deutschland. Dies ist ein Ergebnis des "Zensus 2011", der am Freitag in Berlin vom Statistischen Bundesamt vorgestellt wurde. Der Zensus ist die erste Volkszählung im wiedervereinigten Deutschland. Die Einwohner wurden zuletzt 1987 in der damaligen Bundesrepublik und 1981 in der DDR gezählt.

  Artikel lesen

Wann Katholiken ihre Kirche noch brauchen

Wann Katholiken ihre Kirche noch brauchen

Kirchenaustritt -  Deutsche Katholiken verlieren zunehmend die Bindung zur Kirche. Doch nicht alle treten deshalb aus. Mit dieser Kirchenbindung hat sich Björn Szymanowski im Auftrag des Bistums Essen beschäftigt. Er erklärt, was die Kirche nun tun kann.

  Artikel lesen

Katholische Kirche profitiert von Zuwanderung

Katholische Kirche profitiert von Zuwanderung

Statistik -  Die Anteil der fremdsprachigen Katholiken in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Diese Entwicklung kommt vor allem zwei Erzbistümern besonders zugute.

  Artikel lesen

Hälfte der Deutschen sieht religiöse Vielfalt kritisch

Hälfte der Deutschen sieht religiöse Vielfalt kritisch

Umfrage -  Die zunehmende religiöse Vielfalt durch den Zuzug von Flüchtlingen könnte nach Ansicht der Hälfte der Deutschen zu Konflikten führen. Das ergab eine am Mittwoch in Berlin vorgestellte Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

  Artikel lesen

Zahl der Abtreibungen geht weiter zurück

Zahl der Abtreibungen geht weiter zurück

Statistik -  In Deutschland geht die Zahl der jährlichen Abtreibungen weiter zurück. Laut Statistischem Bundesamt gab es im Jahr 2015 die wenigsten Schwangerschaftsabbrüche seit Beginn der Statistik im Jahr 1996. Doch zuletzt zeigte der Trend wieder leicht aufwärts.

  Artikel lesen

Dienstwagenflotte wird grüner

Dienstwagenflotte wird grüner

Umwelt -  Spätestens seit der Papst bevorzugt Kleinwagen nutzt, stehen auch die Dienstwagen deutscher Oberhirten unter Beobachtung. Eine aktuelle Umfrage ergab nun: Immer mehr kirchliche Führungskräfte steigen auf sparsame Autos um.

  Artikel lesen

Alle fünf Tage ein Mord

Alle fünf Tage ein Mord

Medien -  Mehr als 700 Journalisten sind seit 2006 weltweit aufgrund ihrer Arbeit umgebracht worden. Allein in den Jahren 2013 und 2014 wurden 178 Journalisten bei der Ausübung ihres Berufs getötet, wie die Deutsche Unesco-Kommission mitteilte.

  Artikel lesen

Die Kirchen schrumpfen, werden aber nicht leerer

Die Kirchen schrumpfen, werden aber nicht leerer

Statistik -  Der "Franziskus-Effekt" hat die katholische Kirche in Deutschland bisher nicht erreicht - zumindest nicht, was die Zahl der Kirchenaustritte angeht. Wie die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag in Bonn bekanntgab, erklärten im vergangenen Jahr 217.716 Katholiken ihren Austritt aus der Kirche. Der letzte Negativ-Rekord liegt vier Jahre zurück: 2010 waren es mehr als 180.000, der Hauptanlass war damals der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche.

  Artikel lesen

Franziskus-Effekt in römischen Kirchen

Franziskus-Effekt in römischen Kirchen

Statistik -  Roms Kirchen werden laut einer Umfrage dank Papst Franziskus wieder voller. Rund 62 Prozent der Katholiken in Italiens Hauptstadt besuchen regelmäßig oder gelegentlich einen Gottesdienst und 40 Prozent lesen "religiöse Texte".

  Artikel lesen

"Spiritualität als Motivator"

"Spiritualität als Motivator"

Studie -  Immer größere Gemeinden, immer mehr Aufgaben: Ob und wie sehr ihr anstrengender Job Seelsorger stresst, hat eine groß angelegte Studie nun wissenschaftlich untersucht. Der Jesuit und Psychologe Eckhard Frick hat die Studie geleitet. Im Interview mit katholisch.de erklärt er, was Zölibat und Beziehungsfähigkeit mit der Belastung der Seelsorger zu tun haben und wie sie aus ihrer Spiritualität eine besondere Kraft ziehen.

  Artikel lesen

Von Frauen erobert?

Von Frauen erobert?

Vatikan -  Kurz vor dem Weltfrauentag weisen viele Statistiken auf die Situation der Frau in der Gesellschaft hin. Auch Radio Vatikan hat nachgeforscht: Demnach steigt die Zahl der beim Vatikan angestellten Frauen.

  Artikel lesen

Aufgebrochene Opferstöcke - Gestohlene Reliquien

Aufgebrochene Opferstöcke - Gestohlene Reliquien

Kriminalität -  Die Zahl der von den Behörden erfassten Kircheneinbrüche in Deutschland hat 2015 im Vergleich zum Jahr davor deutlich zugenommen: von 2.298 auf 2.589 Fälle. Ein Blick hinter die Statistik.

  Artikel lesen

Bislang mehr als 13 Millionen Pilger in Rom

Bislang mehr als 13 Millionen Pilger in Rom

Heiliges Jahr -  13.302.689 - so viele Pilger haben im laufenden Heiligen Jahr bereits Rom und die Veranstaltungen des Jubeljahrs besucht. Das "Heilige Jahr der Barmherzigkeit" läuft noch bis zum 20. November.

  Artikel lesen

US-Report: Religionsfreiheit weltweit unter Druck

US-Report: Religionsfreiheit weltweit unter Druck

Menschenrechte -  In fast einem Viertel aller Länder weltweit wird die Religionsfreiheit nicht ausreichend gewährleistet. Das geht aus einem Report des US-Außenministeriums hervor. Auch in Europa gibt es demnach Probleme.

  Artikel lesen

Atheisten, Jedis, Pastafaris

Atheisten, Jedis, Pastafaris

Australien -  In Australien steht die Volkszählung an. Die Daten sind Grundlage für die politische und finanzielle Zukunftsplanung. Die Atheisten haben nun einen Appell gestartet - sie stören sich an den Jedi-Anhängern.

  Artikel lesen

Ein Rekordjahr auf dem Jakobsweg

Ein Rekordjahr auf dem Jakobsweg

Pilgern -  Eine amtliche Zahl gibt es noch nicht, aber schon jetzt ist klar: Das Jahr 2016 wird in die Annalen von Santiago de Compostela eingehen. Bereits jetzt wurde der bisherige Pilger-Rekord eingestellt.

  Artikel lesen

"Schmerzliche Zahlen"

"Schmerzliche Zahlen"

Statistik -  Die Deutsche Bischofskonferenz hat am Freitag aktuelle Zahlen zum kirchlichen Leben in Deutschland veröffentlicht. Dabei sticht vor allem die Zahl der Kirchenaustritte hervor: Demnach sind im vergangenen Jahr 178.805 Menschen in Deutschland aus der katholischen Kirche ausgetreten. Im Vergleich zum Jahr 2012 bedeutet dies einen Anstieg von mehr als 50 Prozent (siehe Infobox).

  Artikel lesen

Das Gesetz ist schuld

Das Gesetz ist schuld

Feiertag -  Am 15. August feiern die Katholiken die leibliche Aufnahme der Gottesmutter Maria in den Himmel – auch als Mariä Himmelfahrt bekannt. In fast allen Bundesländern wird an diesem Tag gearbeitet. In den meisten bayerischen Kommunen allerdings nicht. Ab 2014 kann sich das aber ändern.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017