Player wird geladen ...

"Palliative Versorgung muss Rechtsanspruch werden"

Dechant Wolfgang Picken ist seit 21 Jahren in der Sterbebegleitung tätig. Im Interview mit katholisch.de spricht er über die Notwendigkeit der spirituellen Begleitung am Lebensende.

Neben der medizinischen Begleitung stellt die Spirituelle einen wesentlichen Baustein in der Sterbebegleitung dar. Für Dechant Wolfgang Picken ist sie ebenso elementar wie die medizinische Begleitung, denn "die Seele des Menschen ist vom existentiellen Kampf um das Leben maßgeblich betroffen und benötigt daher seelische Zuwendung". Mit Blick auf die aktuelle politische Debatte um Sterbehilfe spricht sich der Pfarrer für die Einführung eines Rechtsanspruchs auf palliative Versorgung am Lebensende ein. Erst wenn alle Möglichkeiten der Versorgung ausgeschöpft sind, könne man über aktive Sterbehilfe diskutieren.

katholisch.de

Dieses Video teilen:

"Er klagt einen Realismus ein"

"Er klagt einen Realismus ein"

Neben Kardinal Reinhard Marx hat auch der Sozialethiker Markus Vogt die deutsche Übersetzung von "Laudato si" in München vorgestellt. Im Interview erzählt er von den Besonderheiten der Enzyklika.

  Video ansehen

"Eine weltweite Botschaft"

"Eine weltweite Botschaft"

Am Donnerstag ist die Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus erschienen. Die deutsche Übersetzung hat Kardinal Reinhard Marx in München vorgestellt. Im Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen zur Umweltenzyklika und ihrer Bedeutung.

  Video ansehen

"Ein Gedenk- und Mahnruf"

"Ein Gedenk- und Mahnruf"

Kardinal Woelki will mit 23.000 Glockenschlägen der verstorbenen Flüchtlinge gedenken und eine neue Politik anmahnen.

  Video ansehen

Folgen Sie katholisch.de via     Facebook     Twitter     YouTube     Newsletter

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutzerklärung  |  © 2016