Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 279 Treffer

"Ein düsteres Bild"

"Ein düsteres Bild"

Umwelt -  In den vergangenen zwölf Tagen hat die Weltgemeinschaft wieder mal über den Klimawandel debattiert und nach Lösungen gesucht. Gefunden wurden die bei der Klimakonferenz in Doha allerdings nicht. Misereor-Expertin Anika Schroeder bezeichnet die Ergebnisse der Konferenz im Interview mit katholisch.de deshalb als enttäuschend. Zwar würden die Klagen über den Klimawandel immer lauter, ambitioniertere Klimaschutzziele seien aber trotzdem nicht beschlossen worden.

  Artikel lesen

Einzigartig wie eine Margerite

Einzigartig wie eine Margerite

Natur -  Die anstehende Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus lenkt den Blick neu auf die Natur: Wie vielfältig und wunderbar die Natur ist, kann man gut im eigenen Garten erleben. Dabei liegt es nicht allein in der Hand des Gärtners, wie die Schöpfung sich entwickelt.

  Artikel lesen

Dann kam die Flut

Dann kam die Flut

Klimawandel -  Während in Katar die Spitzenpolitiker der Welt darüber streiten, ob das Klima noch zu retten ist, müssen Menschen in vielen Teilen der Welt auf bittere Weise erfahren, was die Erderwärmung bedeutet. Zum Beispiel in Mindanao. Hier leben die Menschen in einem Paradies zwischen Kokospalmen, Wasserfällen und türkisblauem Meer. Die Natur geht auf der philippinischen Insel so verschwenderisch mit Farben, Düften und Formen um, dass der Betrachter einfach nicht wahrhaben will, was erwiesene Tatsache ist: Der Klimawandel steht auf der Schwelle.

  Artikel lesen

Für Kinder erklärt: Das ist Klimawandel!

Für Kinder erklärt: Das ist Klimawandel!

Immer wieder wird vom "Klimawandel" geredet – doch was ist das überhaupt? Wie wird er verursacht und was sind die Folgen? Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" erklärt's.

  Video ansehen

Fair gekocht in der fairen Woche

Fair gekocht in der fairen Woche

Daniela Bahmann hat sich ein Rezept ausgesucht und fest vorgenommen dieses ausschließlich mit fair gehandelten Lebensmitteln zu kochen.

  Video ansehen

Das grüne Gebet

Das grüne Gebet

Standpunkt -  Gudrun Sailer über den ökumenischen Schöpfungstag

  Artikel lesen

Mann des geraden Wortes

Mann des geraden Wortes

Porträt -  Hätte es einer Bestätigung für das Lebenswerk von "Dom Erwin" Kräutler bedurft, dann wäre es die Papstwahl von Jorge Mario Bergoglio im März 2013. An die Ränder gehen, sich auf die Seite der Entrechteten stellen - was Franziskus fordert, hat der gebürtige Österreicher über viele Jahrzehnte getan. Gestern wurde der als "Amazonas-Bischof" bekannte Kräutler 75 Jahre alt - und ist als Gesprächspartner gefragter denn je.

  Artikel lesen

Schick: Müssen auch mit Klimaskeptikern reden

Schick: Müssen auch mit Klimaskeptikern reden

Klimakonferenz -  Am Montag beginnt die Weltklimakonferenz in Bonn. Doch nicht jeder glaubt an den Klimawandel. Erzbischof Ludwig Schick erklärt, wie er mit Skeptikern umgehen will und was er selbst für das Klima tut.

  Artikel lesen

Strom sparen - aber wie?

Strom sparen - aber wie?

Energie -  Der Strom wird immer teurer. Ein Grund: Erneuerbare Energien soll erschlossen werden und das geht nicht ohne Finanzierung. Vor allem die Ökostrom-Förderung, auch EEG-Umlage genannt, drückt dem Verbraucher schwer auf das Portemonnaie. Laut Berechnungen steigt die EEG-Umlage im kommenden Jahr für einen Vier-Personen-Haushalt voraussichtlich von durchschnittlich 125 Euro auf mehr als 180 Euro. Doch Bundesumweltminister Peter Altmeier hat eine Lösung: Damit die Strompreise nicht durch die Decke gehen, greift er zur Stromsparinitiative.

  Artikel lesen

Das Zauberwort

Das Zauberwort

Politik -  Der Begriff ist weltweit in aller Munde und beinahe schon zur Worthülse verkommen. Ob Haushaltspolitiker, Entwicklungsexperten oder Agrarforscher: Das Zauberwort "Nachhaltigkeit" findet sich in Debatten zur Umweltpolitik ebenso wie in Papieren zur Finanzmarktstrategie. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird ihn am heutigen Montag wieder für ihre Politik in Anspruch nehmen.

  Artikel lesen

Kirche muss der Kohle weichen

Kirche muss der Kohle weichen

Entwidmung -  Immerath wird es nicht mehr lange geben, denn der Braunkohle-Tagebau Garzweiler steht vor der Tür. Die Abrissbagger werden nicht einmal die Kirche im Dorf lassen.

  Artikel lesen

Ohne Wasser kein Leben

Ohne Wasser kein Leben

Umwelt -  Es sind erschreckende Zahlen: 780 Millionen Menschen weltweit haben nach Angaben des katholischen Hilfswerks Misereor keinen Zugang zu sauberem Wasser, 3,5 Millionen sterben jedes Jahr an den Folgen mangelhafter Wasserversorgung. Die Verfügbarkeit von sauberem Trinkwasser und der verantwortungsvolle Umgang mit den knapper werdenden Wasserressourcen zählen für Misereor deshalb zu den größten Herausforderungen vieler Entwicklungsländer.

  Artikel lesen

Wie geht CO2-Kompensation?

Wie geht CO2-Kompensation?

Die Klima-Kollekte ist ein CO2-Kompensationsfonds christlicher Kirchen in Deutschland. Sie möchte Organisationen, Institute, Gemeinden und Privatpersonen aus dem kirchlichen Bereich und darüber hinaus für den Ausgleich unvermeidbarer Treibhausgasemissionen gewinnen.

  Video ansehen

"Wir sind schuld"

"Wir sind schuld"

Weil wir die Natur ausbeuten, versündigen wir uns an den kommenden Generation, meint Theologe Echkard Raabe im Kommentar zur Woche.

  Video ansehen

Papst fordert "Kultur der Fürsorge"

Papst fordert "Kultur der Fürsorge"

Umwelt -  Papst Franziskus hat an die Teilnehmer der Weltklimakonferenz in Marrakesch appelliert, die Klimaschutz-Ziele des Abkommens von Paris konsequent umzusetzen. Das Abkommen habe einen "klaren Weg" aufgezeigt.

  Artikel lesen

Macht endlich Ernst!

Macht endlich Ernst!

Umwelt -  Fast 1.500 Kilometer legen die "Klimapilger" zu Fuß nach Paris zurück, um beim UN-Klimagipfel ein Zeichen zu setzen. Das Hilfswerk Miseror hat die Aktion mit organisiert. In einem Gastbeitrag betont Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel die Bedeutung des Klimaschutzes.

  Artikel lesen

Trübe Gewässer

Trübe Gewässer

Fernsehtipp -  Täglich wird eine riesige Plastikflut in die Meere gespült. Doch was richtet sie dort an? Geht es "nur" um verschmutzte Strände und vergiftete Fische, oder ist die Gefahr wesentlich größer? Die Dokumentarfilmer Max Mönch und Friedemann Hottenbacher begaben sich auf eine akribische Spurensuche in den Südpazifik und forschten nach den Auswirkungen von Millionen Tonnen Plastikteilen in den Ozeanen.

  Artikel lesen

Lob und Kritik für bischöfliche Autos

Lob und Kritik für bischöfliche Autos

Umweltschutz -  Zum dritten Mal hatte die Deutsche Umwelthilfe Bischöfe und Kirchenpräsidenten zu ihren Dienstwagen befragt. Im Jahr 2013 haben einige Autos mehr die "Grüne Karte" erhalten, aber noch sei nicht alles gut.

  Artikel lesen

Glimpflicher als befürchtet

Glimpflicher als befürchtet

Sturm "Xaver" -  Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 185 Stundenkilometern hält Orkan "Xaver" seit Donnerstag Deutschland in Atem. Dennoch hat er bisher offenbar weniger Schäden angerichtet, als noch vor ein paar Wochen das Sturmtief "Christian". In den Gebieten in Norddeutschland, über die "Xaver bereits hinweggezogen ist, beginnen jetzt die ersten Aufräumarbeiten. Auch die katholischen Nordbistümer haben gegenüber katholisch.de eine erste Schadensbilanz gezogen.

  Artikel lesen

"Diese wunderbare Schöpfung"

"Diese wunderbare Schöpfung"

Umweltschutz -  Die Rüdesheimer Benediktinerin Philippa Rath ist von der Stiftung für Ökologie und Demokratie zur "Ökologia 2013" berufen worden. Die Stiftung beruft seit 2001 eine Frau mit Ausstrahlung und ökologischer Kompetenz in dieses Amt. Im Interview spricht die Ordensfrau aus der Benediktinerinnenabtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen über ihr Amt und die heilige Hildegard als gute Wegbegleiterin.

  Artikel lesen

Die Erde leidet

Die Erde leidet

Natur + Umwelt -  Das eigene Ernährungsverhalten einmal kritisch überprüfen. Das fordern kirchliche Organisationen anlässlich des ökumenischen Schöpfungstags" an diesem Freitag. Unter dem Leitwort "Gottes Schöpfung - Lebenshaus für alle" stehen das Lob des Schöpfers, die eigene kritische Bewusstsein angesichts der Zerstörung der Schöpfung und konkrete Schritte zu ihrem Schutz im Fokus. Die bundesweite Eröffnung findet in Hamburg statt.

  Artikel lesen

Alpha & Omega - Öko-Papst Franziskus? – Die christliche Botschaft der Enzyklika Laudato si'

Alpha & Omega - Öko-Papst Franziskus? – Die christliche Botschaft der Enzyklika Laudato si'

Die Umwelt-Enzyklika "Laudato si'" von Papst Franziskus steht im Mittelpunkt von "Alpha & Omega" - Kirche im Gespräch.

  Video ansehen

Im Einklang mit der Umwelt

Im Einklang mit der Umwelt

Die Energieoffensive der Abtei Münsterschwarzach.

  Video ansehen

Bischöfe laden zum Tag der Schöpfung ein

Bischöfe laden zum Tag der Schöpfung ein

Umwelt -  "Die ganze Schöpfung - Lobpreis Gottes" - unter diesem Leitwort steht der ökumenische Gebetstag für die Bewahrung der Schöpfung. Die bundesweite Feier des Tages findet am 2. September in Bingen statt.

  Artikel lesen

Unterwegs fürs Klima

Unterwegs fürs Klima

Umwelt -  Die Kirchen im Norden rufen zur Teilnahme am Ökumenischen Pilgerweg zur Weltklimakonferenz in Paris auf. "Damit wollen wir ein Zeichen für ein gerechtes und verbindliches Klimaschutzabkommen setzen", heißt es in einem gemeinsamen Schreiben.

  Artikel lesen

Gegen Sklaverei und Klimawandel

Gegen Sklaverei und Klimawandel

Umwelt -  Bürgermeister aus Metropolen in aller Welt beraten kommende Woche im Vatikan über Strategien gegen den Klimawandel und Armut. Die Konferenz soll den Einsatz für eine "Emanzipation der Armen" fördern.

  Artikel lesen

Glimpflich davongekommen

Glimpflich davongekommen

Unwetter -  Der Sturm reißt Zweige von Bäumen und wirft sie auf parkende Autos, Dachziegeln fliegen wie Frisbeescheiben durch die Luft: Beim schwersten Unwetter seit Jahren sind in Nordrhein-Westfalen sechs Menschen gestorben und erhebliche Sachschäden entstanden. Inzwischen hat sich in dem bevölkerungsreichsten Bundesland zwar das Wetter wieder beruhigt, aber die Folgen sind noch lange nicht behoben.

  Artikel lesen

Die Energiesparer

Die Energiesparer

Umwelt -  Immer wieder geistert die Energiewende als großes Projekt durch die Medien, vielerorts streiten sich Befürworter und Gegner über das Aufstellen von Windrädern und auch Hausbesitzer machen sich Gedanken, wie sie den Energieverbrauch ihres Gebäudes möglichst drosseln können: Energiesparen ist in Deutschland ein großes Thema. Doch wie gehen eigentlich die deutschen Bistümer damit um? Katholisch.de hat sich exemplarisch in einigen Diözesen und Klöstern umgehört und festgestellt: Da tut sich einiges. Schließlich hat die Kirche für den Umweltschutz eine besondere Verantwortung.

  Artikel lesen

Weihnachten im Watt

Weihnachten im Watt

Weihnachten -  An Heiligabend hat Matthias Krämer wohl den ungewöhnlichsten Weg zu einem Gottesdienst in ganz Deutschland. Mit einer Lore - einem mit Benzinmotor betriebenen kleinen Gleisfahrzeug - fährt der 49-jährige Pastor dann von seiner Kirchengemeinde auf der größten nordfriesischen Hallig Langeneß fast vier Kilometer durchs Watt zur kleinen Nachbar-Hallig Oland mit 15 Bewohnern. Die Kirche dort wurde 1824 gebaut.

  Artikel lesen

Auch Kirchen beteiligen sich an "Earth Hour"

Auch Kirchen beteiligen sich an "Earth Hour"

Umwelt -  Die Klima-Aktion "Earth Hour" ist nach Angaben der Organisatoren mit einer Rekordbeteiligung zu Ende gegangen. Auch an zahlreichen Kirchen erloschen am Samstagabend für eine Stunde fast alle Beleuchtungen.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017