Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 72 Treffer

"Jede Ausgrenzung verbietet sich"

"Jede Ausgrenzung verbietet sich"

Gesellschaft -  Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert nach den Terroranschlägen von Paris eine klare Abgrenzung der Muslime vom Terror im Namen des Islam. Dazu seien vor allem die Islam-Gelehrten aufgerufen, sagte die CDU-Vorsitzende am Donnerstag in einer Regierungserklärung im Bundestag. Gleichzeitig nahm Merkel die etwa vier Millionen Muslime in Deutschland gegen pauschale Schuldzuweisungen in Schutz.

  Artikel lesen

AfD will Christenverfolgung stärker sanktionieren

AfD will Christenverfolgung stärker sanktionieren

Bundestag -  Kürzung von Entwicklungshilfe, Einfrieren von Konten: Die AfD-Fraktion im Bundestag will Staaten, in denen Christen diskriminiert und verfolgt werden, mit Sanktionen belegen. Doch das ist nicht alles.

  Artikel lesen

Verbände kritisieren Bundestags-Entscheidung

Verbände kritisieren Bundestags-Entscheidung

Flüchtlinge -  Wie sicher ist Nordafrika? Laut dem Bundestag sind Tunesien, Algerien und Marokko jedenfalls so sicher, dass Menschen schneller dorthin abgeschoben werden sollen. Kirchliche Verbände sehen das anders.

  Artikel lesen

Größter Wahlverlierer ist die CSU

 Größter Wahlverlierer ist die CSU

Standpunkt -  Jeremias Schröder über den Froschkönig in der Regierung

  Artikel lesen

Kirchenvertreter über AfD-Erfolg besorgt

Kirchenvertreter über AfD-Erfolg besorgt

Bundestagswahl -  Was ist schuld am starken Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl? Die Angst vor Umbrüchen oder die religiöse Heimatlosigkeit vieler Ostdeutscher? Katholisch.de dokumentiert kirchliche Stellungnahmen zur Wahl.

  Artikel lesen

Verteidigerin der Glaubensfreiheit für alle?

Verteidigerin der Glaubensfreiheit für alle?

Parteien -  Bei ihrem Parteitag in Hannover will die Linkspartei am Samstag ihr Programm für die Bundestagswahl verabschieden. Darin geht es auch um Religion, Kirche und das religiöse Miteinander.

  Artikel lesen

Bundestag will Antisemitismus-Beauftragten einsetzen

Bundestag will Antisemitismus-Beauftragten einsetzen

Antisemitismus -  Der Bundestag will sich stärker gegen Antisemitismus engagieren: Das Parlament stimmte am Donnerstag für die Einsetzung eines Beauftragten. Darüber hinaus sind noch weitere Maßnahmen geplant.

  Artikel lesen

Lammert: Euthanasie-Morde waren Muster für Holocaust

Lammert: Euthanasie-Morde waren Muster für Holocaust

NS-Zeit -  Der Bundestag hat in einer Gedenkstunde an die Opfer des NS-Regimes erinnert. Im Mittelpunkt des Gedenkens und der Ansprache von Bundestagspräsident Lammert standen die Euthanasie-Morde der Nazis.

  Artikel lesen

Grenzsituationen des Lebens

Grenzsituationen des Lebens

Sterbehilfe -  Die Sache eilt: Im Herbst will der Bundestag über eine Legalisierung der Beihilfe zum Suizid entscheiden. Gegner, darunter die katholische Kirche, fordern stattdessen einen Ausbau der Palliativmedizin und Hospizarbeit. Nun hat der Bundestag über das Thema debattiert.

  Artikel lesen

Künast will organisierte Sterbehilfe

Künast will organisierte Sterbehilfe

Suizidbeihilfe -  Der neue Gesetzesentwurf zur Suizidbeihilfe wird die Debatte weiter anheizen. Nach dem Willen von Grünen-Politikerin Renate Künast soll organisierte Sterbehilfe legal bleiben.

  Artikel lesen

Spahn: Kein Kompromiss bei Werbeverbot

Spahn: Kein Kompromiss bei Werbeverbot

Abtreibung -  Laut einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland gibt es in der Bundesregierung eine Einigung im Streit um das Werbeverbot für Abtreibungen. Doch Gesundheitsminister Jens Spahn widerspricht.

  Artikel lesen

Breite Ablehnung für AfD-Antrag zur Christenverfolgung

Breite Ablehnung für AfD-Antrag zur Christenverfolgung

Bundestag -  Die AfD fordert stärkere Sanktionen der Christenverfolgung. Ein entsprechender Antrag im Bundestag wurde jedoch von allen anderen Fraktionen im Bundestag verurteilt. Der Grund: Stimmungsmache.

  Artikel lesen

Lebensschutz: CDU-Konservative kritisieren SPD

Lebensschutz: CDU-Konservative kritisieren SPD

Politik -  Die Debatte um das Werbeverbot für Abtreibungen belastet die gerade erst beschlossene Große Koalition. Nun meldet sich der konservative Flügel der CDU mit deutlicher Kritik an der SPD zu Wort.

  Artikel lesen

Bundestag diskutiert über Staatsleistungen an die Kirchen

Bundestag diskutiert über Staatsleistungen an die Kirchen

Politik -  Der Bundestag hat am Freitag über einen Antrag der Linksfraktion diskutiert, die Staatsleistungen an die Kirchen evaluieren zu lassen. Im Mittelpunkt stehe die Frage, ob und inwieweit die Zahlungsverpflichtungen zeitgemäß seien.

  Artikel lesen

Eine Entscheidung des Gewissens

Eine Entscheidung des Gewissens

Suizidbehilfe -  Der Bundestag hat am Freitag eine Neuregelung der Suizidbeihilfe beschlossen. Vier Abgeordnete des Parlaments erklären gegenüber katholisch.de, wie sie abgestimmt haben und was sie zu dieser Entscheidung bewegt hat.

  Artikel lesen

"Wir haben ein Problem der Entchristlichung"

"Wir haben ein Problem der Entchristlichung"

Politik -  Heribert Hirte ist Vorsitzender des Stephanuskreises im Bundestag. Im katholisch.de-Interview spricht er über die Herausforderungen durch muslimische Flüchtlinge und das religiöse Klima in Deutschland.

  Artikel lesen

Lammert fordert Debatte über Glauben und Gewalt

Lammert fordert Debatte über Glauben und Gewalt

Terrorismus -  Der Bundestag hat in einer Gedenkstunde der Opfer des Berliner Terroranschlags gedacht. Dabei rief Bundestagspräsident Lammert die Muslime zur kritischen Auseinandersetzung mit ihrer Religion auf.

  Artikel lesen

Paragraf 219a: Linke gegen Fraktionszwang

Paragraf 219a: Linke gegen Fraktionszwang

Abtreibung -  Es gebe eine Mehrheit im Bundestag für die Änderung von Paragraf 219a, so die Linken-Vize Cornelia Möhring. Deshalb fordert sie über das Werbeverbot für Abtreibungen eine Abstimmung ohne Fraktionszwang.

  Artikel lesen

Abtreibung: Nur Union und AfD für Werbeverbot

Abtreibung: Nur Union und AfD für Werbeverbot

Bundestag -  Sollen Ärzte in Deutschland für Abtreibungen werben dürfen? Der Paragraf 219a im Strafgesetzbuch sagt bisher "nein". Doch nur zwei Parteien im Bundestag sind dafür, dass das auch so bleibt.

  Artikel lesen

Bischöfe begrüßen Bericht zur Religionsfreiheit

Bischöfe begrüßen Bericht zur Religionsfreiheit

Religionen -  Bis zum 30. Juni 2016 muss die Bundesregierung nach einem Beschluss des Bundestags einen Bericht zur weltweiten Lage der Religionsfreiheit vorlegen. Weltkirche-Bischof Ludwig Schick sieht in dem Beschluss ein wichtiges Signal zur richtigen Zeit.

  Artikel lesen

Union bleibt beim Nein zur "Homo-Ehe"

Union bleibt beim Nein zur "Homo-Ehe"

Homosexualität -  Nach Irlands Ja zur "Homo-Ehe" hat stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl die Position der Union bekräftigt. Diese sei weiterhin gegen eine Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften mit der Ehe.

  Artikel lesen

Bundestag: Keine Überprüfung der Staatsleistungen

Bundestag: Keine Überprüfung der Staatsleistungen

Kirchenfinanzen -  Sind die Staatsleistungen - jährlich rund 480 Millionen Euro - an die Kirchen noch zeitgemäß? Die Linkspartei findet das nicht und wollte die Zahlungen überprüfen lassen.

  Artikel lesen

Aufruf zu fairem politischen Wettbewerb

Aufruf zu fairem politischen Wettbewerb

Bundestag -  Vor der ersten Sitzung des Bundestags sind zahlreiche Abgeordnete am Dienstagmorgen zu einem Gottesdienst zusammengekommen. Prälat Karl Jüsten forderte von den Parlamentariern demokratische Tugenden ein.

  Artikel lesen

Männer, Männer, Männer - und nur wenige Frauen

Männer, Männer, Männer - und nur wenige Frauen

Bundestag -  Der neue Bundestag ist so männlich wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Die Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) und CDU-Staatssekretärin Maria Flachsbarth beklagt diese Entwicklung.

  Artikel lesen

Politiker, bekennt euch!

Politiker, bekennt euch!

Standpunkt -  Agathe Lukassek über Abgeordnete und ihre Religion

  Artikel lesen

Der Bundestag verliert seine Christen

Der Bundestag verliert seine Christen

Bundestagswahl -  Nach der Wahl sitzen im neuen Bundestag deutlich weniger Christen als zuletzt. Hinsichtlich der Katholiken unter den Parlamentariern gibt es dennoch gute Nachrichten. Eine Analyse von katholisch.de.

  Artikel lesen

Bundestag debattiert über Religionsfreiheit

Bundestag debattiert über Religionsfreiheit

Politik -  In vielen Staaten der Welt leiden Gläubige unter Verfolgung und müssen mit teils drakonischen Strafen rechnen. Erstmals hat nun die Bundesregierung einen Bericht dazu vorgelegt.

  Artikel lesen

Grundrecht Religionsfreiheit

Grundrecht Religionsfreiheit

Politik -  Das Recht auf Religionsfreiheit wird in den meisten Ländern missachtet. Parlamentarier aus aller Welt berieten jetzt über einen besseren Schutz. Auch Deutschland war Thema des Treffens.

  Artikel lesen

Jamaika-Gespräche: Die Enttäuschung überwiegt

Jamaika-Gespräche: Die Enttäuschung überwiegt

Politik -  Die Sondierungen für eine Koalition von Union, FDP und Grünen sind gescheitert. In der katholischen Kirche sorgt das Ende der Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition für unterschiedliche Reaktionen.

  Artikel lesen

Sechs Religionsbeauftragte – kein Katholik

Sechs Religionsbeauftragte – kein Katholik

Bundestag -  Die Einladung von Volker Münz zum Katholikentag erhitzt die Gemüter. Doch nicht nur die AfD hat einen religionspolitischen Sprecher. Katholisch.de stellt die Beauftragten der anderen Fraktionen vor.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018