Player wird geladen ...

Dokumentation: Kath. Gottesdienst aus Waren vom 06.09.2015

Offen sein für Begegnungen

Wenn Menschen in den Urlaub fahren, entdecken sie oft auch ihre eigene Religion neu. In einer fremden Umgebung erleben Sie,  dass die Riten des Gottesdienstes und die Worte der Heiligen Schrift ihnen so etwas wie Heimat sind. Für solche Kirchengemeinden, die in Urlaubsgebieten liegen, bedeutet das in der Ferienzeit besondere Herausforderungen an ihre Gastfreundschaft. Doch für alle – Urlauber wie Ortsansässige – ist der Gottesdienst die große Chance, Gottes Wort in der Welt zu hören, in einer Welt, in der Gott oft stumm erscheint.

Die Pfarrei Heilig Kreuz in Waren ist heute solch eine „Urlaubergemeinde“. Sie wurde im Jahr 1908 von Schwerin aus gegründet. Die junge Gemeinde, meist polnische Schnitter, traf sich anfangs zu Gottesdiensten in den örtlichen Gutshäusern, später dann in Waren in der Gaststätte am Bahnhof. Die Kirche Heilig Kreuz in Waren wurde 1928/1929 gebaut.

Kath. Fernseharbeit

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018