Player wird geladen ...

Kath. Gottesdienst aus Haßfurt vom 08.01.2017

aus der Ritterkapelle zum Fest "Taufe des Herrn"

Am Fest Taufe des Herrn geht es um eine besondere Lebensperspektive, sagt Pfarrer Stephan Eschenbacher. Bei seiner Taufe sehe Jesus den Himmel offen und höre die Stimme Gottes: „Das ist mein geliebter Sohn“ (Mt 3,17), berichtet der Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft St. Kilian. „Was für Jesus im Besonderen gilt, das betrifft uns alle. Wer getauft ist, sieht den Himmel offen.“

In der Taufe sage Gott jedem Menschen zu: „Du bist mein geliebter Sohn, du bist meine geliebte Tochter. Für dich steht der Himmel offen." Dieser Zuspruch Gottes gelte für die Ewigkeit – aber nicht nur. „Es geht auch darum, Gottes Spuren hier und heute zu entdecken und als Kinder Gottes den ‚Himmel auf Erden’ erfahrbar werden zu lassen“, erklärt Pfarrer Eschenbacher. „Beispielsweise indem wir uns einsetzen für unseren Nächsten oder für Frieden und Gerechtigkeit.“

Wegen der Vielzahl an Wappen im Chorraum, heißt die Kirche, aus der der Gottesdienst übertragen wird,  im Volksmund Ritterkapelle. Unter diesem Namen ist sie auch über die Grenzen der unterfränkischen Stadt Haßfurt hinaus bekannt. Ihr offizielles Patrozinium ist Hl. Jungfrau Maria.

Benjamin Krysmann

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018