Player wird geladen ...

Kath. Gottesdienst vom 13.05.2017 aus München

100 Jahre Patrona Bavariae

Mit Maria auf dem Weg. Mitten im Leben“: Unter diesem Motto pilgern Gläubige aus allen bayerischen Diözesen am 13. Mai nach München und feiern das 100-jährige Jubiläum des Festes „Patrona Bavariae“. Der große Pilgerweg, der 2011 mit einer Wallfahrt nach Passau begann, und sich dann in den bayerischen Bistümern Bamberg, Regensburg, Würzburg, Augsburg und Eichstätt fortsetzte, findet mit einem großen Glaubensfest in der Münchner Innenstadt seinen Abschluss. In sieben Prozessionszügen werden die Gläubigen aus den sieben bayerischen Bistümern sternförmig zum Marienplatz ziehen. Sie werden von jeweils 100 Ministranten begleitet, von zahlreichen Fahnenabordnungen, von Vereinen, Verbänden und Musikkapellen. Anlass für das Fest ist der 100. Jahrestag der Einführung des Festtages der Patrona Bavariae, der Schutzfrau Bayerns, der 1917 zum ersten Mal in allen bayerischen Bistümern begangen wurde. Die Katholiken feiern die Gottesmutter und „machen damit aufmerksam auf ihren Glauben an einen Gott, der durch Maria Mensch wurde, und der Bruder und Freund aller Menschen ist, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrer Religion“, so Kardinal Reinhard Marx, der dem Gottesdienst auf dem Marienplatz vorstehen wird.

BR

RSS-Feeds  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017