Player wird geladen ...

Gewöhnliche Menschen unter ungewöhnlich hohem Druck

Regisseur Gerd Schneider über seinen Film "Verfehlung" und den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche.

Gerd Schneider studierte katholische Theologie und war Priesteramtskandidat. Nun legt er mit "Verfehlung" sein Regiedebüt vor und thematisiert den sexuellen Missbrauch in der Kirche. Im Interview mit katholisch.de erklärt er, wie seine Biografie seinen Blick auf kirchliche Strukturen geprägt hat und warum er den Film nicht als Abrechnung versteht.

"Verfehlung", der am 25. März 2015 ins Kino kommt, handelt von drei Priestern, Freunde, die sich schon ewig kennen. Als einer von ihnen wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch verhaftet wird, möchten die beiden anderen es zunächst nicht glauben. Aus dem Ringen um die Wahrheit wird für den Gefängnisseelsorger Jakob eine Zerreißprobe für seinen Glauben und sein Selbstverständnis.

katholisch.de

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Pater Philipp trifft Kaplan Olding: Wohin geht die Kirche?

Leere Kirchen, leere Klöster - und trotzdem haben sich Philipp Meyer und Christian Olding für ein geweihtes Leben entschieden. Der eine ist Benediktinerpater, der andere Kaplan. Auf dem Katholikentag haben sie über ihre persönlichen Gründe und ihre Zukunftsvision von Kirche gesprochen.

  Video ansehen

Lied "Suche Frieden" von Detlev Jöcker

Lied "Suche Frieden" von Detlev Jöcker

Detlev Jöcker stellt das Mottolied für den Katholikentag 2018 in seiner Heimatstadt Münster vor.

  Video ansehen

Lied "Im Wandel der Zeit" von Detlev Jöcker

Lied "Im Wandel der Zeit" von Detlev Jöcker

Mit einem besonderen Lied hat der Kinderlieder-Komponist seine Bestürzung über die Amokfahrt im April in Münster verarbeitet. Es hat ein Lied geschrieben, das Mut machen soll.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018