Player wird geladen ...

Willkommensklasse für Flüchtlinge

Flüchtlingskinder gelten als Gäste im Schulhaus, solange sie keinen geklärten Aufenthaltsstatus haben.

Der Staat kann Kindern aus Syrien zum Beispiel nicht weiterhelfen, denn es  heißt abwarten. Anders die Schule. Und das macht die kirchliche Realschule in Eichstätt und will Flüchtlingskindern eine Zukunft in Deutschland ermöglichen. Im ehemaligen Schulhaus der kirchlichen Maria-Ward-Realschule Eichstätt leben seit 2014 Asylsuchende, zumeist aus Syrien. Für die Flüchtlingskinder, die in den Räumen wohnen, hat die Schule nun eine Willkommensklasse gestartet. Anita Hirschbeck berichtet.

Anita Hirschbeck

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017