Player wird geladen ...

Dokumentation: BR Gottesdienst aus Windberg

Kath. Gottesdienst zu Mariä Himmelfahrt am 15.08.2015 aus der Pfarr- und Klosterkirche in Windberg

Mit einem Altersdurchschnitt von 40 Jahren ist die Prämonstratenserabtei Windberg Deutschlands jüngste Mönchsgemeinschaft. 34 Chorherren zwischen 25 und 83 Jahren engagieren sich in der Jugendarbeit, im Schul- und Pfarrdienst und in der Krankenhausseelsorge.  21 von ihnen leben und wirken im Kloster Windberg, 13 weitere im Tochterkloster Roggenburg (Landkreis Neu-Ulm). Sie gehen offen auf die Menschen zu und wollen auch mit diesem Gottesdienst einladen, ihre Gemeinschaft als einen Ort von Spiritualität und gelebter Menschlichkeit kennenzulernen.

Abt Hermann Josef Kugler feiert den festlichen Gottesdienst an Mariä Himmelfahrt in der romanischen Basilika, die zugleich Kloster- und Pfarrkirche ist. Über 400 Sterne lassen dieses Gotteshaus strahlen. Sie sind Symbol für Maria, die Gottesmutter, „die Königin der Sterne“, die im Hochaltar ihren Platz hat. Gleichzeitig sind sie ein weihnachtliches Symbol und weisen auf den Orden der Prämonstratenser hin, der an Weihnachten 1121 gegründet wurde.

Zum Patrozinium ertönt festliche Barockmusik für Orgel und Trompete. Die musikalische Leitung hat Joachim Schreiber

BR

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017