Player wird geladen ...

Familien fördern – Neue Strategien für eine soziale Politik

Vom Ehegattensplitting, über Betreuungsgeld bis hin zu alternativen Familienförderangeboten in der Talksendung "Alpha & Omega" wird kein Thema ausgespart.

Welche neuen Strategien braucht es, um Familien gut und wirkungsvoll zu fördern? Das ist Thema dieser Ausgabe von "Alpha & Omega". Zu Gast im Studio ist Ulrich Hemel vom "Institut für Sozialstrategie" mit Sitz in Laichingen auf der Schwäbischen Alb, Berlin und Jena. Der frühere Vorstandsvorsitzende der Paul Hartmann AG in Heidenheim und 2003 als "Manager des Jahres" ausgezeichnet, schlägt eine Familienteilzeit vor, um Familien besser zu unterstützen. Wie das funktionieren soll, was er vom Ehegattensplitting, dem umstrittenen Betreuungsgeld und anderen Familienförderangeboten hält, erläutert Ulrich Hemel bei "Alpha & Omega".

Christian Turrey

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018