Player wird geladen ...

"Wir driften auseinander"

Anläßlich seines 75. Geburtstages sprach Erzbischof Zollitsch mit katholisch.de über seinen Glauben und die Chancen der Kirche - das Interview in voller Länge

Es war keine einfache Kindheit: das Leben im Zweiten Weltkrieg, die Zeit im Vernichtungslager und der Mord an seinem Bruder. Manchmal stellte auch Robert Zollitsch sich die Frage: "Mein Gott, warum hast du mich verlassen?" Am Freitag wird der Erzbischof von Freiburg und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz 75 Jahre alt. Was hat sein Leben und seinen Glauben geprägt? Im Interview mit katholisch.de blickt er zurück.

Zollitsch wagt aber auch den Blick nach vorne – privat, für die deutsche und die Weltkirche. Er spricht über die Diskussionen, die er mit Benedikt XVI. bezüglich der Piusbrüder geführt hat. Ebenso redet er über die Chancen, die Papst Franziskus der Kirche eröffnet – ein Papst, der auf die Menschen zugehe und ihre Anliegen aufgreife, der Brücken baue. Genau diese Brücke sieht Zollitsch bei den ökumenischen Gesprächen in Gefahr. Er spüre, "dass wir in ethischen Fragen auseinanderdriften".

<u>"Ganz persönlich - Erzbischof Zollitsch wird 75 Jahre alt" - Eine Kurzversion des Jubiläumsinterviews</u>

katholisch.de

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Leere Kirchen, leere Klöster - und trotzdem haben sich Philipp Meyer und Christian Olding für ein geweihtes Leben entschieden. Der eine ist Benediktinerpater, der andere Kaplan. Auf dem Katholikentag haben sie über ihre persönlichen Gründe und ihre Zukunftsvision von Kirche gesprochen.

  Video ansehen

Lied &quot;Suche Frieden&quot; von Detlev Jöcker

Lied "Suche Frieden" von Detlev Jöcker

Detlev Jöcker stellt das Mottolied für den Katholikentag 2018 in seiner Heimatstadt Münster vor.

  Video ansehen

Lied &quot;Im Wandel der Zeit&quot; von Detlev Jöcker

Lied "Im Wandel der Zeit" von Detlev Jöcker

Mit einem besonderen Lied hat der Kinderlieder-Komponist seine Bestürzung über die Amokfahrt im April in Münster verarbeitet. Es hat ein Lied geschrieben, das Mut machen soll.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018