Player wird geladen ...

Freut euch im Herrn allezeit

Pater Philipp Meyer und die Schola der Benediktinerabtei von Maria Laach singen den Introitus zum 3. Sonntag im Advent.

Die Sonntage im Advent sind in der Liturgie nach den Anfangsworten des Introitus, des Eingangsgesangs der Heiligen Messe, benannt. Für den dritten Sonntag im Advent lautet die Übersetzung der lateinischen Verse:

"Freut euch im Herrn allezeit, noch einmal sage ich euch: Freut euch! Eure Güte soll allen Menschen bekannt werden. Der Herr ist nahe.
Um nichts sollt ihr in Sorge sein, sondern bei jedem Gebet sollen eure Bitten bekannt werden bei Gott.
"

Unser Glaube

Dossier "Adventskranz"

Artikel "Advent und Weihnachten"

Stefanie Heinrichs

"Nicht nur Party"

"Nicht nur Party"

Wolfgang Ehrenlechner ist Bundesvorsitzender des BDKJ. Was er sich vom Weltjugendtag in Krakau erhofft und ob er an eine nachhaltige Wirkung des Treffens glaubt, verrät er im Interview.

  Video ansehen

"Ein geschenkter Neuanfang mit Gott"

"Ein geschenkter Neuanfang mit Gott"

Pfarrer Meik Schirpenbach erklärt anhand verschiedener Symbole den Ablauf und die Bedeutung der Taufe.

  Video ansehen

Auf der Kistentrommel ins neue Leben

Auf der Kistentrommel ins neue Leben

Integration im Rhythmus: An der Hauptschule Herbertskaul bei Köln trommeln sich junge Geflüchtete in ihr neues Leben. Die Musik-AG soll Spaß machen, hat aber auch einen großen pädagogischen Nutzen.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017