Player wird geladen ...

Wie leben Flüchtlinge in Köln?

Jugendliche begegnen sich in Kölner Flüchtlingsunterkunft

Lom Ali ist 16 Jahre. Er kommt aus Tschetschenien, ist dort mit seiner Familie vor bürgerkriegsähnlichen Zuständen geflüchtet. Seit knapp einem Jahr leben sie in Köln in einer Flüchtlingsunterkunft. Es ist eine spezielle Unterkunft: ein Hotel. Es wurde speziell für die Flüchtlingsfamilien umgebaut und wird auch heute noch als Hotel geführt. Wie leben Flüchtlinge in Köln? Darüber wollen sich auch Rachele und Serkan informieren. Sie nutzen in ihrer Freizeit Angebote der Caritas und treffen auf Lom Ali und seinen Freund Murat, die ebenfalls vom Caritasverband für die Stadt Köln unterstützt werden. Ein Film von Stefan Klinkhammer.

Caritasverband für die Stadt Köln e. V.

Video teilen:

"Es gibt diese Übergriffe"

"Es gibt diese Übergriffe"

Werden Christen und andere religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften diskriminiert? Menschenrechtler Martin Lessenthin sagt ja und fordert konkrete Schritte.

  Video ansehen

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

“Dialogue leads to spiritual solidarity”

Die muslimische Theologin Nayla Tabbara setzt sich für den interreligiösen Dialog im Libanon ein. Für die Christen und Muslime in Europa hat sie zwei Botschaften.

  Video ansehen

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

„Es gibt keinen Dialog mit Dschihadisten“

Wo stößt interreligiöser Dialog an seine Grenzen? Für den Islamkenner Timo Güzelmansur ist klar: Mit religiösen Extremisten kann man nicht reden.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017