Player wird geladen ...

Berufen - Benediktinerinnen von der Abtei Dinklage

An einem Ort zu leben, an dem man angenommen und getragen ist. Das erleben die Schwestern im Kloster Burg Dinklage im Oldenburger Münsterland. Schwester Makrina sagt: "Das Gefühl von zu Hause ist ein Geschenk.“

Im alltäglichen Tun erfahren sie: Hier kann ich ganz bei mir sein, weil ich von Gott und der Gemeinschaft getragen bin. Sie öffnen die Tür ihres Herzens. Zugleich öffnen sie auch anderen ganz konkret Türen: die Türen ihres Klosters, die Türen zu ihrem Leben, zum Gebet und zu Jesus Christus. Schwester Johanna, Schwester Lydia und Schwester Makrina berichten sehr persönlich von ihrem Berufungsweg und von ihrem Leben im Kloster Burg Dinklage im Oldenburger Münsterland.

Das Zentrum für Berufungspastoral ist eine Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz. Es unterstützt, fördert und vernetzt Bemühungen um die Berufungspastoral in den Bistümern Deutschlands, der Ordensgemeinschaften und Säkularinstitute.

Zum Dossier "Berufe in der Kirche"

Zum Artikel "Über das, was im Innersten bewegt"

Zentrum für Berufungspastoral / Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz

Berufen - Kaplan Holger Ungruhe

Berufen - Kaplan Holger Ungruhe

Suchen und Fragen bestimmten seinen Glaubensweg, bis er durch die Firmvorbereitung wieder in Kirche hineingewachsen ist. Dem Kaplan ist sein Freundeskreis wichtig – aus einem bestimmten Grund.

  Video ansehen

Berufen - Religionslehrerin Eva-Maria Oettinger

Berufen - Religionslehrerin Eva-Maria Oettinger

Eva-Maria Oettinger ist katholische Religionslehrerin in Bad Kissingen bei Würzburg.

  Video ansehen

Berufen - Gemeindereferentin Martina Dautzenberg

Berufen - Gemeindereferentin Martina Dautzenberg

"Für mich bedeutet Kirche Heimat". Martina Dautzenberg ist Gemeindereferentin im Bistum Essen. Sie arbeitet viel mit Kindern und möchte vermitteln, dass das Evangelium eine Botschaft der Freude ist.

  Video ansehen

Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2017