Player wird geladen ...

Filmtipp: Die Nonne

Mitte des 18. Jahrhunderts: In einem Frauenkloster in Frankreich soll die junge Suzanne Nonne werden. Doch ihr Widerstand ist stark.

Während sich draußen in Paris die Bürger und Intellektuellen lautstark gegen den Absolutismus in Stellung bringen, regiert im Frauenkloster in Frankreich Mitte des 18. Jahrhunderts eine angeblich heilige Ordnung. Doch für die junge Novizin Suzanne ist das Kloster alles andere als ein himmlischer Ort. FilmDienst-Redakteur Josef Lederle zeigt anhand der verwendeten stilistischen Mittel die Eindrücklichkeit dieses Filmes. Das moderne Drama, so Lederle, habe eine spirituelle Tiefe und mache den Film damit zu einem berührenden, geradezu meditativen Werk über den Kampf um Selbstbestimmung und Emanzipation.


Auch Pater Lukas hat sich den Film angeschaut und sich seine Gedanken dazu gemacht, sehen Sie hier seinen Filmtipp.

katholisch.de

Video teilen:

Ökumenischer Empfang zur Berlinale

Ökumenischer Empfang zur Berlinale

Was Kino und Kirche gemeinsam haben, dieser Frage hat sich katholisch.de auf dem Ökumenischen Empfang zur 66. Berlinale gewidmet.

  Video ansehen

Berlinale 2016 - Flüchtlinge besuchen die Berlinale

Berlinale 2016 - Flüchtlinge besuchen die Berlinale

Nicht nur Party und Glamour; auch ernste gesellschaftliche Themen finden sich während der Berlinale wieder. So spielt die Flüchtlingskrise auch auf der Kinoleinwand eine große Rolle. Abseits versuchen die Veranstalter mit Patenschaften Geflüchteten einen Kinobesuch zu ermöglichen. FilmDienst-Redakteurin Silke Kettelhake hat sich freiwillig gemeldet.

  Video ansehen

Berlinale 2016 - Filmkritik: Fire at sea

Berlinale 2016 - Filmkritik: Fire at sea

Leben im Angesicht der Katastrophe. Seit 20 Jahren treffen Flüchtlinge auf Lampedusa ein. Die Auswirkungen auf das alltägliche Leben der Einwohner zeigt die Dokumentation.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017