Player wird geladen ...

"Wir blähen uns auf wie Großkonzerne"

Herzlichen Glückwunsch, Hans-Jochen Jaschke: Zu seinem 75. Geburtstag spricht der Hamburger Weihbischof über das Geld der Kirche, verrät, wovor er Angst hat und was seine Zukunftspläne mit Joseph Ratzinger zu tun haben.

Mit Erreichen seines 75. Geburtstages muss Jaschke, der am 29. September 1941 im oberschlesischen Beuthen geboren wurde, dem Papst seinen Rücktritt anbieten. Er wurde 1967 in Osnabrück zum Priester geweiht. 1974 promovierte er beim späteren Papst Benedikt XVI. Im Januar 1989 wurde er Weihbischof in Hamburg, das damals zum Bistum Osnabrück gehörte. In der Bischofskonferenz war er 15 Jahre lang Beauftragter für den interreligiösen Dialog und zwölf Jahre zuständig für die Bundespolizei. Zudem gehörte er den Kommissionen für Ökumene, Weltkirche und der gemeinsamen Konferenz des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und der Bischöfe an.

katholisch.de

"Nicht nur Party"

"Nicht nur Party"

Wolfgang Ehrenlechner ist Bundesvorsitzender des BDKJ. Was er sich vom Weltjugendtag in Krakau erhofft und ob er an eine nachhaltige Wirkung des Treffens glaubt, verrät er im Interview.

  Video ansehen

"Ein geschenkter Neuanfang mit Gott"

"Ein geschenkter Neuanfang mit Gott"

Pfarrer Meik Schirpenbach erklärt anhand verschiedener Symbole den Ablauf und die Bedeutung der Taufe.

  Video ansehen

Auf der Kistentrommel ins neue Leben

Auf der Kistentrommel ins neue Leben

Integration im Rhythmus: An der Hauptschule Herbertskaul bei Köln trommeln sich junge Geflüchtete in ihr neues Leben. Die Musik-AG soll Spaß machen, hat aber auch einen großen pädagogischen Nutzen.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017