Player wird geladen ...

Straßenkinder brauchen Rechte!

Bei einer Aktion von Don Bosco bauen Schulkinder aus Bonn ein symbolisches Haus für Kinder in Not und wollen damit auf die weltweite Situation von Straßenkindern aufmerksam machen.

Die Bon Bosco Aktion in Bonn will über die Lebenssituation von Straßenkindern informieren und für die Armut und Chancenlosigkeit junger Menschen weltweit sensibilisieren. Die Botschaft lautet: "Kein Kind soll auf der Straße enden!" Zusammen mit einer Grundschulklasse aus Bonn wurde an dem Tag ein symbolisches Haus für Straßenkinder gebaut. Neben einem Infostand wurden Spenden für Straßenkinder gesammelt. Insgesamt haben sich 400 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland an der Aktion "Gib Straßenkindern ein Zuhause" beteiligt und bunte Bausteine mit den Bedürfnissen und Rechten von Straßenkindern gestaltet. Mehr zur Aktion "Don Bosco Straßenkinder"

Don Bosco

"Wir sind Kinderarbeiter"

"Wir sind Kinderarbeiter"

In Indien müssen Millionen von Kindern arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen. Das Don Bosco Netzwerk in Indien hat die Initiative „Kinderfreundliche Städte“ gestartet, um Kinderrechte umzusetzen und Kinderarbeit abzuschaffen. Mehr Informationen unter www.strassenkinder.de .

  Video ansehen

"Der Friede ist das Wichtigste"

"Der Friede ist das Wichtigste"

Der Südsudan steht am Abgrund. Ein erbitterter Kampf zweier Lager um die Macht lähmt das jüngste Land der Erde. Ein Interview mit Msgr. Anthony Bangoye, Generalvikar im Südsudan.

  Video ansehen

frei.willig.weg

frei.willig.weg

Ups und Downs, Heimweh, Fernweh, Hoffnungen und Ängste – Philomena absolviert einen Freiwilligendienst in Paraguay. Youtuber Manniac hat sie besucht.

  Video ansehen

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018