Player wird geladen ...

Ein guter Grund zu feiern - Allerheiligen

Allerheiligen 2015 mit Andreas Korn. Reporter Andreas Korn geht ungewöhnliche Wege, um etwas über den Feiertag Allerheiligen herauszufinden.

Als Zombie auf einer Halloweenparty? Reporter Andreas Korn geht ungewöhnliche Wege, um etwas über den Feiertag Allerheiligen herauszufinden.

Auf der größten Halloweenparty Deutschlands im Filmpark Babelsberg erlebt Andreas einen monstermäßigen Abend. Doch er erkennt, dass er noch viel mehr erfahren muss und besucht am nächsten Morgen den Gottesdienst zum Allerheiligentag.

Am Hochfest Allerheiligen gedenkt die katholische Kirche aller ihrer Heiligen. Ausdrücklich auch derer, die nicht heiliggesprochen wurden und um deren Heiligkeit nur Gott weiß.

Denn eine Heiligsprechung bedeutet nicht, dass Gläubige oder die Kirche einen Menschen zum Heiligen machen, sondern dass dessen Heiligkeit vor Gott festgestellt wird. Auch wenn lebende Menschen nicht heiliggesprochen werden können, so können doch alle durch die Taufe zur Heiligkeit berufen sein. Jeder hat die Möglichkeit, seine Talente und Charismen zum Guten und zum Wohl anderer einzusetzen und so der Heiligkeit näher zu kommen. 

In der ZDF-Sendung "Ein guter Grund zu feiern" begibt sich der Journalist und Moderator Andreas Korn auf Spurensuche - nicht in der Vergangenheit, sondern im Jahr 2015. In seinem ganz eigenen Stil will er herausfinden, was vom Festtag für den heutigen Alltag nützlich sein kann. Was ist an Allerheiligen der gute Grund zu feiern?

(Quelle: ZDF.de)

ZDF, Marcus Kablitz

Ein guter Grund zu feiern

Ein guter Grund zu feiern

Unterwegs an Fronleichnam mit Andreas Korn

  Video ansehen

Ein guter Grund zu feiern

Ein guter Grund zu feiern

Dreikönig mit Andreas Korn

  Video ansehen

Ein guter Grund zu feiern - Allerheiligen mit Andreas Korn

Ein guter Grund zu feiern - Allerheiligen mit Andreas Korn

Andreas ist an Allerheiligen in der wahrscheinlich katholischsten Stadt der Welt unterwegs – in Rom. Doch das war nicht immer so. Vor 2000 Jahren wurden hier Christen verfolgt und getötet. Die Märtyrer, die ihr Leben für Gott und ihren Glauben gegeben haben, waren die ersten Heiligen. Doch Andreas erfährt, dass es viele Wege zur Heiligkeit gibt. Und er lernt Menschen kennen, die sich bemühen, die christliche Hilfe für andere im Alltag zu leben.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017