Player wird geladen ...

In den Fängen der FARC

Salesianer James Areiza über ehemalige Kindersoldaten

Im Zuge des neuen Friedensabkommens zwischen der kolumbianischen Regierung und der Rebellengruppe FARC im November 2016 wurden auch erste Kindersoldaten frei gelassen. Die Einrichtung Ciudad Don Bosco in Medellín kümmert sich um sie und versucht sie wieder in den normalen Alltag zu integrieren. Der Salesianer James Areiza ist Koordinator der Schutzprogramme für die Kindersoldaten und spricht über deren Traumata und ihre Hoffnung auf Frieden im Land.

Hier gehts zum Film "Alto el Fuego" - "Waffenstillstand"

katholisch.de/Weltkirche

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

frei.willig.weg

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017