Player wird geladen ...

Gemälde und Holzschnitte

Georg Baselitz - Religiöse Bilder?

Die Katholische Akademie widmet sich in dieser Ausstellung den religiösen Sujets im Werk von Georg Baselitz, einem der eigenwilligsten und herausragendsten Künstler unserer Zeit.

In den Achtzigerjahren des zwanzigsten Jahrhunderts setzte er sich intensiv mit Motiven der christlichen Ikonographie auseinander. Die Auslöser hierfür waren, wie meist in der Entwicklung des Künstlers, eher zufällig und durch Begegnungen mit unterschiedlichsten Künstlern und Epochen geprägt. Die Ergebnisse jedoch zeugen von einer ungewöhnlichen, innovativen Interpretation und richten einen neuen Blick auf vermeintlich Geläufiges. Die für den Künstler grundlegenden Fragen nach der Differenz von objektiven Werten und ihrer subjektiven Wahrnehmung, von Wissen, Erinnerung und Intuition, bestimmen auch diese eindringlichen Werke. Schon die Umkehrung der Gegenstände, seit 1969 ein Markenzeichen von Baselitz, unterstreicht radikal die Distanz zwischen Bild und Abbild.

Alexander Seibold

Video teilen:

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017