Player wird geladen ...

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – mit all diesen Dingen sind Jugendliche während ihres internationalen Freiwilligendienstes konfrontiert. Das neue Video-Format "frei.willig.weg" möchte ein realistisches Bild des Alltags der zwei jungen Freiwilligen Philomena und Phil zeichnen. Dafür begleitet der Youtuber Manniac die beiden bei ihrem neuen Leben in Paraguay und Kamerun, erzählt von ihren Hoffnungen und ihrer Motivation.

Philomena gibt im Freiwilligen-Programm des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat und der "Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg" in einem der Armenviertel in der Hauptstadt Asunción ein Jahr lang Kindern Musikunterricht. Philipp hilft in Kamerun bei dem sozialen Projekt von Brot für die Welt in Douala. Wie Philomenas Start in ihr neues Leben in Paraguay verlaufen ist, erzählt Manniac im Skype-Interview mit dem Internetportal Weltkirche.

"frei.willig.weg" ist ein Projekt von funk, dem neuen Jugend-Angebot von ARD und ZDF, in Zusammenarbeit mit der katholischen und evangelischen Kirche. Jeden Samstag gegen 16 Uhr gibt es ein neues Video auf dem „frei.willig.weg“-YouTube-Kanal. Alle Folgen im Überblick sind auch auf www.funk.net abrufbar.

weltkirche.katholisch.de

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

"Es ist an der Zeit, dass sie die Schreie der Leidenden hören"

"Es ist an der Zeit, dass sie die Schreie der Leidenden hören"

Gebet von Priester Jacques Mourad für den Frieden in Syrien

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017