Player wird geladen ...

Bonn im Zeichen des Klimaschutzes

12 Etappen, 77 Tage und rund 1.500 Kilometer zu Fuß – die Wegstrecke der Klimapilger ist kein Zuckerschlecken. Vor wenigen Tagen machten die Teilnehmer des Ökumenischen Pilgerwegs Station in Bonn und setzten beim UN-Klimasekretariat ein Zeichen für Klimaschutz.

Seit September wandert eine Pilgergruppe von Flensburg nach Paris. Dort beginnt Ende November der Klimagipfel der Vereinten Nationen. Auf ihrem Zwischenstopp in der UN-Stadt Bonn setzen die Klimapilger ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit. Mit dabei ist auch die Misereor-Freiwillige Katharina Koller, die den Aktionstag in Bonn aus ihrer ganz persönlichen Perspektive begleitet.

Weitere Informationen zum Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit finden Sie auf dem Internetportal Weltkirche und unter www.klimapilgern.de .

weltkirche.katholisch.de

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

frei.willig.weg

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017