Player wird geladen ...

"Eine Weltmeisterschaft auf Kosten des Volkes"

Schauspielerin Eva Habermann unterstützt die Aktion "Steilpass" und zeigt dem Elend in Brasilien die Rote Karte

Am Montag wurde bei der DJK Grün-Weiß Nippes in Köln offiziell die Aktion "Steilpass" angepfiffen. Gemeinsam mit Schauspielerin Eva Habermann haben Adveniat-Geschäftsführer Stephan Jentgens und der Geistliche Bundesbeirat des DJK-Sportverbandes, Pfarrer Thomas Nonte, die Mitmach-Aktion zur Fußball-WM in Brasilien angestoßen.

Das Aktionsbündnis „Steilpass" fordert gemeinsam mit der Brasilianischen Bischofskonferenz (CNBB) und der Brasilianischen Ordenskonferenz (CRB) die Einhaltung von zehn Regeln für ein Fairplay für alle. Im Aktionsbündnis „Steilpass" zusammengeschlossen sind das katholische Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat, DJK, KAB, KLJB und Kolping International.

Weitere Informationen und die Petition zur Aktion finden Sie unter www.aktion-steilpass.de.

katholisch.de

Video teilen:

"Es gibt diese Übergriffe"

"Es gibt diese Übergriffe"

Werden Christen und andere religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften diskriminiert? Menschenrechtler Martin Lessenthin sagt ja und fordert konkrete Schritte.

  Video ansehen

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

Die muslimische Theologin Nayla Tabbara setzt sich für den interreligiösen Dialog im Libanon ein. Für die Christen und Muslime in Europa hat sie zwei Botschaften.

  Video ansehen

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

Wo stößt interreligiöser Dialog an seine Grenzen? Für den Islamkenner Timo Güzelmansur ist klar: Mit religiösen Extremisten kann man nicht reden.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017