Player wird geladen ...

"Wir halten den Himmel offen"

Seelsorge am Flughafen Frankfurt: Unterwegs mit Flughafenpfarrer Heinz Goldkuhle

150.000 Passagiere gehen am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main täglich ein und aus. Inmitten des hektischen Treibens ist Pallottiner-Pater Heinz Goldkuhle ein fester Ruhepol. Seit Dezember ist er Flughafenseelsorger in Frankfurt. Jeden Morgen lädt er zum Gottesdienst in die Flughafenkapelle und steht darüber hinaus immer auf Abruf bereit: Egal ob jemand Flugangst hat, ob er beichten möchte oder über private Probleme sprechen will – Goldkuhle hat ein offenes Ohr für die kleinen und großen Nöten der Mitarbeiter, Reisenden und Wohnungslosen am Flughafen.

Matthias Wiesel

Dieses Video teilen:

Folgen Sie katholisch.de via     Facebook     Twitter     YouTube     Newsletter

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutzerklärung  |  © 2016