Player wird geladen ...

DANTE trifft Albert Ostermaier

750 Jahre zählt Dante Alighieri nun an Jahren und ist doch modern und aktuell.

"Dante trifft Albert Ostermaier" war Titel und Programm in der Sommernacht der Künste in der Katholischen Akademie Bayern, die anlässlich des 750. Geburtstags von Dante Alighieri in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura München und dem Forum Italia veranstaltet wurde. Nach einem analytischen Vortrag des SZ-Literaturkritikers Prof. Dr. C. Bernd Sucher kam die Kunst selbst zu Wort. Albert Ostermaier las - unterstützt durch die Schauspielerin Alexandra Kamp und C. Bernd Sucher - aus seinem Werk "Death Valley Junction", einem Theaterstück aus dem Jahr 2000 für acht Darsteller, in dem Ostermaier Motive aus der Göttlichen Komödie verarbeitet hat. Mit auf dem Podium saß Hans Platzgumer, der einen illustrierenden Klangteppich auf dem PC improvisierte.

Alexander Seibold

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017