Player wird geladen ...

In der Falle

Eingesperrt und zum Sex gezwungen - Frauenhandel und Zwangsprostitution in Europa. Ein Film von Inge Bell und Ales Pickar.

Irgendwo in Wien - hier lebt Lena, anonym. Die Rumänin ist vor einem halben Jahr aus einem Bordell geflüchtet. Der Bordellbetreiber, ein Österreicher, hielt sie in der Steiermark, zusammen mit 16 anderen jungen Frauen aus Osteuropa, monatelang gefangen. Er zwang die Frauen zur Prostitution.

Inge Bell und Ales Pickar

Video teilen:

"Es gibt diese Übergriffe"

"Es gibt diese Übergriffe"

Werden Christen und andere religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften diskriminiert? Menschenrechtler Martin Lessenthin sagt ja und fordert konkrete Schritte.

  Video ansehen

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

Die muslimische Theologin Nayla Tabbara setzt sich für den interreligiösen Dialog im Libanon ein. Für die Christen und Muslime in Europa hat sie zwei Botschaften.

  Video ansehen

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

Wo stößt interreligiöser Dialog an seine Grenzen? Für den Islamkenner Timo Güzelmansur ist klar: Mit religiösen Extremisten kann man nicht reden.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017